Red Dead Online: Update „Frontier Pursuits“ vor dem Release – dann mit dem „Outlaw Pass“

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 3 Minuten

Schon bald wird die Welt von Red Dead Online, dem offenen Mehrspieler-Modus von Red Dead Redempion 2, um ein neues, großes Update erweitert. Mit dabei sind unter anderem spezialisierte Rollen, in die Spieler nach Belieben schlüpfen können – zahlreiche freischaltbare Verbesserungen inklusive. Zuem hat Rock Star Games für Red-Dead-Online-Spieler den Wheeler, Rawson & Co.-Club angekündigt sowie mit dem Outlaw Pass ein passendees Zusatzangebot für diesen Club. Frontier Pursuits für Red Dead Online erscheint am 10. September.


Was Rockstar Games bereits bei Grand Theft Auto 5 vorgemacht hat, setzen die Entwickler auch bei Red Dead Redemption 2 (hier unser ausführlicher Spieletest) fort: die Weiterentwicklung einer gigantischen Online-Welt. Seit dem Launch von Red Dead Online, so der Name des Mehrspieler-Parts, haben Fans unzählige Stunden in den Weiten des Wilden Westens verbracht. Mit dem Update Frontier Pursuits kommen am 10. September neue Betätigungsmöglichkeiten hinzu, zudem sollen Spieler dann auch als Mitglieder des Wheeler, Rawson & Co.-Club Belohnungen durch das Sammeln von Erfahrungspunkten verdienen können.

Neues Update zu Red Dead Online bringt neue Rollen

Die größte Neuerung ist die, dass die Welt von Red Dead Online sich ab Veröffentlichung des neuen Updates Frontier Pursuits weiterentwickeln soll. Fest mit diesem System verbunden sind neue spezialisierte Rollen, die Spieler annehmen können – entweder eine, einige oder alle davon. Zur Verfügung stehen Kopfgeldjäger, Händler und Sammler. Jede Spezialrolle fordert von Spielern unterschiedliche Herangehensweisen, bringt dafür jedoch auch unterschiedliche Fertigkeiten mit. 

Während Kopfgeldjäger Zielpersonen aufspüren und fangen – oder töten – müssen, erkunden Sammler die Spielwelt nach wertvollen Fundstücken. Händler helfen dagegen Cripps und machen aus dem Lager einen waschechten Handelsposten. Notwendig für das Dasein als Händler ist ein Schlachttisch, den Spieler für 15 Goldbarren kaufen müssen – wer Red Dead Redemption 2 auf Playstation 4 spielt, erhält den Tisch sogar kostenfrei.

Als Sammler seid ihr stets auf der Suche nach wertvollen Gegenständen. Bild: Rockstar Games

Als Sammler seid ihr stets auf der Suche nach wertvollen Gegenständen. Bild: Rockstar Games

Mit fortschreitendem Verlauf innerhalb der Rollen, können Spieler Belohnungen freischalten, etwa ein verstärktes Lasso oder effektiveres Spurenlesen. Als Sammler stehen später sogar Metalldetektoren zur Verfügung, mit denen sich wertvolle metallenen Gegenstände noch besser ausspüren lassen. Ob und welche Rollen Fans im Wilden Westen übernehmen, bleibt deren freie Entscheidung. 

Das könnte dich interessieren:  Toggolino App ist ab sofort für Android und iOS verfügbar

Auch an Detailverbesserungen arbeitet Rockstar Games für das große Update, etwa im Bereich der Steuerung, die sich derzeit noch nicht so direkt anfühlt wie sie sollte. Auch eine Schadensreduzierung für defensive Spieler steht auf der Agenda der Entwickler.

Weil die Welt sich entwickelt, speichert das Red Dead Online zudem Informationen über den bevorzugten Spielstil der Spieler: Red Dead Redemption 2 bemerkt also, ob ihr lieber offensiv oder defensiv handelt. Ebenfalls nützlich: Mit der Veröffentlichung von Frontier Pursuits sollen Spieler das Aussehen ihres Charakters zurücksetzen können.

Der Club „Wheeler, Rawson & Co.“ samt Outlaw Pass

Als ob all die neuen Inhalte für das Update zu Red Dead Online noch nicht genug seien, bringt Rockstar Games mit dem Wheeler, Rawson & Co.-Club eine weitere Möglichkeit ins Spiel, sich Belohnungen zu verdienen. Durch das Sammeln von Erfahrung – einschließlich der dann neuen Rollen-XP – können Fans sich neue Rewards heranschaffen, darunter neue Kleidungsstücke, Geldboni, kostenfrei Tonika oder besonderen Waffenschutz. 

Alles, was ihr zwischen dem 10. September und dem 18. November freischaltet, wird nach dem Ende der Mitgliedschaft weiter verfügbar bleiben.
Rockstar Games

Als treuer Kunde von „Wheeler, Rawson & Co“ werden Spieler automatisch Club-Mitglieder. Die Sonderaktion läuft vom Release-Tag, 10. September, bis zum 18. November – erspielte Gegenstände dürfen natürlich behalten werden. Das hat Rockstar Games bereits verkündet.

Ab dem Update-Tag wird auch der Outlaw Pass verfügbar sein, den Spieler als Upgrade zum Wheeler, Rawson & Co.-Club für schlappe 35 Goldbarren kaufen können.

Durch den Pass können Fans dann auf weitere Goodies zugreifen, erneut Kleidungsstücke und Geldboni, aber auch auffällige Waffen-Stile, Verschönerungen und Gutscheine. Mit Erreichen von Rang 70 können Spieler alle Pass-Vorteile nutzen, unter anderem Goldbarrengeschenke im Wert von insgesamt 35 Barren.


Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Literatur und Film, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.

Das könnte dich interessieren:  Fortnite ist down: Darum sehen Spieler nur ein schwarzes Loch

Wir suchen immer nach Verstärkung für unsere Redaktion: Spieletester, News-Autoren, Gaming-Experten, Bücherwürmer, Film- und Serien-Fans. Lust darauf, mitzuwirken? Dann > hier < klicken und bewerben.

Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:
Share.

About Author

André Volkmann ist Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele-Journalismus.

Leave A Reply

error

Achtung: Vergiss nicht, unsere Social-Media-Kanälen zu folgen!