Magic Legends: MMO zu Magic the Gathering in der Entwicklung

Lesezeit: 2 Minuten

Mehrere Neuankündigungen haben die Game Awards zu verzeichnen: Auch ein Action-MMO mit der Lizenz von Magic the Gathering gehört dazu. Magic: Legends wird von Cryptic entwickelt, Perfect World fungiert als Publisher. Wann das neue MMO auf dem Markt erscheinen wird, steht bislang noch nicht fest. 


Cryptic Studios entwickelt ein MMO Action-Rollenspiel im Universum von Magic the Gathering, jenem populären Sammelkartenspiel aus der Feder von Autorenlegende Richard Garfield, das Wizards of the Coast bereits im Jahr 1993 auf dem Markt brachte.

Magic: Legends – Mehr als der Name ist nicht bekannt

Mit ähnlichen MMO-Formaten kennen sich die Entwickler bei den Cryptic Studios aus. City of Heroes, Star Trek Online und Neverwinter: alle Spiele stammen haben es bis zum Release geschafft und laufen teilweise auch heute noch erfolgreich. 

Dass ein Magic-MMO kommen würde, steht schon seit 2017 fest. Damals kündigte Cryptic ein neue Free-to-Play Action-MMO an, das auf der Lizenz von Magic the Gathering basieren wird. Viel mehr Informationen gab es nicht und auch die Ankündigung im Rahmen der Game Awards brachten kaum nennenswerte Details.

Dafür gibt es jetzt einen Teaser-Trailer, der einige Lore-Eindrücke präsentiert:

Im Video tauchen unter anderem die Planeswalker auf, die wohl als zentrale Spielerfiguren auftreten werden. Das zumindest plante Cryptic bereits anno 2017, als es hieß: „In der Rolle von Planeswalkern, erkunden Spieler atemberaubende Welten, kämpfen gegen mächtige Kreaturen und treffen auf die legendären Wesen, die das Schicksal des Multiversums formen.“

Was das MMO zu Magic the Gathering, Magic: Legends, sonst noch zu bieten hat, bleibt abzuwarten. Weitere offizielle Informationen gibt es nicht. Auch die Webseite verrät keine Details, immerhin können Spieler sich bereits für die Beta registrieren.

Das Genre könnte allerdings auf den grundlegenden Stil von Magic: Legends schließen lassen. Cryptic nennt das Spiel selbst „MMO Action-RPG“, was eher nach einer abgespeckten MMO-Erfahrung klingt. Vermutlich orientieren sich die Entwickler bei dem Spiel an Neverwinter, das ebenfalls als Free-2-play-Titel mit MMO-Anleihen daherkommt. Bleibt zu hoffen, dass die mächtige Lizenz nicht als Hülle für ein austauschbares Low-Budget-Videospiel herhalten muss. Qualitativ wird Magic: Legends mehr bieten müssen als Star Trek Online oder Neverwinter, um nicht den Spott der eingefleischten Magic-Fans auf sich zu ziehen.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
Narcos: Rise of the Cartel - Videospiel zur Serie erscheint zum Jahresende


Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Literatur und Film, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.


Wir suchen immer nach Verstärkung für unsere Redaktion: Spieletester, News-Autoren, Gaming-Experten, Bücherwürmer, Film- und Serien-Fans. Lust darauf, mitzuwirken? Dann > hier < klicken und bewerben.

Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:

Leave A Reply

Wir suchen News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher sowie Filme und Serien.
Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

+++ kostenlos eintragen +++

Echter Gamer und noch nicht dabei? Ernsthaft? Werde Teil der Community!

Spielpunkt - Games und EntertaimentTritt unserer E-Mail-Community völlig kostenlos bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, ausführliche Reviews, kritische Kommentare, Berichte von Messen und Conventions und natürlich Gewinnspiele, an denen du als Teil unserer Mail-Community kostenfrei teilnehmen kannst.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Übrigens: Auch wir hassen Spam und senden dir nur 1 bis 2 E-Mails pro Monat.

error

Noch nicht infomiert genug? Folge unseren Social-Media-Kanälen.