Samstag, Februar 16

Neu im Kino: Belleville Cop

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

In deutschen Kinos ist die französische Komödie Belleville Cop angelaufen. Alles andere als „Low Budget“, ist dieser Film eine Mischung aus all jenen cineastischen Zutaten, die schon Titel wie Miami Vice, Beverly Hills Cop oder Lethal Weapon zu Blockbustern gemacht haben.


Wie Lethal Weapon, nur französisch

Mit Belleville Cop wandelt Regisseur Rachid Bouchareb, übrigens aufgrund seines Cannes-Gewinner „Tage des Ruhm“ für den Oscar nominiert, auf den Spuren der Kultkomödie Beverly Hills Cop: Ähnlichkeiten sind also nicht rein zufällig.

Baaba Keita, genannt Baaba, (gespielt von Omar Sy) ist Polizist im multikulturellen Pariser Stadtteil Belleville. Er ist noch nie aus seinem Viertel rausgekommen, denn an dem Leben dort findet er Gefallen. Ganz im Gegensatz zu seiner Freundin Lin (Diem Nguyen): Sie will hinaus in die Welt, auch wegen Baabas dominanter Mutter Zohra (Biyouna), die sich ständig in alles einmischt. Eines Abends wird Roland (Franck Gastambide) vor den Augen seines Jugendfreundes Baaba erschossen.

Um den Mördern auf die Spur zu kommen, übernimmt Baaba Rolands Job – und zwar in Miami, am französischen Konsulat. Doch ständig kommt der französische Bulle mit dem amerikanischen Gesetz in Konflikt, ständig muss sein neuer Partner Ricardo (Luis Guzmán) ihn bei den Cop-Kollegen raushauen.

Sie sind unberechenbar: Ricardo (Luiz Guzmán) und Baaba (Omar Sy). Foto: Constantin Film Verleih GmbH
Sie sind unberechenbar: Ricardo (Luiz Guzmán) und Baaba (Omar Sy). Foto: Constantin Film Verleih GmbH

Das macht eine Freundschaft zwischen den beiden vorerst schwierig. Aber mit „Miami Vice“ als Vorbild und einem gigantischen Kokain-Deal direkt vor der Nase raufen sich die beiden zusammen, geraten bei ihren Ermittlungen immer tiefer in die Abgründe international agierender Drogenkartelle und entpuppen sich schon bald als absolutes Dream-Team.

Darsteller: Omar Sy, Luis Guzmán, Biyouna, Diem Nguyen, Issaka Sawadogo, Eriq Ebouaney, Maimouna Gueye, Julie Ferrier, Franck Gastambide

Drehbuch: Larry Gross, Rachid Bouchareb, Marion Doussot

Produzenten: Jean Bréhat, Rachid Bouchareb, Muriel Merlin, Samuel Hadida, Victor Hadida

Regie: Rachid Bouchareb

Die Zutaten scheinen zu stimmen: Rasante Verfolgungsjagden, Action-Sequenzen, humorige Dialoge – und nicht zuletzt ein internationaler Cast. Dieser „Buddy-Movie“ mit dem Duo aus Omar Sy und Luiz Guzmán ist mehr als eine „typische französische Komödie“.

Das Drehbuch stammt von Larry Gross, Rachid Bouchareb und Marion Doussot. Produziert wurde von Jean Bréhat, Rachid Bouchareb, Muriel Merlin, Samuel Hadida und Victor Hadida.

Belleville Cop läuft seit dem 31. Januar in deutschen Kinos.


Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Literatur und Film, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.

Share.

About Author

André Volkmann ist freier Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele-Journalismus.

Leave A Reply

Noch nicht genug? Folge uns in den sozialen Medien!

Zur Werkzeugleiste springen