Spielzeug: HEMA ruft Eisenbahnset zurück – Erstickungsgefahr

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 1 Minute

Die niederländische Einzelhandelskette HEMA ruft vorsichtshalber das Eisenbahnset mit Artikelnummer 15.12.2235 zurück. Untersuchungen haben ergeben, dass ein Teil aus diesem Spielzeug-Set – das rote, spitze Dach des Kirchturms – für Kleinkinder gefährlich sein kann. Bei Kindern unter drei Jahren kann es eine Erstickungsgefahr darstellen.

Rückgabe auch ohne Kassenbeleg

Kunden, die das genannte Spielzeug-Eisenbahnset besitzen, werden gebeten, es unbedingt außerhalb der Reichweite von Kindern unter drei Jahren zu halten, schreibt der Konzern. Die Spielware könne auch ohne Kassenbon oder Originalverpackung an HEMA zurückgeben werden, entweder vor Ort in einer Filiale oder per Post. „Der Kaufpreis wird den Kunden dann selbstverständlich erstattet“, heißt es in der Mitteilung.

Für weitere Informationen können Kunden sich an den HEMA-Kundenservice unter der Nummer 0180 – 243-62-33 wenden (ggf. anfallende Kosten beachten).

„Qualität bildet zusammen mit Design und Preis HEMAs Kernwerte. HEMA stellt daher strenge Sicherheitsanforderungen und bedauert zutiefst, dass dieses Holzspielzeug nicht den Anforderungen entspricht“, heißt es aus der Abteilung für Unternehmenskommunikation. Und weiter: „Die Kundensicherheit stehe bei HEMA an erster Stelle Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten“.


Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Literatur und Film, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.

Share.

About Author

André Volkmann ist Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele-Journalismus.

Leave A Reply

Du möchtest aktuelle Entertainment-News erhalten und auf dem Laufenden bleiben? 

 

Dann tritt unserer kostenlosen E-Mail-Community bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, spannende Beiträge und ausführliche Testberichte. 

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Wir senden dir ca. 1 bis 3 E-Mails monatlich.