Serientipp auf Netflix: Sex Education

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 2 Minuten

Beliebte Schauspieler, die Serienrollen übernehmen, werden heutzutage zu einer Pflicht, setzt man voraus, dass die Produktion Anklang beim Publikum finden soll. Der neuen Netflix-Serie Sex Education, die seit Anfang Januar für Kunden des Streaminganbieters verfügbar ist, ist dies mit der Besetzung der Rollen durch Schauspieler wie Asa Butterfield, bekannt durch Rollen wie Hugo Cabret in dem gleichnamigen Fantasyfilm von Martin Scorsese, und Gillian Anderson, Golden Globe sowie Emmy ausgezeichneter Schauspielerin, gelungen.


Parodie um das Erwachsenwerden 

An der Moordale High School beginnt ein neus Schuljahr. Otis, Schüler der High School, jugendlich verklemmt und Jungfrau, stellt fest, dass alle Mitschüler plötzlich erwachsen scheinen. Seine Mutter Jean konnte ihn derweil nicht für ihren Beruf als Sexualtherapeutin begeistern, doch nun scheint alles anders. Otis versucht sich nicht nur, gegen entsprechendes Entgelt, als Sexperte der Schule, sondern kämpft zusätzlich mit seinen eigenen Komplexen und seinem sexuell anmutenden Hormonrausch. Dabei steht ihm seine Mitschülerin Maeve, als Schulschlampe verschrien, tatkräftig zur Seite.

Bizarre Story trifft Starbesetzung

Asa Butterfield spielt seine Rolle als Außenseiter Otis hervorragend. Zu keinem Zeitpunkt erscheint diese unglaubwürdig, vielmehr versetzt sie den erwachsenen Zuschauer gedanklich zurück in seine eigene Jugend. Doch nicht nur Asa Buterfield sei hier erwähnt, besonders Gillian Anderson, in der Rolle als Otis übergriffiger und skurril anmutender Mutter Jean, und Ncuti Gatwa, in der Rolle von Eric, Otis bestem Freund, stechen als hervorragende Schauspieler hervor.

Die Story bietet dem Zuschauer eine Mischung aus Humor und jugendlicher Leichtigkeit, gepaart mit den Sorgen und Belastungen des Erwachsenwerdens. Die Dialoge erscheinen stets sarkastisch und sind mit Witz gefüllt, doch auch Ernsthaftigkeit und Gesellschaftskritik kommen dabei nicht zu kurz. Sex Education kann sich typischer Klischees einer Jugendserie nicht entziehen und ist im Verlauf der Story vorhersehbar. Trotz dessen hat Netflix mit der Serie Sex Education eine abendfüllende und unterhaltsame Comedy-Serie geschaffen, die durch ihre Rollenbesetzung an Glanz hinzugewinnt.

Share.

About Author

Mitbegründerin des Portals, Koordination: Soziale Medien

Leave A Reply

Du möchtest aktuelle Entertainment-News erhalten und auf dem Laufenden bleiben? 

 

Dann tritt unserer kostenlosen E-Mail-Community bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, spannende Beiträge und ausführliche Testberichte. 

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Wir senden dir ca. 1 bis 3 E-Mails monatlich.