Neuerscheinungen im Januar: Diese Games erscheinen für PC, Xbox One, PS4 und Nintendo Switch

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Lesezeit: 2 Minuten

Das Jahr hat kaum begonnen, da locken bereits die ersten potenziellen Hits. Im Januar erscheinen mehrere vielversprechende Spiele für PC und Konsolen, einige davon werden von Fans bereits sehnlichst erwartet. So dürfen PC-Spieler endlich in die neuen Welten von Monster Hunter World: Iceborne eintauchen und Blizzard ringt zum Ende des Monats die Kampagne zum Remake von Warcraft III. Fans von Xbox und Playstation freue sich über Dragonball Z, Switch-Liebhaber dagegen über Oddworld.


Der Januar ist kein Parademonat für die Veröffentlichung großer Titel, dennoch erscheinen auch zum Jahresbeginn 2020 einige echte Hochkaräter, die man als passionierter Spieler auf dem Schirm haben sollte. Der überwiegende Teil der großen Veröffentlichungen wird dennoch erst in den kommenden Monaten erscheinen. PC- und Konsolenspieler findet allerdings auch zum Jahresbeginn eine feine Auswahl an Neuerscheinungen, die sich zu spielen lohnen könnte.

Warcraft und Monster Hunter lange erwartet

Zwei lange erwartete Spiele eröffnen und schließen den Monat Januar als Veröffentlichungszeitraum. Nachdem Fans von Xbox One und Playstation 4 schon seit langem unterwegs sind, dürfen ab dem 9. Januar auch PC-Spieler endlich in der neuen Erweiterung zu Monster Hunter World auf die Jagd gehen.

Die Portierung für PC ist dabei kein Konsolen-Abklatsch, sondern bringt realisiert wesentliche Features, darunter eine Verbesserte Bedienbarkeit via Maus und Tastatur, eine unbegrenzte Framerate samt 4K-Unterstützung und hochauflösenden Texturen-Packs sowie den Support von Widescreen-Bildschirmen. Die Features dürften vermutlich sogar so manchen Konsolenspieler dazu animieren, mit der Veröffentlichung der Iceborn-Erweiterung zu Monster Hunter World für PC zu wechseln.

Der Januar endet spieltechnisch mit der Veröffentlichung von Warcraft III Reforged:

Am 28. Januar bringt Blizzard Entertainment jenes Remake auf den Markt, auf das Fans seit Montane warten. Mit dabei ist dann auch der Kampagnen-Modus des beliebten Strategiespiels, das einen wesentlichen Teil der Geschichte zu World of Warcraft erzählt.

Das Warcraft-Remake samt Erweiterung „Frozen Throne“ ist mehr als eine reine optische Überarbeitung. Ein verbessertes Matchmaking inklusive angepasster Online-Features macht aus Warcraft III Reforged einen nahezu eigenständigen Titel, aus dem lediglich das funktionierende Grundgerüsts des Original übernommen wurde. Die Standard Edition kann für rund 30 Euro, die Deluxe-Variante für knapp 40 Euro vorbestellt werden. Enthalten sind die typischen digitalen Goodies sowie das Ur-Warcraft III und ein Zugang zur Multiplayer-Beta.

Das könnte dich interessieren:  Hakenkreuze in Spielen: Vom absoluten Verbot zur Einzelfallentscheidung

Eingerahmt von diesen beiden Top-Titeln, erscheinen im Januar 2020 weitere vielversprechende Spiele:

  • 9. Januar: Monster Hunter World: Iceborne (PC)
  • 17. Januar: Dragon Ball Z: Kakrarot (PC, PS4, Xbox One)
  • 17. Januar: Tokyo Mirage Sessions Encore (Nintendo Switch)
  • 23. Januar: Oddworld: Stranger’s Wrath HD (Nintendo Switch)
  • 23. Januar: The Walking Dead: Saints & Sinners (PC)
  • 28. Januar: Journey to the Savage Planet (PC, PS4, Xbox One)
  • 28. Januar: Warcraft III: Reforged (PC)

Aus der Lichte hervor sticht auch Tokyo Mirage Sessions Enore für Nintendo Switch:

Das Mix-up aus Fire Emblem und der „Shin Megami Tensei“-Serie enthält neben dem Grundspiel auch alle DLCs, die für die WiiU-Version (erschienen 2015) auf den Markt gekommen sind. Neu hinzu kommen Story-Elemente, Charaktere und Musikstücke.

Ein Großteil der Spiele, die in diesem Monat für PC oder Konsole erscheinen, sind vorbestellbar. 


Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Literatur und Film, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.


Wir suchen immer nach Verstärkung für unsere Redaktion: Spieletester, News-Autoren, Gaming-Experten, Bücherwürmer, Film- und Serien-Fans. Lust darauf, mitzuwirken? Dann > hier < klicken und bewerben.

Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:
Share.

About Author

André Volkmann ist hauptberuflicher Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele.

Leave A Reply

error

Noch nicht infomiert genug? Folge unseren Social-Media-Kanälen.