Fortnite Update 10.30 ist da: Diese coolen Neuerungen gibt es!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 6 Minuten

Gute Nachrichten: Update 10.30 zu Fortnite ist da. Der Patch wurde soeben auf die Server gespielt. Die Wartungsarbeiten begannen bereits um 10 Uhr deutscher Zeit. Auch die Patch Notes zu Update 10.30 hat Epic Games bereits veröffentlicht. Mit dabei sind viele kleine Neuerungen, ein neuer Modus und sogar zwei neue  Risszonen: Moisty Palms und Greasy Grove. Hier die wichtigsten Neuerungen von Fortnite Update 10.30.


Epic Games hat das Fortnite Update 10.30 mit gleich zwei weiteren Risszonen veröffentlicht: Moisty Palms und Greasy Grove. Beide Zonen versprechen „interessante“ Begegnungen: Wenn Spieler sich in Moisty Palms ducken, verwandeln sie sich in einen Gegenstand. Auf ballernde Kloschüsseln werdet ihr dort daher in Zukunft öfter treffen. In Greasy Grove regnet es dagegen Tacos vom Himmel.

Das sind die Patchnotes zu Fortnite Update 10.30

Am Morgen waren die Server von Fortnite ab 109 Uhr für einige Stunden nicht erreichbar: Epic Games hat während der Wartungsarbeiten das neueste Update für den populären Battle-Royale-Shooter aufgespielt. Ganz oben auf der Liste stehen die beiden bereits genannten Risszonen Misty Palms und Greasy Grove, doch damit nicht genug: Mit dem Limited Time Mode: Knock Town kommt ein neuer Modus ins Spiel, den „AlanShinohara“ im Rahmen des LTM Creator-Wettbewerbs erstellt hat.

Die Karte landete dort unter den besten drei Ideen. Spieler schwingen sich mit ihren Greifern umher, weichen feindlichen Geschossen aus und knocken Gegner mit einem einzigen Schuss auf ihren Steinstoßpistolen aus. Wer die meisten Eliminierungen erzielt, gewinnt! 

Das Highlight von Fortnite Patch 10.30 ist sicher die verrückte Risszone Moisty Palms, die Epic Games in einen Trailer vorstellt:

Das umfassende Fortnite Update 10.30 bringt neben diesen Höhepunkten viele weitere Neuerungen ins Spiel, darunter nicht nur Verbesserungen der Performance, sondern auch zahlreiche Fehlerbehebungen.

Hier die Patchnotes 10.30 im Detail (Quelle: Epic Games):

Waffen und Gegenstände

  • In den Tresor
    • Salvenmaschinenpistole
  • Aus dem Tresor
    • Taktische Maschinenpistole (Jetzt auch auf der Spielwiese verfügbar!)

Fehlerbehebungen

  • Spieler, die von einer Schockwellengranate weggeschleudert werden, zerstören nahegelegene Fallen nicht mehr, wenn sie dabei nicht auch das Gebäudeteil zerstören, an dem die Falle angebracht ist. 
  • Die Infokarte der Zapper-Falle zeigt nun die vorgesehenen 4 Sterne an (was den epischen Häufigkeitsgrad symbolisiert) statt nur 2 Sterne (was den ungewöhnlichen Häufigkeitsgrad symbolisiert).
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Zapper-Falle nicht wie vorgesehen aufgestellt wurde, wenn sie auf einer Neigung oder unebenem Terrain platziert wurde.
  • Das B.I.E.S.T. wird nun weggeschleudert, wenn es einen Würfel einer schwebenden Insel berührt.
  • Der Stampfangriff des B.I.E.S.T.s fügt anderen Fahrzeugen nun einheitlichen Schaden zu. 
    • Zuvor richtete er an anderen Fahrzeugen entweder den zweifachen oder dreifachen Schaden an.
  • Die Farbe der Abklingzeitsanzeige des B.I.E.S.T.s wird nun wie vorgesehen aktualisiert, um die eigentliche Abklingzeit widerzuspiegeln.

