Marvel Champions: The Card Game bekommt weitere Schwierigkeitsgrade

Lesezeit: 2 Minuten

Marvel Champion: The Card Game wird deutlich herausfordernder. Ein guter Zeitpunkt, um das Kartenspiel wieder aus dem Regal zu holen, denn: Die Welt braucht Helden, derzeit vermutlich mehr als jemals zuvor. Und damit das Superhelden-LCG langfristig motivierend bleibt, schiebt Fantasy Flight Games einige neue Schwierigkeitsgrade nach: einen abstufbaren Heroic-Mode und einen Modus für Rookies.


Nicht jeder hat es mitbekommen, trotz dem ist es real. Alle Fans des Living Card Games Marvel Champions: The Card Game können ab sofort ihr Spielerlebnis wahlweise herausfordernder gestalten – oder vereinfachen, wenn trotz mehrfacher Partie kein echter Lerneffekt eintritt.

Schwierigkeitsgrad für Marvel Champions und Rookies

Fantasy Flight Games fügt dem LCG zwei neue Schwierigkeitsgrade hinzu: Heroic und Rookie. Diese Regelerweiterungen kommen nicht aus de Nichts, sondern basieren laut FFG auf den Rückmeldungen aus der Spielerschaft selbst.

Daraus lässt sich schließen, dass Marvel Champions: The Card Game längst nicht für jeden Spieler gleich schwierig gewesen ist. Während die einen Superhelden über mangelnde Herausforderungen meckern, stöhnen die anderen über einen zu hohen Schwierigkeitsgrad.

Living Card Game: Mit der "Core Box" zu Marvel Champions: The Card Game fängt alles an. Foto: André Volkmann

Living Card Game: Mit der „Core Box“ zu Marvel Champions: The Card Game fängt alles an. Foto: André Volkmann

Die Autoren legen nun die Stellschrauben an und verpassen Marvel Champions: The Card Game ein wenig Feintuning. Der Rookie-Modus richtet sich zunächst an all jene, die schnelle Erfolge feiern oder den Spielablauf entspannt vor sich hin plätschern lassen möchten. Was man bezüglich der Regeln beachten muss, ist denkbar einfach: der Gegner gilt bereits als besiegt, sobald Spieler seine Lebenspunkte zum ersten Mal herunter geprügelt haben. Das Spiel endet dann sofort, weitere Phasen folgen nicht mehr.

Der Heroic-Mode ist für die Spieler gedacht, die ihr Deck blind beherrschen und nach neuen Herausforderungen rufen. Der heroische Modus erhöht dabei den Schwierigkeitsgrad weit über den bereits vorhandenen Experten-Mode hinaus. Für das nötige Mehr an Motivation sorgen zusätzlich Encounter-Karten, die Spieler in der Phase des Gegners ziehen müssen. Die Anzahl? So viele wie Spieler sich zu trauen – der Schwierigkeitsgrad lässt sich somit schrittweise in die Höhe schrauben.

Der Heroic-Mode ist dafür in Stufen unterteilt: auf der ersten Stufe ziehen Spieler eine Encounter-Karte mehr, auf der zweiten Stufe zwei Encounter-Karten mehr und so weiter. Auf der Heroic-Stufe 2 ziehen Spieler demnach insgesamt drei Encounter-Karten. Dieses „plus X“-Konzept ist nach oben hin anpassbar und ein vergleichsweise einfach Regelkniff, allerdings mit spürbaren Auswirkungen auf das Spielgeschehen.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
Rezension zum Guiness Buch für Gamer: Die Guinness World Records Gamer's Edition 2020

Fantasy Flight Games hatte die neuen Schwierigkeitsgrad kurz nach der Ankündigung des Helden-Packs „Der unglaubliche Hulk“ veröffentlicht. Der grüne Riese mit dem unglaublichen Lebensvorrat (18 Punkte) folgt auf „Black Widow“ und Doctor Strange“.


  • Wir suchen nach News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher sowie Filme und Serien.
    Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:

Leave A Reply

Wir suchen News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher sowie Filme und Serien.
Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

+++ kostenlos eintragen +++

Echter Gamer und noch nicht dabei? Ernsthaft? Werde Teil der Community!

Spielpunkt - Games und EntertaimentTritt unserer E-Mail-Community völlig kostenlos bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, ausführliche Reviews, kritische Kommentare, Berichte von Messen und Conventions und natürlich Gewinnspiele, an denen du als Teil unserer Mail-Community kostenfrei teilnehmen kannst.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Übrigens: Auch wir hassen Spam und senden dir nur 1 bis 2 E-Mails pro Monat.

error

Noch nicht infomiert genug? Folge unseren Social-Media-Kanälen.