Auf der Suche nach einem neuen Spiel kann man schnell den Überblick verlieren. Es gibt Tausende auf dem Markt, jedes Einzelne ist mindestens einen Blick wert! Aber wie findet man die wahren Perlen unter den Steinen?

Schwierige Frage, von Streamingdiensten wie Twitch sind wir es gewohnt, über neue unbekannte Online Casinos informiert zu werden und uns direkt in die Welt entführen zu lassen. Doch warum gilt derselbe Trick nicht eigentlich auch für die unbekannten Games da draußen?

Eingefleischte Zocker werden über diese Chance nicht verwundert sein, doch dem Laien wird Twitch anfangs noch das ein oder andere Fragezeichen ins Gesicht zaubern. Diejenigen sind hier genau richtig! Neben dem Streamingdienst nennen wir aber noch zwei weitere Möglichkeiten, die Games von morgen hautnah auf den eigenen Bildschirm zu holen. Also, worauf warten wir noch? Los geht’s!

Ein Segen für alle Gamer: YouTube

Egal, ob PC oder Konsolen-Fan – für jeden Gamer ist YouTube ein Segen. Nicht nur, weil man dort Tipps & Tricks von Profis lernt, sondern auch, weil man anhand von Gameplay-Videos leicht unbekannte und interessante Games finden kann. Natürlich muss man sich darauf einlassen und die Videos nicht nach dem ersten „Was zur Hölle ist denn das für ein Spiel?“ abbrechen.

Aber wer sich darauf einlässt und Games, die auf den ersten Blick vielleicht nicht so interessant erscheinen, eine Chance gibt, der wird mit Sicherheit öfter fündig werden als jemand, der nur die großen Blockbuster spielt.

Ein großer Vorteil von YouTube ist, dass es dort unzählige Gaming-Kanäle gibt, die regelmäßig Videos von verschiedenen Spielen hochladen und dabei ihr Fachwissen und ihre Erfahrung mit dem Zuschauer teilen. Durch das Anschauen von Gameplay-Videos kann man sich einen guten Eindruck von einem Spiel verschaffen und entscheiden, ob es etwas für einen ist.

Oft wird auch in den Beschreibungen ein bestimmtes Genre angegeben, aber das sagt noch lange nicht alles über das Spiel aus. Manche Spiele werden außerdem besser präsentiert als andere – was bedeutet, dass eines, das auf den ersten Blick vielversprechend klingt, in Wirklichkeit vielleicht doch nicht so gut ist. Andererseits gibt es immer wieder positive Überraschungen – Spiele, die viel besser sind als erwartet.

Twitch ist immer für eine Überraschung gut

Als Fundgrube für unbekannte Games ist Twitch ebenfalls sehr zu empfehlen. Auf der Plattform werden täglich unzählige Stunden an Livestreams von Gamern aus aller Welt übertragen, die ihre Zuschauer durch neue oder bekannte Spiele begleiten. Dabei gibt es immer wieder auch Streams von sogenannten „Let’s Plays“, bei denen Gamer in die Online-Gaming-Welt eintauchen und ihre Zuschauer daran teilhaben lassen.

Viele kleine Spiele, die noch keinen großen Bekanntheitsgrad haben, werden auf Twitch gestreamt. So kann man sich einen ersten Eindruck vom Spiel verschaffen und entscheiden, ob es einem zusagt. Auch wenn man sich nicht direkt für ein Spiel interessiert, kann es trotzdem interessant sein, einem Stream zuzuschauen und so etwas über das Gameplay zu erfahren.

Zusätzlich zu den Kanälen, die sich mit dem Streamen von Spielen beschäftigen, gibt es auch einige Kanäle, die sich mit der Berichterstattung über Spiele und der Gaming-Industrie im Allgemeinen beschäftigen. Auf diesen Kanälen werden häufig Ankündigungen zu kommenden Spielen gemacht und Diskussionen über aktuelle Spiele geführt. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um herauszufinden, welche Spiele in Zukunft interessant werden könnten.

Bewertungen und Rezensionen lesen, aber bitte richtig!

Es ist wichtig, bei der Suche nach guten unbekannten Spielen auch die Bewertungen und Rezensionen zu lesen – aber man sollte dabei einige Dinge beachten. Zunächst einmal sind die Meinungen der Spiele-Journalisten nicht immer die beste Orientierung, da sie oft von der Plattform oder dem Publisher beeinflusst sind, für die sie schreiben.

Auch sind ihre Ansichten nicht immer objektiv, da sie oftmals persönliche Vorlieben haben. Stattdessen sollte man sich auf die Bewertungen und Rezensionen von Spielern selbst konzentrieren. Allerdings gibt es dabei einige Punkte zu beachten. So kann es sein, dass ein Spieler eine negative Rezension verfasst hat, weil er es zum Beispiel nicht geschafft hat, das Game vollständig durchzuzocken und deshalb unzufrieden ist. Oder er hat vielleicht einfach nur schlechte Erfahrungen mit dem jeweiligen Genre gemacht und deshalb das neue Spiel abgelehnt.

In solchen Fällen sollte man die Rezensionen entsprechend einordnen und nicht zu viel Gewicht auf diese legen.

Gründe, warum auch unbekannte Games eine Chance verdienen

Es gibt unzählige Spiele wie Grand Theft Auto und Minecraft, die jedes Jahr veröffentlicht werden und dabei die meiste Aufmerksamkeit bekommen. Natürlich sind viele dieser Spiele großartig und haben es verdient, im Rampenlicht zu stehen. Aber was ist mit den kleinen, unbekannten Spielen, die oft übersehen und ignoriert werden?

Diese Spiele haben auch eine Chance verdient! Zunächst einmal muss man sich fragen: Warum sollte man sich überhaupt die Mühe machen und einem solchen seine Aufmerksamkeit schenken? Nun, zum einen könnte es sich um ein verstecktes Juwel handeln, ein großartiges Spiel, das nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Oder vielleicht möchten Sie auch einfach nur etwas Neues ausprobieren und Ihren Horizont erweitern.

Es gibt viele triftige Gründe, warum man auch dem Unbekannten eine Chance geben sollte. Einer der Hauptgründe ist natürlich, dass man damit Geld sparen kann. Weniger namhafte Games sind in der Regel deutlich günstiger als die neuesten Blockbuster-Titel. Wer also auf der Suche nach einem Schnäppchen ist oder einfach nur sein Budget schonen möchte, kann diese Möglichkeit in Betracht ziehen.

Aber Geld ist nicht alles – denn diese Spiele haben auch das Potenzial, großartig zu sein. Gerade weil sie oft übersehen werden, bedeutet das nicht automatisch, dass sie schlecht sind. Tatsächlich könnte es genau umgekehrt sein, vielleicht haben diese Spiele ja etwas Besonderes zu bieten! Es lohnt sich also auf jeden Fall, ihnen eine Chance zu geben.

Fazit: Die Chancen für Gamer stehen gut

Mit YouTube und Twitch stehen dem Gamer hervorragende Möglichkeiten offen, unbekannte Games zu entdecken. Sie alle haben ihre eigene Art und Weise, wie sie Games präsentieren und so kann man sich rasch einen Überblick verschaffen, ob das Game etwas für einen selbst ist.

Viele YouTuber und Streamer geben in ihren Videos auch Tipps und Tricks weiter, sodass man das Gameplay besser versteht und vielleicht sogar selbst einmal ausprobieren kann. Alles in allem sind YouTube und Twitch tolle Möglichkeiten, um neue und unbekannte Games zu entdecken.