NFL-Videospiele: Jetzt mischt auch 2K Games wieder mit

Lesezeit: 3 Minuten

Wie 2K Games und die National Football League (NFL) bekanntgeben, lassen die Unternehmen erstmalig seit 2004 ihre Zusammenarbeit wiederaufleben. Das Ergebnis der Partnerschaft: Ab 2021 sollen Non-Simulation-Football-Videospiele veröffentlicht werden und zwar gleich mehrere. 


Electronic Arts bekommt Konkurrenz: Ab 2021 wird auch 2K Games wieder Football-Videospiele mit der offiziellen NFL-Lizenz veröffentlichen. Die National Football League (NFL) und 2K kündigten heute eine mehrjährige Partnerschaft an. Während EA Sports der exklusive Publisher für Simulations-Football-Games ist – das Unternehmen kündigte ebenfalls an, die Partnerschaft mit der NFL unangetastet zu lassen – wird 2K sich auf das Gegenteil spezialisieren und Nicht-Simulationsspiele entwickeln.

Mehr NFL-Videospiele kommen – allerdings leichter zugängliche

Ein neues Madden-like Football-Videospiel wird 2K Games freilich nicht auf den Markt bringen, das bleibt derzeit EA Sports vorbehalten. Bei dem hohen Qualitätsniveau der Madden-Reihe wäre es ohnehin schwierig, Electronic Arts tatsächlich Konkurrenz zu machen, denn EA schwächelt bei diesen Franchise-Spielen nicht. Stattdessen will 2K Games sich nach eigenen Angaben auf Titel mit leicht zugänglichem Spielspaß fokussieren, bei denen unter anderem die „sozialen Erfahrungen“ im Mittelpunkt stehen. Bei den Spielen handelt es sich um Non-Simulation-Football-Games.

Trotz der neuen Partnerschaft zwischen 2K und der NFL: EA Sports bleibt der Simulationsreihe treu. Bildrechte: EA

Trotz der neuen Partnerschaft zwischen 2K und der NFL: EA Sports bleibt der Simulationsreihe treu. Bildrechte: EA

Die Titel, Entwickler und Veröffentlichungstermine der Spiele sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden. 2K bestätigte allerdings, dass die Projekte in der frühen Entwicklungsphase seien und ab dem Kalenderjahr 2021 erscheinen sollen, also im Laufe des Finanzjahr 2022 von Mutterkonzern Take Two.

Als internationaler Entwickler und Publisher interaktiver Unterhaltung mit Sitz im kalifornischen Novato hat 2K bereits zuvor von 1999 bis 2004 unter dem firmeneigenen Label „2K Sports“ eine Videospielreihe mit NFL-Lizenz veröffentlicht. Sechs Hauptspiele und ein Spin-Off kamen auf den Markt, die Wertungen waren damals überwiegend positiv.

Die NFL ist eine der erfolgreichsten Sportmarken der Welt und bekannt dafür, ihren Fans unglaubliche Entertainment-Erlebnisse zu bescheren. Wir freuen uns sehr darüber, erneut mit der NFL zusammenzuarbeiten, um mehrere Videospiele zu entwickeln, die auf leicht zugänglichen Spielspaß und soziale Erfahrungen ausgerichtet sind. Die Erfahrung von 2K bei der Erschaffung preisgekrönter Sportspiele mit dem Ruf der NFL als Entertainment- und Sport-Organisation von Weltklasse zusammenzubringen, ist ein spannendes Projekt.
David Ismailer, Präsident von 2K
Weitere von 2K veröffentlichte Spiele sind die NBA-Videospiel-Simulationsreihe NBA 2K sowie WWE 2K und The Golf Club 2019 Featuring PGA TOUR, aber auch Action-Spiele wie Borderlands, BioShock, Mafia, Sid Meier’s Civilization und XCOM.
 „Der Ausbau der NFL-Präsenz in der Gaming-Welt liegt im Fokus der Liga, um die nächste Generation unserer Fanbase zu erreichen. Die Wiederbelebung unserer Partnerschaft mit 2K ist in diesem Zuge ein naheliegender Schritt“, erklärt Joe Ruggiero, Vice President of Consumer Products bei der NFL. 2K Games sei weltweit führend im Bereich der Sport-Videospiele und blicke auf eine Erfolgsgeschichte an „erstklassigen, preisgekrönten Titeln“ zurück. Schon bald sollen weitere Details zu den Partnerschaft veröffentlicht werden, meint Ruggiero.
Der heutigen Ankündigung zur Partnerschaft mit der NFL waren bereits mehrere andere Wachstumsmeldungen des Publishers und seiner Entwicklungsstudios vorausgegangen.  „Es ist eine spannende Zeit für 2K und unsere Fans“, betont Ismailer.
Nicht zuletzt, weil durch die neue Kooperation das Sport-Angebot ausgebaut werden soll. Auch die übrigen Sport-Reihen würden zukünftig weiter unterstützt. „All das mit dem Ziel, unseren Fans auch in den kommenden Jahren noch mehr fantastische Spiele und Unterhaltungserlebnisse zu bescheren“, so 2K-Präsident David Ismailer.

Wir suchen nach News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher sowie Filme und Serien.
Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:

About Author

André Volkmann ist hauptberuflicher Journalist mit Schwerpunkten in den Bereichen Lokalnachrichten und Spiele.

Leave A Reply

error

Noch nicht infomiert genug? Folge unseren Social-Media-Kanälen.