Rockfish Games launcht Kickstarter zu Everspace 2

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 3 Minuten

In Hamburg gibt es nicht nur Fischbrötchen und einen ex-unabsteigbaren Fußballclub, sondern auch Inoovationen. Das deutsche Entwicklerstudio Rockfish Games hat jüngst eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform Kickstarter veröffentlicht, um den Nachfolger zum Weltraum-Loot-Shooter Everspace, Everspace 2, zu finanzieren. Das Ziel der Kampagne: stolze 450.000 Euro. Der Kickstarter zu Everspace 2 läuft biszum 4. November.


Im Vergleich zum Space-Mega-Projekt „Star Citizen“ ist rund eine halbe Million Euro der berühmte Tropfen auf dein heißen, sonnennahen Asteroiden – für eine deutsche Kickstarter-Kampagne sind die 450.000 Euro dennoch ambitioniert. Rockfish Games wird das Finanzierungsziel vermutlich tatsächlich erreichen, denn hinter der Kohle steckt ein echter Top-Titel: Everspace 2.

Everspace: Längst kein Geheimtipp mehr

Als der Space-Loot-Shooter im Jahr 2016 veröffentlicht worden ist, war die schnelle, belohnungsreiche Weltraum-Ballerei eine echte Erfrischung für das Genre. Bereits der erste Teil wurde via Kickstarter finanziert – und das äußerst erfolgreich. Aus dem Rogue-like-Space-Shooter wurde ein Überraschungshit, der sich rund eine Million Mal verkaufte.

Everspace 2 bietet atemberaubende Weltraum-Atmosphäre. Bild: Rockfish Games

Everspace 2 bietet atemberaubende Weltraum-Atmosphäre. Bild: Rockfish Games

Heute, drei Jahre später, ist Everspace längst kein Geheimtipp mehr, sondern ein Titel, der förmlich nach einem Nachfolger zu schreien scheint. Und Rockfish Games antwortet auf die Rufe der Fans mit einer neuen Kickstarter-Kampagne – diesmal zu einem Nachfolger, der mehr ist, als nur eine Detailüberarbeitung eines funktionierenden Videospiels. Everspace 2 fühlt sich ebenso schnell und arcade-lastig an, setzt jedoch auf eine offene Welt. Einen offenen Weltraum sogar.

Mit RPG-Elementen und Spieler-Fortschritten wollen die Macher Fans nicht nur schnelle Action, sondern auch langfristige Unterhaltung bieten. Was unbedingt dazu gehört: Mehr Auswahl bei den Spielerschiffen und gutes Storytelling. Beides will Rockfish Games in Everspace 2 unterbringen.

Das könnte dich interessieren:  Das sind die Neuheiten von LEGO im Jahr 2019

Einen ersten Eindruck vom Spiel verschafft der Announcement-Trailer:



 

Bereits auf der Gamescom 2019 in Köln hat Rockfish Games den Nachfolger zu Everspace im Rahmen der Eröffnungsshow Gamescom: Opening Night Live Trailer angekündigt. Rockfish Games hat die zugehörigen Pläne offengelegt: Eine offenere Spielwelt, mehr Roleplaying und Progression, spannendes Storytelling – aber dennoch die aus dem ersten Teil bekannte „kompromisslose Weltraum-Action“. Das kündigte Michael Schade, CEO und einer der Gründer der Hamburger Spieleschmiede an.

Everspace 2 war auf der Gamescom 2019 anspielbar - und verdammt gut. Foto: André Volkmann

Everspace 2 haben wir auf der Gamescom 2019 angespielt – und es war verdammt gut. Foto: André Volkmann

Im Indie-Bereich war Everspace 2 dann auch tatsächlich anspielbar: Und es machte bereits zu diesem Zeitpunkt Spaß. Die Story knüpft direkt an den Vorgänger an. Die Spieler sind überlebende Klon-Piloten, das wissenschaftliche Programm existiert jedoch nicht mehr. Stattdessen erden die letzten Klone gejagt. Das Weltall in Everspace 2 ausgiebig zu erkunden, das Raumschiff zu verbessern und den Spielerfortschritt voranzutreiben, ist Teil der Überlebensstrategie der Spieler – und ein cleverer Schachzug, um Fans mitten in die Geschichte hinein zu katapultieren. Verantwortlich dafür ist auch Autor Joshua Rubin, der bereits an Spielen woe Destiny, Assassin’S Creed 2 und The Walking Dead gearbeitet hat. 

Optisch war bereits Everspace eine Wucht, das wird sich auch mit dem Nachfolgen nicht ändern. Im Gegenteil, Everspace 2 bringt die unendlichen und unwirtlichen Weiten des Weltraums so nachvollziehbar auf den Bildschirm, wie nur wenige andere Space-Shooter es schaffen.

EverspaceTM - Stellar Edition [Nintendo Switch]*
EverspaceTM - Stellar Edition [Nintendo Switch]
Preis: € 44,99 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Wer die Kickstarter-Kampagne unterstützen möchte, hat mehrere Optionen: Für 40 Euro gibt es die Standard-Edition, für zehn Euro den digitalen Soundtrack oben drauf. Für Fans interessant: Die Everspace 2 Closed Beta ist zum Preis von 70 Euro Teil des Pakets. Für 80 Euro gibt es sogar Zugang zur Closed Alpha. Kickstarter wäre nicht Kickstarter, wenn nicht auch einige irrwitzige Support-Möglichkeiten angeboten würden: Zum Beispiels inklusive Besuch in Hamburg samt Meet & Greet für schlappe 5.000 Euro. Der Big-Boss-Pledge kosten gar 8.500 Euro, dafür darf genau ein „Backer“ dann dabei helfen, einen Bossgegner samt Kampf zu entwerfen – und natürlich nach Hamburg fahren. Zur Kickstarter-Kampagne, die bereits über 55.000 Euro schwer ist, geht es über diesen Link.

Das könnte dich interessieren:  "Smyths Toys Superstores" eröffnen mit großer Willkommensparty

Wenn die Hamburger Entwickler ihren Zeitplan einhalten können, wird Everspace 2 in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen. Bis zum endgültigen Release gedulden, müssen Fans sich aber nicht: in die Early Access Phase soll Everspace 2 bereits Ende 2020.


Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Literatur und Film, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.


Aufgepasst: Wir suchen nach Verstärkung für unsere Redaktion: Spieletester, News-Autoren, Gaming-Experten, Bücherwürmer, Film- und Serien-Fans. Lust darauf, mitzuwirken? Dann > hier < bewerben.

 

Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:
Share.

About Author

André Volkmann ist Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele-Journalismus.

Leave A Reply

error

Achtung: Vergiss nicht, unsere Social-Media-Kanälen zu folgen!