Gameplay

  • Moisty Palms
    • Das Riss-Leuchtfeuer in Paradise Palms hat diesen neuen Schauplatz geschaffen! Neben seiner sumpfigen Beschaffenheit ist diese Risszone auch bekannt dafür, dass man sich hier gut verstecken kann.
      • Innerhalb der Risszone können ihr euch ducken, um euch als ein zufälliges Objekt zu tarnen. Spieler können sich wieder enttarnen, indem sie die Haupt-Schusstaste drücken.
        • Spieler können auch dann noch Schaden nehmen, während sie als ein Objekt getarnt sind.
      • Die Taste zum Zielen sorgt dafür, dass der Spieler an Ort und Stelle bleibt und sich frei nach ahnungslosen Feinden umsehen kann.
  • Greasy Grove
    • Eine Risszone hat Greasy Grove zurückgebracht! Dieses Mal ist Durrr Burger allerdings total außer Mode – stattdessen sind Tacos angesagt!
    • Gelegentlich regnet es scharfe Tacos vom Himmel. Ihr Geruch ist so unwiderstehlich lecker, dass Spieler in der Zone einfach nicht anders können, als zu tanzen! 
      • Während Spieler tanzen, erleiden sie keinen Schaden durch andere Spieler und stellen 20 Kondition pro Sekunde wieder her.
        • Tanzen verhindert allerdings keinen vom Sturm verursachten Schaden und stellt im Sturm auch keine Kondition wieder her.
    • Scharfe Tacos können verbraucht werden, um 10 effektive Kondition („grüne Kondition“ + Schild) wiederherzustellen und die Bewegungsgeschwindigkeit 20 Sekunden lang um 40 % zu erhöhen.
      • Die scharfen Tacos bleiben nicht lange auf dem Boden – also schnappt sie euch, bevor sie schlecht werden!
  • Community-Entscheidung
    • Spieler können darüber abstimmen, was im Item-Shop erscheint!
    • Die erste Community-Entscheidung findet diese Woche statt. Für weitere Informationen zur Community-Entscheidung könnt ihr einen Blick auf diesen Blog-Post werfen.

Fehlerbehebungen

  • Schauplätze laden nicht mehr über unterschiedliche Distanzen, je nach Winkel, aus dem man sich ihnen annähert.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dafür sorgte, dass Spieler den Bearbeitungsmodus für ein Gebäudeteil starteten, obwohl deren Zeiger nicht auf dieses gerichtet war. 
  • Das Wiederbeleben eines Teammitglieds sorgt nicht mehr dafür, dass der Belebende die Verbindung verliert.

Spielwiese

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den sich Spieler im Spielwiesenzentrum gegenseitig Schaden zufügen konnten.

Performance

  • Die Performance bei Kollisionen mit der Schildblase wurde verbessert.

Grafik und Animationen

  • Wenn sich Spieler an einer Wand befinden, senken sie in ihrer inaktiven Pose nun die Waffe.
    • Hierdurch soll vermieden werden, dass die Hände von Charakteren durch Wände hindurch zu sehen sind.

Fehlerbehebungen

  • Die Schnürsenkelfarbe des „Jets 2019 – 2020 NFL“-Outfits wurde von weiß auf grün geändert, um eher dem echten Trikot zu entsprechen.
  • Die Lackierung „Blumendruck“ wird auf Sturm- und Scharfschützengewehren nicht mehr falsch dargestellt.
  • Das Verursachen von Schaden an einem Baum platziert keine Felstextur auf den Blättern mehr und sorgt auch nicht mehr dafür, dass die Holztextur transparent wird.

Audio

  • Die Lautstärke beim Öffnen und Schließen eines Hängegleiters durch ein Teammitglied wurde um 50 % reduziert.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Geräusche des Schlachtenbusses für kurze Zeit stumm waren.

Benutzeroberfläche

Fehlerbehebungen

  • Das Senden von Feedback während einer Wiederholung sorgt nun nicht mehr dafür, dass Spieler im Spielermeldung- oder Feedback-Menü stecken bleiben.
  • Das Eliminieren eines anderen Spielers mit einem Schrottriss-Triceratops zeigt nun in den Eliminierungsnachrichten an, dass dieser in die Kreidezeit geschickt wurde. 
    • Zuvor stand in den Eliminierungsnachrichten, dass er in die Urzeit geschickt wurde. Der Triceratops lebte allerdings ausschließlich während der Kreidezeit. Wir entschuldigen uns für diese kolossale Ungenauigkeit.

Wiederholungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Maussteuerung während einiger Wiederholungen nicht korrekt funktionierte.
  • Die Nachricht „Maximale Tragekapazität dieses Gegenstands erreicht.“ wird nicht mehr angezeigt, wenn sich ein Spieler in einer Wiederholungen Munition nähert. 

Mobile Geräte

  • Neue Einstellungen
    • Bauen und Bearbeiten
      • Spieler können nun die Touch-Empfindlichkeit sowohl für das Bauen als auch das Bearbeiten anpassen.
    • Zielen umschalten 
      • Bestimmt, ob Zielen ein- und ausgeschaltet werden kann, oder ob man mit gedrückter Taste zielt.
        • Wenn diese Option deaktiviert ist, müssen Spieler die Zielen-Taste gedrückt halten, um zu zielen. 
          • Diese Einstellung ist standardmäßig aktiviert.
      • Die Einstellung „Zielen umschalten“ umfasst auf mobilen Geräten nun auch Touch und Controller.
    • Bearbeitung beim Loslassen bestätigen
      • Diese Einstellung ermöglicht Spielern das Bestätigen einer Bearbeitung, sobald sie ihre Bearbeitungsauswahl loslassen.
    • Touch-Beschleunigungsmultiplikator 
      • Ein Wert von 1 entspricht vollständiger Touch-Beschleunigung beim Umsehen. Ein Wert 0 hingegen entspricht keiner Touch-Beschleunigung beim Umsehen. 
      • Dies ist nicht mit der Empfindlichkeit zu verwechseln. Ein niedrigerer Wert entspricht nicht zwangsweise einer langsameren Geschwindigkeit beim Umsehen.
  • Neue Schaltfläche
    • „Bearbeitungsauswahl zurücksetzen“-Schaltfläche
      • Diese Schaltfläche befindet sich im HUD-Layout-Tool.
      • Hiermit lässt sich der Bearbeitungsstatus von Gebäudeteilen zurücksetzen, wenn deren Bearbeitung geöffnet wird.
  • Auf iPhone X wird nun eine Bildfrequenz von 60 unterstützt.
  • Das Fadenkreuz beim automatischen Feuern wurde aktualisiert, damit es auf einigen Oberflächen besser zu erkennen ist.
  • Das automatische Feuern der Trommelschrotflinte und der taktischen Schrotflinte wurde angepasst.
    • Die maximale Reichweite des automatischen Feuerns wurde angepasst, um der effektiven Reichweite der Projektile zu entsprechen.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Waffen nach dem Platzieren einer Falle automatisch abgefeuert wurden.
  • Verkaufsautomaten geben nun nicht mehr den falschen Gegenstand aus, wenn sie via Touch-Eingabe bedient werden.
    • Bekanntes Problem: Spieler, die die Aufsammeltaste verwenden, bekommen möglicherweise immer noch den falschen Gegenstand. Wir arbeiten bereits an einer Lösung.
  • Der Teameliminierungszähler zeigt nun die korrekte Anzahl der Eliminierungen an.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den eine Truhe nordöstlich des gefrorenen Sees in Greasy Grove nicht geöffnet werden konnte.
  • Falsch beschriftete B.I.E.S.T.-Schaltflächen auf dem HUD wurden korrigiert.
  • Das Verwenden von Emotes in einem B.I.E.S.T. schaltet nicht mehr alle Geräusche stumm und führt auch nicht mehr zu Spielabstürzen.
  • Das Schließen des Einstellungsmenüs beim Scrollen sorgt nicht mehr dafür, dass das Scrollen nicht mehr möglich ist, wenn man das Menü wieder öffnet.
  • Die maximal mögliche Audiolautstärke auf Android wurde erhöht.
  • Soundeffekte werden nun abgespielt, wenn Schüsse mit dem Sturmspäher-Scharfschützengewehr, dem grünen Sturmgewehr, der schallgedämpften Pistole und der Handkanone abgefeuert werden.
  • Die Schnellheilung-Schaltfläche bleibt nicht mehr auf dem Bildschirm, nachdem man den letzten Heilgegenstand im Sturm verwendet hat. Sie verschwindet nun auch nicht mehr, wenn der Sturm betreten wird.
  • Auf leistungsschwächeren Geräten ist nun der Schriftzug auf World Cup-Trophäen zu sehen.
  • Auf Android werden im Feuermodus-Bildschirm keine pinken Kacheln mehr angezeigt.
  • In der Gruppenkeile werden Schnellleisten-Eingaben nicht mehr von den Ziel- und Eliminierungszählern blockiert.
  • Wir haben einige Grafik- und Audioänderungen an folgenden Dingen vorgenommen:
    • Schlachtenbus
    • Outfit „Synapse“
    • Outfit „B.I.E.S.T.-Pilot“
    • Erntewerkzeug „Leuchtstab“
    • Erntewerkzeug „Graffitiroller“
    • Erntewerkzeug „Axteroni“ 
    • Outfit „Funkelmeisterin“ 
    • Erntewerkzeug „Laserhacke“ 
    • Erntewerkzeug „Kleblutscher“ 
    • Outfit „Patriotenrangerin“ 
    • Outfit „Freestylerin“ (während Emote-Animationen)
    • Erntewerkzeug „Rissklinge“ 
    • Outfit „Shifu“ 
    • Outfit „Dynamo“ 
    • Das Erntewerkzeug „AC/DC“ spielt im Spind nun die vorgesehenen Soundeffekte ab.
    • Das Rücken-Accessoire „Zünder“ wird nun auf dem Rücken von Spielern angezeigt, die es ausgerüstet haben.
    • Die Schlagspur der Spitzhacke „Zerfleischer“ wird nun dargestellt.

