Diablo 4 Leak sorgt für Aufregung: Artbook kündigt Titel versehentlich an

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 2 Minuten

Ausgerechnet der Diablo 4 Leak entspringt einer Werbeanzeige für ein neues Diablo-Artbook. Lange warte Fans auf ein Lebenszeichen zum Nachfolger zu Diablo 3, nun gibt es eines – allerdings versehentlich. Ab November ist ein Bildband erhältlich, der Artworks aus Diablo, Diablo II, Diablo III und Diablo IV enthält. Moment: Diablo 4? Tatsächlich lässt die Textpassage keinerlei Zweifel zu: Der neue Ableger des Hack-and-Slash kommt. Und zwar ziemlich überraschend. Ein Release-Datum gibt es dagegen noch nicht. 


Ausgerechnet Blizzard Entertainment, die Könige des Marketing, haben einen zukünftigen Mega-Hit unabsichtlich geleaked – ironischerweise durch eine Werbeanzeige, die eigentlich nur ein neues Artbook ankündigen soll. Weil darin allerdings auch Abbildungen aus Diablo 4 enthalten sein sollen, scheint die Entwicklung des Spiels weiter vorangeschritten zu sein als vielleicht vermutet. Mindestens Konzeptzeichnungen zu Diablo 4 wird es damit wahrscheinlich geben. Eine Ankündigung von Diablo 4 auf der hauseigenen Messe „BlizzCon“ ist damit mehr als wahrscheinlich.

So geht Marketing: Eine Werbeanzeige kündigt Diablo 4 an

Die Ankündigung liest sich vollmundig: „Mit über 500 Artsworks aus Diablo, Diablo II, Diablo III und Diablo IV präsentiert dieses Buch zahlreich bemerkenswerte Kunstwerke […]“. So steht es in einer Werbeanzeige, von der im offizielle Blizzard-Forum auch ein Foto existiert. Diese Anzeige ist in der neue Ausgabe der Gamestar enthalten.

Viel bemerkenswerter als das Artbook selbst, ist die Erwähnung von Diablo 4. Bisher hat Blizzard den Fokus auf das mobile Spiel Diablo Immortal gelegt und zu einem echten Nachfolger zu Diablo III nichts kommuniziert – auch im Vorfeld der BlizzCon nicht. Nun gilt als nahezu sicher, dass die Kalifornier Diablo 4 zumindest offiziell ankündigen werden. Möglicherweise werden sogar erste Artworks gezeigt. 

Der User "Avalon" hat dieses Foto im offiziellen Blizzard-Forum geteilt. (Quelle). Foto: Avalon

Der User „Avalon“ hat dieses Foto im offiziellen Blizzard-Forum geteilt. (Quelle). Foto: Avalon

Erscheinen wird der Bildband pünktlich nach Blizzards Hausmesse, am 3. November. Vermutlich wird das Studio sich kein weiteres PR-Desaster zum Thema Diablo 4 erlauben. Bereits im vergangenen Jahr hatte Blizzard den Unmut der Fans auf sich gezogen, weil statt Diablo 4 nur ein mobiler Ableger aus dem Diablo-Universum angekündigt wurde. Zu diesem Zeitpunkt befand sich Diablo 4 allerdings vermutlich längst in der Entwicklung.

The Art of Diablo*
The Art of Diablo
Preis: € 27,27
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Nun hoffen Fans auf der ganzen Welt, dass Blizzard die Popularität der BlizzCon nutzt, um die erwartete Meldung zu Diablo 4 zu verkünden – dann wie gewohnt im für Blizzard typischen Show-Rahmen. Und diesmal unter Applaus statt Buh-Rufen.

Das könnte dich interessieren:  FAO Schwarz bringt Spielwaren nach Europa: Flagship-Store in London geplant

Sicher ist eine Ankündigung trotz des Leaks nicht, auch wenn ein Textfehler eher unwahrscheinlich ist. Anfang November wissen Fans mehr: Am 1. und 2. November findet im Anaheim Convention Center die BlizzCon 2019 statt.


Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Literatur und Film, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.


Wir suchen immer nach Verstärkung für unsere Redaktion: Spieletester, News-Autoren, Gaming-Experten, Bücherwürmer, Film- und Serien-Fans. Lust darauf, mitzuwirken? Dann > hier < klicken und bewerben.

Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:
Share.

About Author

André Volkmann ist Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele-Journalismus.

Leave A Reply

error

Achtung: Vergiss nicht, unsere Social-Media-Kanälen zu folgen!