Der Name Atari wurde in den 70er Jahren durch Videospiele, Videospielkonsolen und Computerspiele legendär. Renommierte Videospiele (Pong, Asteroids, Missile Command) und Videospielkonsolen werden bei jedem 40 bis 50-Jährigen Kindheitserinnerungen wachrufen. Es ist nun soweit, der Hersteller möchte ein weiteres Mal Pionier werden und in den Bereich der auf Blockchain-Technologie basierenden Videospiele einsteigen. Diese Kryptowährung soll dann in einem eigenen Online Casino eingesetzt werden.


Seit 2018 arbeitet Atari an einer dezentralisierten Plattform für viele Entertainment-Arten. Die Plattform sollte auf einer Blockchain basieren und Zugang zu Spielen und anderen Unterhaltungsarten ermöglichen. Dabei sollte eine hauseigene Kryptowährung als Zahlungsmittel dienen. Zu der Zeit gab Atari der Infinity Networks Ltd. eine Markenlizenz zur Entwicklung einer Blockchain, die zur Herstellung einer Kryptowährung, dem bekannten Atari Token, dienen sollte. Die Verträge mit Infinity Networks Ltd. wurden jedoch einvernehmlich aufgelöst und Atari gab eine neue Markenlizenz an die ICICB Group. Das ist der neue Partner im Atari-Krypto-Entertainment-Wunderland.

Zwei Token und ein Krypto-Casino

Im Mai hat sich Atari mit der Blockchain-Firma Arkane zusammengetan, die auf die Entwicklung für Krypto-Tokens für Videospiele spezialisiert ist. In Kürze soll ein Token-Verkauf für zwei Kryptowährungen stattfinden. Der Plan ist einen Atari Token für eine Unterhaltungsplattform zu nutzen. Sowie gemeinsam mit dem auf Glücksspiele fokussierten Unternehmen Pariplay Online Casinos eröffnen, in denen der Pong Token die interne Währung sein soll. Im Großen und Ganzen ist es eine neue Entertainment Welt in die Atari nun einsteigt und das Unternehmen wagt den großen Schritt, um sich mit bereits etablierten Anbietern im Bereich der Krypto bzw. Bitcoin Casinos zu messen und somit an die Erfolge seiner Vergangenheit anknüpfen zu können.

Vorteile der Krypto-Casinos

Der größte Vorteil des neuen Trends, der Kryptowährungen ist die Sicherheit. Und wenn sich Spieler an einen Computer setzen und das Glücksspiel genießen möchten, dann möchten sie Sicherheit. Wenn Sie nun im Online Casino mit Bitcoins einzahlen möchten, dann müssen Sie lediglich Ihre Wallet-Adresse angeben.  Der Zugang wird über einen QR-Code ermöglicht, was anonym und sicher ist. Die Betreiber von EU-lizenzierten Internet Casinos müssen den Namen der Kunden zur Auszahlung verifizieren, jedoch müssen keine sensible Bank- oder personenbezogene Zahlungsdaten angegeben werden.

Nachteile der Krypto-Casinos

Dadurch, dass es keine zentrale Behörde gibt, die Kryptowährungen kontrolliert und die Transaktionen anonym sind, ist es kaum möglich, fehlgeleitete Überweisungen zu stornieren. Der Schutz der Privatsphäre und die Verschlüsselung der Kryptowährungen lassen eine Fehlerbehebung kaum zu. Wenn Sie beim Geldtransfer eine falsche Bitcoin-Wallet-Adresse eingeben, dann könnte es sein, dass Sie das Geld an einen anderen Adressaten schicken und den Betrag nicht mehr zurückzufordern können. Es existieren keine gesetzlichen Aufsichtsmöglichkeiten für Kryptowährungen. Sollte jemand Ihr Krypto-Wallet hacken und Geld zu stehlen, kann Ihnen keine rechtliche Institution zur Seite stehen.

Auch Poker soll im Krypto-Casino gespielt werden.
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Auch Poker soll im Krypto-Casino gespielt werden.

Neue Herausforderung für Atari: Atari Hotels – E-Entertainment Resort

 Im Januar 2020 gab Atari einen Deal mit der GSD Group und die Gründung einer eigenen Hotelkette namens  Atari Hotels bekannt. Noch in diesem Jahr wird die erste Unterkunft in Phoenix, Arizona entstehen, eine kleine Verzögerung aufgrund der weltweiten Corona Pandemie wird das Projekt nur kurzfristig aus dem Zeitrahmen werfen. Im kommenden Jahr sind weitere Hotels in anderen US-Bundesstaaten und gar außerhalb der USA geplant. Zur Ausstattung dieser Hotels zählen zahlreiche Entertainment-Einrichtungen, wie Studios für E-Sport-Events. Jede Unterkunft wird mit dem höchsten Level an Entertainment-Produkten ausgestattet. Ein neues Outfit eines alten Konzeptes oder der Durchbruch in der e-Entertainment Welt- es bleibt abzuwarten.

Der Token Sportwetten Bereich in Planung – ein Schritt in die Zukunft

Wie bereits erwähnt, ist Atari auf der Suche nach neuen Herausforderungen fündig geworden und so wird der große Videospielhersteller seine firmeneigene Kryptowährung für Sportwetten im Gaming-Bereich nutzen. Atari beginnt eine Zusammenarbeit mit dem E-Sports-Wettanbieter Unikrn, welcher die beliebten Atari-Videospiele Centipede, Pong und Asteroids auf der eigenen Plattform einbindet und Atari für den eigenen Krypto-Token die Nutzerschaft des Wettanbieters erschließt. Wenn man den Trend beachtet, dann wird man feststellen, dass Sportwetten zukünftig ein wichtiger Faktor im E-Sports sein werden. Somit ist diese Zusammenarbeit sicherlich ein Gewinn für beide Parteien.

Eigenes Token Casino – eine gute Idee oder ein erneuter Reinfall?

Es wurden einige Stimmen laut über die Kompetenz von Atari sich in diesem Geschäft zu beweisen. In der Vergangenheit musste Atari einige Rückschläge auf sich nehmen, hat daraus allerdings an Erfahrung gewinnen können. Bei dem Online Casino Projekt, einem absoluten Neuland für das Unternehmen, ist Atari Kooperationen mit fundierten Partnern eingegangen. Atari selbst verfügt zwar über eine langjährige Erfahrung im Gaming, jedoch werden Stimmen in der Branche laut, die dem Unternehmen, welches in den letzten Jahren rote Zahlen geschrieben hat, keine Chance einräumen wollen. Es bleibt abzuwarten, ob Atari die Herausforderung meistern kann und den Erwartungen entspricht. Ein großen Fragezeichen bleibt allerdings im Raum stehen, denn Online Casinos gibt es wie Sand am Meer, Atari muss den Mehrwert für die Gamer Gemeinde schaffen!