Rückblick

  • Änderung aus dem Hotfix vom 5. September
    • Einige Anpassungen der Balance wurden vorgenommen. Die Details zu diesen Anpassungen sind in unserem Blogpost zu finden.
  • Änderung aus dem Hotfix vom 6. September
    • Pfeilmarkierungen von Teammitgliedern verschwinden in großen Teammodi nicht mehr, wenn die Teammitglieder noch sichtbar sind. 
  • Änderung aus dem Hotfix vom 6. September
    • Seilrutschen wurden vorübergehend deaktiviert, um einen Fehler zu beheben.
      • Wir arbeiten daran, dieses Problem mit dem nächsten Update zu beseitigen. 

Dark Legend Bundle: Dataminder entdecken neue Skins

Die News zu Fortnite reißen damit nicht ab. Auch das neue Update-Paket mit den Dark-Legend-Skins scheint geleaked worden zu sein.

Fortnite beschert Epic Games Rekordumsätze: Drei Milliarden US-Dollar waren es im Jahr 2018. Bild: Epic Games

Fortnite beschert Epic Games Rekordumsätze: Drei Milliarden US-Dollar waren es im Jahr 2018. Bild: Epic Games

Und ja: die Skins sehen tatsächlich ziemlich cool aus. Dataminer sollen die neuen kosmetischen Gegenstände im Programmcode von Fortnite entdeckt haben. Nach dem möglichen Leak basieren die Dark-Legend-Skins auf bekannten Gegenständen, nur in einer „düsteren Variante“.

Welche Gegenstände es davon tatsächlich in den Fortnite-Shop schaffen werden, bleibt abzuwarten – Epic Games wird Fans aber nicht lange zappeln lassen. 


Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Literatur und Film, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.


Aufgepasst: Wir suchen nach Verstärkung für unsere Redaktion: Spieletester, News-Autoren, Gaming-Experten, Bücherwürmer, Film- und Serien-Fans. Lust darauf, mitzuwirken? Dann > hier < bewerben.

Share.

About Author

André Volkmann ist Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele-Journalismus.

4 Kommentare

  1. Danke für die Infos! Finde ich ja cool, dass die Community darüber entscheiden kann, welche Dinge es im Item-Shop geben wird. Das ist super, dass die Spieler so einbezogen werden.

    Viele Grüße,
    Diana

  2. Ich selbst habe noch nie Fortnite gespielt, aber höre ab und zu von meinen Therapiekindern davon! Die aktiven Spieler werden sich bestimmt über das Update freuen!

    Liebe Grüße
    Jana

Leave A Reply

Du möchtest aktuelle Entertainment-News erhalten und auf dem Laufenden bleiben? 

 

Dann tritt unserer kostenlosen E-Mail-Community bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, spannende Beiträge und ausführliche Testberichte. 

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Wir senden dir ca. 1 bis 3 E-Mails monatlich.