Genderneutrale Puppen: Mattel wagt den Vorstoß

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 2 Minuten

Spielwarenriese Mattel hat mit „Creatable World“ eine neue Puppenlinie angekündigt. Der Clou: die Puppen sind frei anpassbar und damit quasi genderneutral. Statt stets über lange Haare und Röcke, verfügen die neuen geschlechtsneutralen Puppen über zahllose Konfigurationsmöglichkeiten. Die neue Puppenlinie besteht aus sechs unterschiedlichen Sets, die in unterschiedlichen Hauttönen erhältlich sind. Jedes Set enthält eine Puppe, zwei Frisuren und endlose Styling-Möglichkeiten. Ein Puppen-Set kostet 39 Euro.


Mattel lädt damit nach eigenen Aussagen „alle Kinder zum Spielen“ ein. Ob langes oder kurzes Haar, Rock, Hose oder beides zusammen: Eine umfangreiche Garderobe, Accessoires und verschiedene Perücken lassen Kindern die Wahl bei der Ausgestaltung ihres Spielzeugs. Ganz bewusst: Kinder sollen bei der Gestaltung ihrer Puppe der Fantasie freien Lauf lassen.

Spielzeug als Symbol für Inklusion

Nach eigenen Angaben arbeitete Mattel während des Entwicklungsprozesses der neuen Puppenlinie mit einem Team von externen Experten, Ärzten, Eltern – vor allem zahlreichen Kindern zusammen.

Spielzeug war und ist immer ein Spiegelbild der Gesellschaft. In unserer heutigen Zeit ist Inklusion eine der wichtigsten Herausforderungen für ein stärkeres Miteinander und gewinnt immer mehr an Bedeutung. Wir fanden, es ist an der Zeit, eine Puppenlinie ganz ohne geschlechtliche Rollenvorgaben zu entwerfen, die diesen positiven Gesellschaftstrend widerspiegelt und fördert.
Kim Culmone, Senior Vice President Mattel Fashion Doll Design

Die Puppenlinie solle dabei genauso individuell sein, wie die Kinder, die mit ihr spielen, so Culmone weiter. Die Puppenlinie solle es allen Kindern ermöglichen, sich frei auszudrücken. Mattel denkt sogar noch einen Schritt weiter und hofft, dass mit „Creatable World“ auch Erwachsene erkennen, dass Kinder von dem Spiel mit individualisierbaren Puppen profitieren können. Nämlich, indem sie die Welt ohne Regeln oder entlang bestimmter Rollenvorgaben unvoreingenommen für sich entdecken können.

Mit der neuartigen „Creatable World“-Puppenlinie erscheinen sechs verschiedene Sets im Handel, die in unterschiedlichen Hauttönen erhältlich sind. Jedes Set enthält eine Puppe, zwei Frisuren und endlose Styling-Möglichkeiten. Ein Puppen-Set kostet 39 Euro und kann bei Online-Händlern wie Amazon oder myToys, aber auch im stationären Handel, etwa in den Smyth Toys Superstores (hier ein Bericht zur Eröffnung der Smyth Toys Superstores) ab sofort erworben werden.

Das könnte dich interessieren:  Star Wars: Jedi Fallen Order - Neue Infos vor dem Release


Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Literatur und Film, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.


Aufgepasst: Wir suchen nach Verstärkung für unsere Redaktion: Spieletester, News-Autoren, Gaming-Experten, Bücherwürmer, Film- und Serien-Fans. Lust darauf, mitzuwirken? Dann > hier < bewerben.

Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:
Share.

About Author

André Volkmann ist Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele-Journalismus.

1 Kommentar

  1. Pingback: Presse-Pott am 30.09.2019 - frauenseiten.bremen

Leave A Reply

error

Achtung: Vergiss nicht, unsere Social-Media-Kanälen zu folgen!