Blacklist Games startet Crowdfunding zum Brettspiel Street Masters: Tide of the Dragon

Lesezeit: 2 Minuten

Mit der eigenständigen Erweiterung Tide of the Dragon bringen Adam und Brady Sadler und Blacklist Games neue Inhalte zum Miniaturen-Brettspiel Street Masters auf den Markt. Mehr Spielplanteile und neue Feinde, aber auch neue Geschichten umfasst das Add-On, das als Crowdfunding über die Plattform Indiegogo finanziert wird. Die Kampagne soll am 21. Oktober starten.


Street Masters: Tide of the Dragon wird 52 Miniaturen enthalten, darunter vier neue Kämpfer mit jeweils individuellen Kartendecks. Ebenfalls Bestanteil der Erweiterung sind Legekacheln, zwei neue feindliche Fraktionen sowie ein Sammelsurium aus Karten, Tokens und Würfeln.

Street Masters: Tide of the Dragon setzt auf Wiederspielbarkeit

Per Crowdfunding auf Indiegogo will Blacklist Games die Erweiterung finanzieren. Wie üblich sollen sich für Unterstützer Preisvorteile ergeben, zudem wird ein exklusives Rumble Pack mit Promo-Karten und neuen Inhalten verfügbar sein; ebenso das “New Challengers Pack” mit sechs neuen Kämpfern samt deren individuellen Decks. Und wer über einen Einstieg in Street Masters nachdenkt, erhält mit der Kampagne eine Chance, sich alle bisher erschienenen Inhalte, inklusive des Grundspiels zu sichern.

Street Masters: Tide of the Dragon ist eine alleinstehende Erweiterung. Bild: Blacklist Games

Street Masters: Tide of the Dragon ist eine alleinstehende Erweiterung. Bild: Blacklist Games

Street Masters: Tide of the Dragon setzt auf Adam und Brady Sadlers Modular-Deck-System, das einen schnellen Spielaufbau bei gleichzeitiger Möglichkeit für variantenreiches Spielen in den Mittelpunkt stellt. Bei dem durch Karten angetriebenen Spielprinzip können Fans vorgefertigte Decks mischen und kombinieren, um sich so eigene Spielerfahrungen zu kreieren. Das sorgt für eine erhöhte Wiederspielbarkeit von Street Masters. Beim Gameplay liegt der Fokus auf den Martial-Arts-Kämpfen in verschiedene Umgebungen.

Street Masters: Tide of the Dragon richtet sich an bis zu vier Spieler, umfasst jedoch auch einen Solo-Modus. Das kooperative Miniaturen-Brettspiel lässt Fans gegen verschiedene Gegnertypen sowie mächtigere Bosse in die Arenen steigen.

Bei der Präsentation und dem Thema orientiert sich Street Masters an klassischer Hong-Kong-Action und entsprechenden Martial-Arts-Filmen sowie Beat’em up-Videospielen bzw. Arcade-Games. Ähnlich ausgerichtet ist auch das Brettspiel Contra, das auf dem gleichnamigen Videospiel-Klassiker basiert.

Street Masters: Tide of the Dragon ist als stand-alone-Erweiterung entworfen worden, sodass Fans in der Schachtel alles finden, was sie zum Spielen benötigen. Gleichzeitig können die Inhalte mit dem bislang erschienenen Material kombiniert werden. Street Masters feierte sein Debüt im Jahr 2017, seitdem hat Blacklist Games mehrere Erweiterungen auf den Markt gebracht:  Twin Tiger, Aftershock, Legend of Oni, Essence of Evil sowie Redemption I und II.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
Hohe Produktionskosten: Videospiele für PS5 und Xbox Series X könnten teurer werden

 

Letzte Aktualisierung am 23.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API

Leave A Reply

+++ kostenlos eintragen +++

 

Echter Gamer und noch nicht dabei? Ernsthaft? Werde Teil der Community!

Spielpunkt Brettspiele NewsTritt unserer E-Mail-Community völlig kostenlos bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, ausführliche Reviews, kritische Kommentare, Berichte von Messen und Conventions und natürlich Gewinnspiele, an denen du als Teil unserer Mail-Community kostenfrei teilnehmen kannst.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Übrigens: Auch wir hassen Spam und senden dir nur 1 bis 2 E-Mails pro Monat.