Yarrrr, ihr Piraten! Sea of Thieves erscheint endlich auf Steam

Lesezeit: 2 Minuten

Es ist eine vergleichsweise knappe Mitteilung, die über den offiziellen Twitter-Kanal des Piraten-Spiels Sea of Thieves verbreitet worden ist. Die Meldung könnte allerdings folgenreich sein für Schatzsucher auf der ganzen Welt: Sea of Thieves erscheint Anfang des nächsten Monats auch für PC-Steam, genauer: bereits am 3. Juni. 


Das Piraten-Videospiel rund um kurzweilige Kämpfe auf dem Wasser und ausgedehnte Schatzsuchen ist das aktuelle Werk von Rare und – das kann man völlig zurecht behaupten – Microsofts initialer Boost für den damals noch neuen Game Pass. An Popularität hat Sea of Thieves auch nicht verloren, als das Games-Abo sich bereits etabliert hat – im Gegenteil: zum Jahresbeginn verkündete Rare stolz den erreichten Meilenstein von zehn Millionen Spielern – obwohl der Start seinerzeit alles andere als rund lief.

Sea of Thieves war Microsofts Einstieg in den Game Pass

Die Piraten sind mit Rare durch Aufs und Abs gegangen. Zwar war Sea of Thieves bereits mit Release im Jahr 2018 enorm unterhaltsam, allerdings nur für kurze Zeit. Denn: Content war Mangelware. Aufgegeben haben die Entwickler ihr Projekt, das so groß beworben wurde, nicht. Schrittweise sorgte Rare für neue Inhalte und verbesserte das Piraten-Spiel soweit, dass es auch heute noch als eines der Zugpferde für den Game Pass durchgeht.

Weil 20 Millionen Piraten vermutlich besser sind als zehn, sorgt Rare nun dafür, dass Sea of Thieves die Möglichkeit hat, zu wachsen. Mit der Veröffentlichung auf Valves Plattform Steam am 3. Juni dürften die Spielerzahlen erneut in die Höhe schießen. Angekündigt wurde die Veröffentlichung bereits im April, auch wenn zu diesem Zeitpunkt noch kein endgültiger Release-Zeitpunkt genannt wurde.

Ein neuer Trailer verrät, worauf Steam-Fans sich freuen können:

Inhalte gibt es mittlerweile mehr als genug. Auf Steam enthält die Beschreibung zum Spiel elf Seemannsgarn-Episoden und rund 30 Stunden Unterhaltung. Monatlich wird das Piraten-Abenteuer um neuen Content angereichert, Sea of Thieves hat sich damit zum Prototyp für ein „Game as a service“ gemausert.

Geboten bekommt im Grunde jeder Spielertyp den passenden Content: Von PvP über PvE bis zu epischen Endgame-Questreihen ist mittlerweile vieles möglich in Rare’s Piraten-Spiel – unzählige Möglichkeiten Schiff und Charakter zu personalisieren inklusive.

Sea of Thieves ist mit dem Release auf Steam auf insgesamt drei Plattformen verfügbar: Xbox One, Windows-PC und PC-Steam.


  • Wir suchen Verstärkung für die Redaktion
    Wir suchen nach News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher, Brettspiele sowie Filme und Serien. Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.
Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:

Leave A Reply

Wir suchen News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher sowie Filme und Serien.
Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

+++ kostenlos eintragen +++

Echter Gamer und noch nicht dabei? Ernsthaft? Werde Teil der Community!

Spielpunkt - Games und EntertaimentTritt unserer E-Mail-Community völlig kostenlos bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, ausführliche Reviews, kritische Kommentare, Berichte von Messen und Conventions und natürlich Gewinnspiele, an denen du als Teil unserer Mail-Community kostenfrei teilnehmen kannst.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Übrigens: Auch wir hassen Spam und senden dir nur 1 bis 2 E-Mails pro Monat.

error

Noch nicht infomiert genug? Folge unseren Social-Media-Kanälen.