CCXP Cologne 2020: Erfolg des „Originals“ zeigt, was möglich ist

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 3 Minuten

Die CCXP Cologne feierte im Sommer 2019 ihre Deutschlandpremiere. In Brasilien hat sich die Convention längst etabliert. Allein in diesem Jahr feierten in Sao Paulo rund 300.000 Fans ihre Stars aus Film, Fernsehen und Entertainment. Das „Original“ hat damit einen neuen Besucherrekord aufgestellt. Hierzulande stecken die Organisatoren mitten in den Vorbereitungen für die CCXP Cologne 2020. Eine Änderung ist bereits bekannt: die Convention findet im kommenden Sommer an drei Tagen, vom 26. bis 28. Juni 2020, statt. 


Die Organisatoren der CCXP Cologne haben vermutlich genau hingeschaut, was ihre brasilianischen Kolleginnen und Kollegen in Sao Paulo auf die Beine gestellt haben. Am Ende der CCXP, die dort Anfang Dezember stattgefunden hat, stand nicht weniger als ein neuer Besucherrekord. Rund 300.000 Fans wollten bei der sechsten Auflage der Convention ihre Stars hautnah erleben.

Einer der Themenschwerpunkte war dabei auch der neue Star Wars-Streifen Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (hier unsere Fimkritik zu Episode IX). Unter anderem Stargäste wie Regisseur J.J. Abrams oder die Schauspieler John Boyega und Daisy Ridley gaben sich daher die Ehre. Aber auch die Besucher von Margot Robbie (Once upon a time in Hollywood), Gal Gadot (Wonder Woman) und Iain Glen (Game of Thrones) zeigen, über welche Zugkraft das „Original“ der CCXP mittlerweile verfügt.

Feedback der Community soll Convention-Erlebnis verbessern

Ähnliches würden sich die Organisatoren wohl auch für den deutschen Ableger, die CCXP Cologne, wünschen. Unmöglich ist das nicht, vor allem, weil das Feedback von Fans und Ausstellern direkt in die Planungen einfließen soll. 

„Wir haben die erste CCXP Cologne nach dem Vorbild unserer erfolgreichen Veranstaltung in Sao Paulo gestaltet. Mit den Erfahrungen der ersten Ausgabe im Rücken und dank des ausführlichen Feedbacks, das wir aus Reihen der Aussteller, Besucher und Communities bekommen haben, können wir nun die Veränderungen vornehmen, die das Event für alle Beteiligten zu einem noch besseren Erlebnis machen“, erläutert Pierre Mantovani, Geschäftsführer der Omelete Group, wie es zu der Entscheidung kam für alle Besucher am Freitag zu starten.

Die Erstveranstaltung wurde überwiegend gut angenommen, doch es gab auch Kritikpunkte. 40.000 Fans waren bei der Premiere in Köln zu Gast, geplant hatten die Organisatoren mit 70.000 Fans.

Auch die zweite Auflage der CCXP Cologne wird vermutlich ein atmosphärische Convention. Foto: André Volkmann

Auch die zweite Auflage der CCXP Cologne wird vermutlich ein atmosphärische Convention. Foto: André Volkmann

Bis auf den feststehenden Termin in der Zeit vom 26. bis zum 28. Juni für die CCXP Cologne 2020, gibt es noch keine Informationen zu möglichen Programmpunkten – Details zum Startaufgebot ohnehin nicht. Die Organisatoren wollen sich „die Zeit nehmen, die sie brauchen“, so Alexander Wolff, Director der CCXP Cologne. Dafür werde die zweite Auflage der Convention sorgfältig geplant. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.

Das könnte dich interessieren:  PEGI warnt ab Jahresende vor Mikrotransaktionen

Die Organisatoren stehen nach eigenen Aussagen in Gesprächen mit Ausstellern, Fangruppen und den Communities, für die die CCXP veranstaltet wird. Im kommenden Jahr wird man vermutlich eine deutliche Weiterentwicklung spüren. 

Unter den Ausstellern wird es einige aus der Erstveranstaltung bekannte, aber auch neue Gesichter geben: „Die CCXP Cologne hat allen, die dabei waren, sehr viel Spaß gemacht“, so Markus Oster, Geschäftsbereichsleiter Koelnmesse. „Das zeigt sich auch jetzt in den Gesprächen mit Filmstudios und anderen potentiellen Partnern und Ausstellern: Wir bekommen von vielen Marken das Signal, dass sie 2020 wieder oder erstmals bei der CCXP Cologne dabei sein möchten.“

Volle Hütte: Der Cosplay-Contest kam bei ans besonders gut an. Foto: André Volkmann

Volle Hütte: Der Cosplay-Contest kam bei ans besonders gut an. Foto: André Volkmann

Alexander Wolff blickt optimistisch auf den Jahresanfang: „Einige Dinge werden wir schon Anfang des Jahres wissen, Anderes wird wieder bis kurz vor dem Event eine Überraschung bleiben.“ 

Irgendwann im Januar wird es daher vermutlich erste konkrete Informationen zur CCXP Cologne 2020 geben – vielleicht auch schon zu einigen Ausstellern oder den Hauptprogrammpunkten. Der Rahmen der Convention wird sich vermutlich sich an der CCXP Cologne 2019 (hier zur Bildergalerie) orientieren – damit ist klar: die Atmosphäre dürfte erneut stimmungsvoll werden.

Tickets für die CCXP Cologne 2020 sollen ab Frühjahr erhältlich sein – voraussichtlich wieder zu gestaffelten Preisen. Ein Standard-Ticket kostete bisher, je nach Kaufdatum und Gültigkeit zwischen 30 und 149 Euro, hinzu kamen spezielle Sammler-Tickets mit zusätzlichen Fan-Services sowie ein Ticket der Luxusklasse mit Zugang zu einer VIP-Lounge.

Weitere Informationen gibt es unter www.ccxp-cologne.de oder in den Sozialen Medien unter dem Hashtag #CCXPCologne.


Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Literatur und Film, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.


Aufgepasst: Wir suchen nach Verstärkung für unsere Redaktion: News-Autoren. Lust darauf, mitzuwirken?
Dann > hier < bewerben.

Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:
Share.

About Author

André Volkmann ist hauptberuflicher Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele.

Leave A Reply

error

Noch nicht infomiert genug? Folge unseren Social-Media-Kanälen.