Ghost Recon: Breakpoint Beta Code mit Freunden teilen

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 3 Minuten

Vom 5. bis 9. September läuft die Beta von Ghost Recon: Breakpoint. Ubisoft hat bereits eine Vielzahl an Beta Codes verschickt – wer dennoch leer ausgegangen ist, kann darauf hoffen, dass ein Code-Inhaber einspringt und die Teilnahme ermöglicht. Bis zu drei Freunde dürfen all jene nämlich einladen, die bereits Zugang zur geschlossenen Beta von Ghost Recon: Breakpoint haben. Zudem hat der französische Publisher Ubisoft die Roadmap für die Inhalte des ersten Jahres bekanntgegeben und ein neues Video veröffentlicht, in dem Schauspieler Jon Bernthal sich als Anführer der „Wolves“ präsentiert. Mehr Ghost Recon: Breakpoint geht so kurz vor dem Start der Closed Beta nicht.


In diesen Tagen ist es gut, wenn man Freunde hat: Ubisoft ermöglicht allen Spielern, die bereits Zugang zur geschlossenen Beta von Ghost Recon: Breakpoint haben, bis zu drei Freunde zum mitspielen einzuladen. Selbstverständlich dürfte ihr euren „Service“ auch zukünftigen Freunden anbieten, auf Facebook oder hier in den Kommentaren. Wer Codes hat oder sucht, sollte unbedingt kommentieren und anderen die Teilnahme ermöglichen.

Ghost Recon: Breakpoint: Roadmap zeigt Pläne für das erste Jahr

Als Einstimmung auf den Start der geschlossenen Beta von Ghost Recon: Breakpoint, haben die Entwickler ein atmosphärisches Video veröffentlicht, das Jon Bernthal in seiner Rolle als skrupelloser Anführer der „Wolves“ zeigt. Cole D Walker, so der Name seines Videospielcharakters, ist nicht als Anführer der Wolves geboren – er wurde dazu gemacht. Der neue Trailer zeigt, wie es dazu gekommen ist und welche Umstände zu Walkers Seitenwechsel geführt haben. Die „Wolves“ sind eine Gruppierung, die auf hochtechnisierte Drohnen von dem zurückgreift – verfügbar gemacht durch die Übernahme des Konzern Skell Technology. 

Während die geschlossene Beta von Ghost Recon: Breakpoint nur Teile des Spiels enthält, darunter die Gebiete Smuggler Coves, Mount Hodgson, Sinking Country und Fen Bog, können Spieler sich mit Release auf regelmäßige Erweiterungen freuen. Zum Start wird die Hauptgeschichte „Operation Greenstone“ veröffentlicht.

Das könnte dich interessieren:  Schocknachricht: Apex Legends erst ab 18 - aus diesem Grund

Damit Fans schon jetzt wissen, was sie in Zukunft bei Ghost Recon: Breakpoint erwartet, hat Ubisoft die Pläne für neue Inhalte im ersten Jahr bekanntgegeben. Spieler greifen im Laufe der ersten Saison auf neue Abenteuer zurück, die die Hauptgeschichte des Spiels ergänzen.

Jon Bernthal schlüpft für Ghost Recon: Breakpoint in die Rolle von Cole D. Walker. Bild: Screenshot Youtube/ Ubisoft

Jon Bernthal schlüpft für Ghost Recon: Breakpoint in die Rolle des Wolves-Anführers Cole D. Walker. Bild: Screenshot Youtube/ Ubisoft

 

Auch neue Endgame-Features wird es geben, darunter den Raid „Project Titan“ in Episode 1: Spieler können dann zu viert einen Vulkan erkunden. Ebenfalls hinzugefügt werden neue Fraktionseinsätze, da die Fraktionen in Ghost Recon: Breakpoint sich mit der Zeit entwickeln sollen – entlang der Geschichte oder der Charakterentwicklung. Live-Events, neue Missionen und freispielbare Gegenstände sind ebenso Bestandteile der Roadmap.

Besonders spannend dürfte der Hinweis auf drei neue Klassen sein, die schon im ersten Jahr hinzukommen. Die erste davon wird der Ingenieur, der naturgemäß technische Gimmicks einsetzt, etwa zum Hacking. Für alle, die lieber gegeneinander als gemeinsam kämpfen, sind die Ankündigungen für den PvP-Bereich relevant: Neue Maps und Updates will Ubisoft bereits im ersten Jahr zur Verfügung stellen.

Ghost Recon: Breakpoint erscheint am 4. Oktober für PC, Playstation 4 und Xbox One, später auch für den Streaming-Dienst Google Stadia. Ghost Recon: Breakpoint ist zudem Teil des Premium-Abonnements Play+ von Ubisoft.

Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Literatur und Film, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.


 

Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:
Share.

About Author

André Volkmann ist Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele-Journalismus.

Leave A Reply

error

Achtung: Vergiss nicht, unsere Social-Media-Kanälen zu folgen!