Stardew Valley: Nächstes Update bringt völlig neues Feature ins Spiel

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 2 Minuten

Wenn das neue Update zu Stardew Valley erscheint, dürfen Spieler sich auch als Fischzüchter versuchen. Wie der Entwickler Eric Barone, auch bekannt unter „ConcernedApe“, via Twitter bekannt gegeben hat, können Farmer mit dem kommenden Update 1.4. mit der Fischfarm ein komplett neues Gebäude erreichten und sich zudem über neue Gegenstände freuen. Einen exakten Zeitpunkt für die Veröffentlichung von Update 1.4. zu Stardew Valley gibt es nicht – im Juli kündigte Barone jedoch an, „fast fertig“ zu sein.


Um Stardew Valley ist es seit der Ankündigung von Update 1.4 im April dieses Jahres eher ruhig geworden: Nun hat Eric Barone, zuständiger Entwickler des Spiels, über Twitter verkündet, dass Spieler sich mit dem neuen Update unter anderem auf eine Fischfarm freuen dürfen. 

Stardew Valley: Spieler dürfen bald auch Fische züchten

Mit der Fischfarm können Spieler dann ein komplett neues Gebäude errichten, in Teichen Fische züchten und anschließend sogar deren Laich einsammeln. Parallel dazu finden weitere neue Gegenstände den Weg in das Spiel. Welche genau, das verriet „ConcernedApe“ allerdings nicht. Immerhin der Screenshot gibt Spielern einige Details zu den neuen Inhalten.

Vermutlich werden Spieler den aufgesammelten Rogen der gezüchteten Fische als Kavier verkaufen dürfen. Auf dem Screenshot, den Eric Barone im Rahmen der Ankündigung veröffentlicht hat, sind zudem Tintenfische zu sehen.

Auf dem Screenshot sind auch Korallen und Tintenfische zu sehen. Bild: ConcernedApe

Auf dem Screenshot sind auch Tintenfische zu sehen. Bild: ConcernedApe

 

Für das Update 1.4 zu Stardew Valley sind bereits weitere Details bekannt. So wird die neue Farm-Map „Four-Corners“ implementiert, zudem wird es für den Mehrspieler-Part eine Funktion geben, die den Spieler Zugriff an separate Geldkonten erlaubt. Damit sollten dann „nicht genehmigte“ Ausgaben anderer Spieler der Vergangenheit angehören und das Thema geldverschwendung vom Tisch sein. 

Was zukünftig – also nach Veröffentlichung von Patch 1.4 – mit Stardew Valley passieren wird, ist zumindest bezüglich der Rolle von Eric Barone ungewiss. Der kündigte bereits an, auch an anderen Projekten arbeiten zu wollen. Für Stardew Valley wurden als Ausgleich Mitarbeiter angeheuert, die sich um die Entwicklung des Spiels kümmern und neue Inhalte erarbeiten sollen. 

Über sein neues Projekt, das zumindest entfernt mit Stardew Valley zusammenhängen soll, schweigt Barone sich ebenso aus wie über einen genauen Termin für die Veröffentlichung von Patch 1.4. Fest steht aber: Es handelt sich weder um einen Nachfolger noch um eine Erweiterung zu Stardew Valley.

Da das Update bereits im Juli als „fast fertig“ galt, dürfte der Release zumindest nicht mehr lange auf sich warten lassen. 


Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Literatur und Film, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.


Wir suchen immer nach Verstärkung für unsere Redaktion: Spieletester, News-Autoren, Gaming-Experten, Bücherwürmer, Film- und Serien-Fans. Lust darauf, mitzuwirken? Dann > hier < klicken und bewerben.

Share.

About Author

André Volkmann ist Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele-Journalismus.

Leave A Reply

Du möchtest aktuelle Entertainment-News erhalten und auf dem Laufenden bleiben? 

 

Dann tritt unserer kostenlosen E-Mail-Community bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, spannende Beiträge und ausführliche Testberichte. 

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Wir senden dir ca. 1 bis 3 E-Mails monatlich.