Brexit und die Literaturwelt

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 5 Minuten

Britischer Humor ist bekanntlich Galgenhumor. So auch die Reaktionen britischer Autoren auf den Brexit. Die von den Schriftstellern vorausgesagte Zukunft, nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union, ist eine groteske, zuweilen düstere. Damit treffen diese nicht nur den Nerv der Zeit, sondern auch mitten in das Herz der Briten und in das der Grossbritanien-Liebhaber.


Bücherregale prall gefüllt

Wer zur Zeit Buchhandlungen in Großbritanien besucht, kommt nicht an der Brexit-Literatur vorbei. Prall gefüllte Bücherregale scheinen sich unter ihrer Last nahezu zu verbiegen. Vom Comic bis hin zum Survivalguide, die Brexit-Bücher scheinen für jeden Leser und jede Leserin ein passendes Themengebiet bereit zu halten. Doch auch die Regale von deutschsprachigen Buchhandlungen füllen sich zusehends mit der Austrittsliteratur. Denn nicht nur Engländer fragen sich, wie die Zukunft Großbritaniens nach dessen EU-Austritt aussehen könnte, die gesamte Welt schaut gebannt auf die an Skurrilität wenig zu überbietenden Diskussionen rund um den Brexit.

Wenig verwunderlich also, dass die Literaturwelt darauf reagiert. Dabei nutzten die Autoren zuweilen einen zynisch, humorvollen Blick auf das Geschehen, doch auch Sorgen und Ängste der Bevölkerung finden sich zwischen den Zeilen wieder und werden damit für die Leser greifbarer.

Die Mauer – Angst und Hoffnung

John Lanchester Roman Die Mauer* spielt in einer Welt, die irgendwo zwischen einer Dystopie und einer Utopie liegt. Bevorzugt man bereits ins Deutsche übersetzte Literatur, sollte man diesem Brexit-Roman besondere Beachtung schenken. Hier spielen nicht nur die Sorgen und Ängste um den Brexit eine tragende Rolle, auch allgemeine politische Streitigkeiten und die Flüchtlingsströme werden gekonnt von Lanchester in die Geschichte des Romans verwoben. Die Romanwelt entführt den Leser in ein England, dass wir so noch nicht kennengelernt haben.

John Lanchester Roman Die Mauer. Bild: Amazon
John Lanchesters „Die Mauer“. Bild: Amazon

Eine Mauer umgibt die Insel und wird vor Eindringlingen mit vollem Lebenseinsatz der Bewohner verteidigt. Das Fremde soll aufgehalten werden und wer sich dem Kampf nicht fügt, der wird getötet.
Die Buchfiguren wirken dabei in ihrer Hilflosigkeit nahezu gefühlskalt, doch trotz dieser unbehaglichen, gar mechanisch wirkenden Verhaltensweisen, schafft es Lanchester die düstere Lesestimmung durch das Einfließen lassen von Gefühlen wie Liebe und Vertrauen zu brechen.
Die Mauer wurde von vielen Lesern sehnsüchtig erwartet, so wurde Lanchesters Vorgängerroman Kapital bereits zuvor zu einem der meistdiskutierten Romane Großbritaniens.

Der Roman Die Mauer ist im deutschsprachigen Buchhandel zum aktuellen Preis von 24 Euro verfügbar. Der Roman das Kapital für derzeit 25 Euro.

Das könnte dich interessieren:  Disney Familienbande: Magazin behandelt Alltagsthemen für Eltern und Kinder

Enid Blytons Brexit-Abenteuer

Bizarr anmutend aber dafür um so humorvoller kommen die Fünf Freunde Brexit Geschichten von Bruno Vinecent Five on Brexit Island und Five Escape Brexit Island daher.

Fünf Freunde - Wenn ein Hund den Brexit erklärt. Quelle: Amazon
Fünf Freunde – Ein Hund erklärt den Brexit. Quelle: Amazon

Für Anhänger der Erfolgsautorin Enid Blyton ist es schon lange keine Neuigkeit mehr, im Verlag Hodder & Stoughton sind bereits unter verschiedenen brisanten Titeln mehrere Enid Blyton Storys for Grown Ups – Enid Blyton Geschichten für Erwachsene – veröffentlicht worden. Protagonisten sind dabei stets die allseits beliebten Fünf Freunde, die sich den Erwachsenenproblemen der Moderne stellen müssen. Dabei leben sie glutenfrei oder kehren dem Alkohol den Rücken zu, versuchen sich an dem Projekt Helikoptereltern und besuchen ein Seminar für Führungskräfte. Einige dieser beliebten Titel wurden bereits ins Deutsche übersetzt.

Das sich die Fünf Freunde nun dem Thema des Ausstiegs aus der Europäischen Union annehmen, ist für die Inselbewohner und Liebhaber des schwarzen Humors nicht verwunderlich, könnte jedoch so manchen bitterernsten Leser unangebracht vorkommen.
Zum Thmenbereich Brexit sind bisher die satirischen Abenteuer-Bücher Five on Brexit Island und Five Escape Brexit Island erschienen. Sie wurden noch nicht ins Deutsche übersetzt.

