Im kommenden Jahr wird der Publisher Free League ein Tabletop-RPG zu Blade Runner auf den Markt bringen. Das Projekt hatte der Verlag samt Release-Zeitraum jüngst angekündigt und parallel dazu einen stimmungsvollen Trailer herausgebracht. Das Rollenspiel basiert sowohl auf dem Filmklassiker Blade Runner von 1982 als auch auf der Fortsetzung Blade Runner 2049. 

Jahrzehnte sind vergangen seit Blade Runner auf der Leinwand im Jahr 1982 sein Debüt feierte. Von seiner Anziehungskraft hat der düstere Film auch heute nichts verloren. Der Verlag Free League arbeitet nun an einem Tabletop-RPG auf Grundlage der Filmlizenzen. Free League arbeitet hierzu mit dem Filmproduktionsunternehmen  Alcon Entertainment zusammen. Nach den Bestsellern und preisgekrönten Rollenspielen Alien, Tales from the Loop und Forbidden Lands könnte mit Blade Runner der nächste große Hit folgen. Potential hat die Marke jedenfalls.

Los Angeles ist der Star

Das offizielle Blade-Runner-RPG wird die Spieler als „Blade Runner“ mit verschiedenen Spezialfertigkeiten, Persönlichkeiten – und Erinnerungen – in die Neon-Noir-Straßen von Los Angeles schicken. Das Kernregelbuch spielt im Jahr 2037 – das Abenteuer beginnt somit kurz nachdem die Wallace Corporation die neuen Nexus-9-Replikanten ausgerollt hat. Spieler haben somit die Wahl, ob sie als Mensch oder als Replikant spielen.

„Für uns ist es wichtig, das Blade-Runner-Erlebnis und die Themen aus allen Perspektiven – auch aus der Stadt – vollständig einzufangen“, sagt Game Director Härenstam. „Eine der faszinierendsten Charakterisierungen in Blade Runner ist Los Angeles selbst, und wir möchten, dass LA je nach Charakter, Spezialitäten und Aufgaben anders reagiert.“ Entscheidungen sollen demnach Konsequenzen auf die Umgebung haben.

Bei dem Tabletop-RPG wird es sich nicht um einen Kurzauftritt handeln: Das Blade-Runner-Rollenspiel und seine Reihe zukünftiger Erweiterungen sollen die Grenzen des investigativen Gameplays in Tabletop-RPGs quasi neu erfinden. Für die Ausgestaltung der Geschichten ist Joe LeFavi verantwortlich, der tiefer in die Marke involviert ist: Le Favi ist unter anderem an dem Buch „The Art and Soul of BLade Runner 2049“ beteiligt und – noch viel wichtiger – an dem Videospiel-Remaster Blade Runner: Enhanced Edition. Die Zusammenarbeit zwischen Genuine Entertainment und Free League hatte zuvor das erfolgreiche Alien-RPG hervorgebracht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Vorschau Produkt Bewertung Preis
Feuerland Spiele 63548 Gloomhaven Feuerland Spiele 63548 Gloomhaven * 130,65 EUR

Letzte Aktualisierung am 16.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API