Nvidia hat sich mit EA und DICE zusammengetan, um dem kommenden Blockbuster PC-exklusive Nvidia-Verbesserungen hinzuzufügen. Nvidias Technologien DLSS, Reflex und Raytracing sind im neuen PC-Tech-Trailer zu Battlefield 2042 zu sehen, der jüngst veröffentlicht worden ist.

PC-Spieler erhalten ein Battlefield 2042-Erlebnis wie kein anderes, denn auf einem PC können sie höhere Detailstufen, uneingeschränkte Framerates und ein Gameplay genießen, das durch G-SYNC-Monitore, -Fernseher und -Displays mit variabler Bildwiederholrate verbessert wird.

Grafiktechnologien kombiniert

Mit Raytracing-Ambient-Occlusion (nur auf dem PC verfügbar) wird die Grafik auf dem PC zum Nonplusultra, und GeForce-RTX-PCs verfügen über dedizierte RT-Kerne, die eine hervorragende Raytracing-Leistung liefern. Mit Nvidia DLSS wird die Leistung ohne Einbußen in der Bildqualität gesteigert. Nvidia Reflex optimiert die Systemlatenz, um Treffergenauigkeit für maximale Wettbewerbsfähigkeit zu gewährleisten.

“Dank Ambient-Occlusion mit Raytracing, Nvidia DLSS und Nvidia Reflex bietet nur ein GeForce RTX-basierter PC das ultimative Battlefield 2042-Erlebnis”, heißt es von dem Tech-Unternehmen Nvidia.

Der Early-Access für Battlefield 2042 beginnt am 12. November und das Spiel wird am 19. November veröffentlicht. Es handelt sich um den bereits siebzehnten Teil der Shooter-Serie – und das Thema scheint aktueller denn je zu sein: Battlefield 2042 spielt im namensgebenden Jahr 2042. Die Erde hat sich nach Jahrzehnten des Klimawandels verändert, nicht unbedingt zum Besseren. Der Ressourcenmangel führte zu einer Weltwirtschaftskrise, über eine Milliarde Menschen wurden zu Staatenlosen erklärt. Es kam, was kommen musste: USA und Russland kämpfen um die verbleibenden Rohstoffe und heuern dafür staatenlose Söldner an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Letzte Aktualisierung am 29.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API