Neues von Barbie: Mattel kooperiert mit National Geographic

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Mit Barbie-Puppen will Mattel nun den Entdeckergeist von Kindern inspirieren. Funktionieren soll das durch eine weltweites Lizenzvereinbarung mit National Geograpic. Mattel hat jüngst den Abschluss der Vereinbarung zwischen der Marke Barbie und National Geographic für die Entwicklung einer Produktlinie und von Inhalten rund um die Themen Entdecken, Wissenschaft, Umweltschutz und Forschung bekanntgegeben. Erscheinen sollen die neuen Barbie-Puppen dann ab Sommer 2019.


Genial: Die Astrophysikerin-Barbie

Die Produktlinie von Barbie und National Geographic besteht aus Karriere Puppen und Spielsets, die Berufe in den Fokus rücken, in welchen Frauen unterrepräsentiert sind, wie Umweltschützerin, Astrophysikerin, Polar- und Meeresbiologin, Naturfotografin und Insektenkundlerin. Alle Puppen und Spielsets enthalten passendes Zubehör, das von einem Beratungsgremium weiblicher National Geographic Explorer und der Chefredakteurin der US-Ausgabe des National Geographic-Magazins, Susan Goldberg, ausgewählt wurde.

„Barbie ermöglicht es Mädchen, durch das Erzählen von Geschichten in neue Rollen zu schlüpfen und zeigt ihnen, dass sie alles sein können. Durch unsere Partnerschaft mit National Geographic können sich Mädchen jetzt vorstellen, Astrophysikerin, Polar- und Meeresbiologin und vieles mehr zu sein. Barbie und National Geographic sind eine starke Partnerschaft eingegangen, und unsere gemeinsame kreative Arbeit versetzt Kinder in die Lage, von ihrem Kinderzimmer aus die Welt zu entdecken und verschiedene Berufszweige kennenzulernen.“

Lisa McKnight, Senior Vice President und General Manager von Barbie

Um das Lernen und Entdecken zu fördern, werden im Rahmen einer Sonderaktion Barbie-Puppen* ab August erhältlich sein.

„Den Menschen zu helfen, die Welt zu verstehen, ist seit jeher das zentrale Anliegen von National Geographic. Wir freuen uns, durch unsere Partnerschaft mit Barbie Kinder auf eine neue Art zu erreichen und die nächste Generation von Entdeckern, Wissenschaftlern und Fotografen auf spielerische Art und Weise zu inspirieren.“

Susan Goldberg, Chefredakteurin des National Geographic Magazine

Die Produktlinie wird ab Sommer 2019 im Handel erhältlich sein. Der Preis der Puppen und zugehörigen Spielsets liegt dann zwischen 19,99 Euro und 39,99 Euro als unverbindliche Preisempfehlungen.

Zudem sollen im Laufe des Jahres zugehörige Inhalte auf dem YouTube-Kanal von Barbie veröffentlicht werden.


Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Literatur und Film, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.

Share.

About Author

André Volkmann ist Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele-Journalismus.

Leave A Reply

Du möchtest aktuelle Entertainment-News erhalten und auf dem Laufenden bleiben? 

 

Dann tritt unserer kostenlosen E-Mail-Community bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, spannende Beiträge und ausführliche Testberichte. 

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Wir senden dir ca. 1 bis 3 E-Mails monatlich.