Dienstag, Februar 19

Ubisoft setzt Risiko und Trivial Pursuit für Nintendo Switch um

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Brettspiele für Nintendo Switch werden immer beliebter. Weil das auch Spieleentwickler erkannt haben, erscheinen populäre Gesellschaftsspiele in regelmäßigen Abständen als digitale Adaptionen für die japanische Hybridkonsole. Derzeit trifft das meist auf verbreitete Klassiker wie Monopoly, Catan oder Carcassonne zu. Zukünftig werden jedoch auch modernere Titel für die Nitendo Switch umgesetzt. Ubisoft bringt die Brettspiele Risiko und Trivial Pursuit unter anderem als Bestandteil der Hasbro Game Night heraus. 


Risiko und Trivial Pursuit ab Oktober auf Nintendo Switch

Für Spieleentwickler und Publisher wird Nintendos Hybridkonsole immer öfter als Endgerät für digitale Brettspieladaptionen interessant. Asmodee Digital, einer der führenden Anbieter von digitalen Gesellschaftsspielen, hat bereits mehrere Titel für Nintendo Switch angekündigt. So erscheinen Klassiker wie die Brettspiele Carcassonne oder Catan in digitalen Varianten für Nintendo Switch (wir berichteten), aber auch Kartenspiele die Lord of the Rings oder Munchkin. 

Die Nintendo Switch als Spieleplattform für Brettspiele zu nutzen, unterstreicht den innovativen Charakter der Konsole, der die gesamte Konsolenlandschaft kräftig durcheinander bringen wird.

Als Bestandteil von Hasbros Game Night erscheinen die populären Brettspiele Risiko und Trivial Pursuit für Nintendo Switch. Die Titel wurden für die Nintendo Switch angepasst, was vor allem dem Titel Risiko – Das Videospiel zugute kommen wird. Eine unterstütze Touchsteuerung sowie ein verbessertes Interface sind zwei der Verbesserungen, die das Gameplay direkt beeinflussen. 

Das Bundle, das auch den beliebten Klassiker Monopoly enthält, ist ab dem 23. Oktober 2018 erhältlich. Der UVP beträgt 59,99 Euro.


Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.

Share.

About Author

André Volkmann ist freier Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele-Journalismus.

Leave A Reply

Zur Werkzeugleiste springen