„Gamevention“: Hamburg bekommt neues Games-Festival

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 2 Minuten

Hamburg ist seit der Gründung des Projekts „Gamecity Hamburg“ längst zu einer deutschen Spielehochburg geworden. Jetzt bekommt die die norddeutsche Stadt auch ein eigenes Games-Festival. Am 23. und 24. August dreht sich auf der „Gamevention“ in der Hamburger Messe alles um Videospiele, E-Sport und Spielentwicklung. Zu der Auftaktveranstaltung erwarten die Organisatoren rund 10.000 Besucher.


Gemeinsam mit Developern, E-Sportlern, Let’s.Playern und Cosplayern soll das neue Hamburger Games-Festival zu einem Szenetreffpunkt werden. Mit der Gamevention in den Hamburger Messehallen, möchten die Veranstalter am 23. bis 24. November 2019 einen Ort der Begegnungen schaffen. Gegenüber klassischen Games-Messen, auf denen Produktneuheiten präsentiert werden, sollen bei der Gamevention die Communities der Spielerinnen und Spieler im Mittelpunkt stehen. Vorgelagert wird am 22. November ein reiner Business-Tag stattfinden.

Eine Messe von Games-Experten

Die Hamburger Games-Messe soll aus drei wesentliche Bausteinen bestehen. Die Gaming Area lädt zum Spielen und Mitmachen ein. Dabei dürfen sich die Fans auf bekannte Blockbuster, sowie neueste Indie-Games freuen. Es kann nach Herzenslust gespielt werden – ohne lange Wartezeiten an den Spielstationen, so die Veranstalter. Ein buntes Bühnenprogramm mit Showacts und Diskussionsrunden und die „Streaming-Corner“ laden zum Verweilen ein.

Besucher, die ihr Hobby zum Beruf machen wollen, haben zudem die Gelegenheit, potenzielle Arbeitgeber zu treffen. 
Veranstalter der Gamevention

Laut wird es sicher auch in der E-Sports-Area, dem „Kolosseum“ auf der Gamevention. Bühne für die Wettkämpfe ist der E-Sports-Truck von HyperX. Der rund 20 Meter lange US-Truck ist gespickt mit moderner Technik. Unter anderem einer Kommentatoren-Kabine und einem eigens entworfenen Regie-Raum für Live-Übertragungen. Auf der 55 Quadratmeter großen Bühne finden bis zu 24 Spielstationen und XXL-Monitore Platz. Hier treten professionelle E-Sportler aus aller Welt gegeneinander an. Ergänzt wird dieses Areal um einen Ausstellungsbereich und um Coaching-Angebote für Besucher.

Bunt und vielfältig wird die „Culture Area“. Dort treffen sich Cosplayer auf dem Catwalk – und zum großen Contest. Manga-Künstler und Kreative laden ein zu Workshops und Influencer bitten die Szene zum „Meet and Greet“. Historisch wird es ebenfalls spannend: Eine Retrozeitreise entführt in die Anfänge des Gaming.

Veranstalter der neuen Szene-Messe ist die Weloveesports GmbH aus Hamburg. Zum Team um Geschäftsführer Oliver Welling gehören Macher aus der Games-Branche sowie Experten aus den Bereichen Messeplanung und Eventmanagement.

Der Kartenvorverkauf startet ab August 2019 auf www.gamevention.de. Das Tages-Ticket wird für 22 Euro angeboten, das Wochenend-Ticket für beide Festival-Tage kostet 32 Euro. Die Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich.

Share.

About Author

André Volkmann ist Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele-Journalismus.

Leave A Reply

Du möchtest aktuelle Entertainment-News erhalten und auf dem Laufenden bleiben? 

 

Dann tritt unserer kostenlosen E-Mail-Community bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, spannende Beiträge und ausführliche Testberichte. 

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Wir senden dir ca. 1 bis 3 E-Mails monatlich.