Der Preis beider Bücher liegt aktuell bei 8,99 Euro.

Ladybird Books goes Brexit

Neben einem Brexit Cartoon* aus dem Hause Penguin, dürfen sich Leser bekannter Kinder- und Jugendliteratur ebenso über eine Fortsetzung der bekannten britischen Kinderbuchreihe Ladybird Books im Brexit-Stil freuen.

Ladybird Book im Brexit-Stil. Bild: Amazon
Ladybird Book im Brexit-Stil. Bild: Amazon

Ladybird Books haben in Großbritanien eine lange Tradition. Vergleichbar mit der im deutschsprachigen Raum beliebten Was ist Was Buchreihe, erklären sie den Kindern der Inselbewohnern unsere Welt und ihre Funktionen. Die Buchautoren Jason Hazeley und Joel Morris lassen die traditionsreichen Kinderbücher heutzutage als satirische Ladybird Books for Grown Ups – Ladybird Bücher für Erwachsene – auf dem Büchermarkt erscheinen.

Das reichlich bebilderte Erklärbuch, macht auf eine eigenwillige, fast bittere Art, das was es soll. Es erklärt den Brexit und lässt die Inselbewohner zu Wort kommen. Natürlich nicht ohne ernstzunehmende Kritik, die geschickt und auf humorvolle Art eingewoben wird: So werde das Buch in England gedruckt, bei Regen könne es aber durchaus vorkommen, dass jenes auch in Italien geschehe.

„Leaving was the will of the people,“ sighs Angelica’s father. He voted to leave. Angelica voted to remain, but she feels the same way. „It is the will of the people,“ she sighs. They stare at the ducks. They like the ducks. Ducks are better than people.“

Quelle: The Story of Brexit a Ladybirds for Grown Ups

Das englischsprachige Buch The Story of Brexit a Ladybirds* for Grown Ups ist aktuell für 7,39 Euro erhältlich.

Das könnte dich interessieren:  [Anzeige] „Jahre des Jägers“ von Don Winslow: Trilogie schließt mit furiosem Finale

In der Not: Exit Brexit

Erste Bücher über die Flucht von der Insel sind mittlerweile ebenfalls auf dem deutschsprachigen Buchmarkt erhältlich. So beschreibt die Autorin und Guardian-Korrespondentin Kate Connolly in ihrem Roman Exit Brexit: Wie ich Deutsche wurde, wie sie die Insel verließ und als Reaktion auf den Brexit den deutschen Pass beantragte, außerdem ihre damit verbundenen persönlichen und gesetzlichen Hürden.

Exit Brexit: Wie ich Deutsche wurde. Bild: Amazon
Exit Brexit: Wie ich Deutsche wurde. Bild: Amazon

Dabei gibt Connolly nicht nur auf humorvolle Erzählweise Einblicke darüber, wie sie selbst die aktuelle politische Lage in Großbritanien wahrnimmt, sondern veranschaulicht dem Leser ebenso das Bild der Engländer über die deutsche Bevölkerung. Nebenbei erklärt sie die Grundlagen des Brexit auf spielerische Weise.

Das Buch Exit Brexit* : Wie ich Deutsche wurde ist für aktuell für 19,00 Euro im deutschen Buchhandel verfügbar.

Weitere interessante Brexit-Bücher

Weitere auf dem deutschsprachigen Buchmarkt erschienene Titel im Überblick:

Die spinnen, die Briten*: Das Buch zum Brexit von Johann-Günther König

Ein umfassender Übersichtsband, der auf Grundlage von Fakten den Brexit, seinen Ursprung und seine Folgen erklären soll.
Die gebundene Ausgabe ist für EUR 10,00 erhältlich.

Endstation Brexit* von Ralf Grabuschnig

Soll beschreiben, warum der Brexit keine Überrschung war und gleichzeitig Einblicke in die Vergangenheit Großbritaniens geben.
Das Buch ist als Taschenbuch für EUR 18,95 erhältlich.

Brexitannia* – Die Geschichte einer Entfremdung: Warum Großbritannien für den Brexit stimmte von Gabriel Rath

Soll aufzeigen, warum der Brexit vorhersehbar war und trotz dessen unerwartet kam.
Die Gebundene Ausgabe ist für EUR 20,00 erhältlich.

Brexit aus Versehen*: Europäische Union zwischen Desintegration und neuer EU von Paul J.J. Welfens

Soll aktuelle Fragen zum Brexit beantworten und einen Blick auf mögliche Folgen für die Deutsche- und die gesamte Weltwirtschaft werfen.
Die gebundene Ausgabe ist für EUR 19,99 erhältlich.

Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:
Share.

About Author

Mitbegründerin des Portals; Koordination: Soziale Medien

Leave A Reply

error

Achtung: Vergiss nicht, unsere Social-Media-Kanälen zu folgen!