Anime-Convention: DoKomi öffnet am Pfingstwochenende

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 2 Minuten

An Pfingsten verwandelt sich die Messe Düsseldorf alljährlich zur größten deutschsprachigen Anime- und Japan-Expo. Ein wichtiger Termin für Japan-Interessierte, Cosplayer und deren Fans. Der Veranstaltungsfokus liegt dabei auf Anime, Cosplay, Games, Musik und den aktuellen Szenetrends. Zudem bietet die DoKomi ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit zahlreichen Künstlern, Showacts und Wettbewerben. Während der diesjährigen Veranstaltung am 8. und 9. Juni sollen den Besuchern mehr Events angeboten werden als jemals zuvor.


Im Jahre 2009 hatte die DoKomi ihren Auftakt in einer Schule mit 1800 Besuchern. Gegründet wurde die Veranstaltung von Andreas Degen und Benjamin Schulte, von Fans für Fans. Seit diesem Zeitpunkt wuchsen die Besucherzahlen und ihr Angebot stetig. Im Jahre 2018 konnte sich die Veranstaltung bereits über 45.000 Besucher freuen, die der DoKomi zumeist in bunter und kreativer Kostümierung beiwohnten. Für die diesjährige Anime- und Japan-Expo werden laut Veranstalter 50.000 Besucher erwartet, die sich von dem bunten Treiben in den Hallen der Messe Düsseldorf und in den Räumen des Congress Centers mitreißen lassen sollen. Im Vorhinein wurde die DoKomi von der Szene-Community zum dritten Mal in Folge zur beliebtesten Convention in Deutschland gewählt.

Beliebteste Anime- und Japan- Convention in Deutschland

Das „Gaming Festival“ ist eines der neueren Angebote der Convention. Hier soll eine Brücke zwischen der Gaming- und Streamer-Szene und der Anime-Welt geschlagen werden. Dabei soll es in einer eigens dafür geschaffenen Halle zahlreiche Angebote geben. Als Highlight bieten hierbei die Anbieter der Streamingplattform Twitch Streamer Meets & Greets, Livepanels und E-Sport-Turniere an. Doch auch Publisher wie Nintendo, Ubisoft, Koch Media und Gamigo werden mit Angeboten aufwarten.

Merchandise ist fester Bestandteil einer Anime-Messe. Foto: Veranstalter
Merchandise ist fester Bestandteil einer Anime-Messe. Foto: Veranstalter

Das J-Food-Festival soll während der Veranstaltung für die passende Kulinarik sorgen. Ein vielfältiges Angebot an Speisen aus der japanischen Küche soll dabei angeboten werden. Der Besucher kann zwischen innovativem Streetfood und typischen Speisen der japanischen Küche wählen. Hier soll probiert und genossen werden.

Die DoKomi in Düsseldorf öffnet am Samstag von 10 bis 20 Uhr, am Sonntag von 10 bis 18 Uhr sowie am Samstagabend zum Cosplay-Ball von 20 bis 2 Uhr. Einlass zu der Abendveranstaltung ist ab 19 Uhr, es werden gesonderte Eintrittskarten benötigt. Die Manga-Messe findet in der Messe Düsseldorf, Stockumer Kirchstraße 61, und dem Congress Center statt. Weitere Informationen und Tickets unter: www.dokomi.de.

Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Literatur und Film, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.

Share.

About Author

Mitbegründerin des Portals, Koordination: Soziale Medien

Leave A Reply

Du möchtest aktuelle Entertainment-News erhalten und auf dem Laufenden bleiben? 

 

Dann tritt unserer kostenlosen E-Mail-Community bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, spannende Beiträge und ausführliche Testberichte. 

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Wir senden dir ca. 1 bis 3 E-Mails monatlich.