Regelmäßig wird die Board Game Arena um neue Brettspiele erweitert: Inzwischen lassen sich dort nach Betreiberinformationen fast 490 Gesellschaftsspiele im digitalen Format nutzen. Die Webseite ist selbsternannt der “Größte Brettspieltisch der Welt”. Neun Neuheiten zählt die Plattform dabei seit Mitte Mai.

Board Game Arena wurde im Jahr 2010 von Grégory Isabelli und Emmanuel Colin erschaffen, inzwischen gilt die Brettspiel-Plattform als eine der besten Adressen ,um sich mit Fans rund um den Globus für eine Online-Partie zu verabreden. Das Spieleangebote auf Board Game Arena reicht dabei von Klassikern wie Die Siedler von Catan über preisgekrönte Kartenspiele wie etwas Hanabi bis hin zu Vielspielertiteln à la Great Western Trail.

Board Game Arena: Regelmäßig Neues

Digitale Brettspiele liegen im Trend – das gilt auch für Online-Plattformen, auf denen sich die Titel direkt im Browser spielen lassen. Erkannt hat das längst auch Asmodee. Der Spielwarenriese hat die Board Game Arena daher gekauft und in das eigene Unternehmensportfolio integriert – betrieben werden soll “BGA” dabei allerdings weiterhin als eigenständige Firmeneinheit. Für die Brettspiel-Plattform haben sich durch die Akquisition dennoch Vorteile ergeben: Erweitert wurde die Seite unter anderem um Titel von Verlagen aus der Asmodee-Gruppe, so etwa Splendor.

Immer wieder gibt es Neuheiten auf der Board Game Arena. Seit Mitte Mai verzeichnet die Plattform dabei neun Neuzugänge: Sushi Go!, Copenhagen, Fruit Picking, Crime Zoom, Century: Die Gewürzstraße, Betta, Narabi, Next Station – London und das bereits genannte Catan.

Alle Brettspiele lassen sich ohne Installationen direkt im Webbrowser spielen. Zu den einzelnen Titeln gibt es Erklärungen, Statistiken und oft auch verschiedene Spielmodi, darunter Turniere. Zu vielen Spielen gibt es sogar Tutorials, mit denen sich der Einstieg einfacher gestalten lässt.

Nutzen lässt sich Board Game Arena dabei auf allen gängigen Endgeräte – auf dem PC, Mac, auf Tablets und Smartphones mit iOS oder Android, der Wii U, Playstation oder Xbox One. Zahlen muss man als Spieler nichts, man kann. 4.660.000 Spiele werden laut Anbietern jeden Monat gespielt. Die Titel sind in 42 Sprachen und mehr als 200 Ländern verfügbar.

Ein weitere Clou der Board Game Arena: Man kann das Tempo bestimmen. Gespielt wird in Echtzeit oder in einem Zug-um-Zug-System. Die Bedienung ist dabei denkbar einfach und funktioniert grundsätzlich per “drag and drop”. Der Mauszeiger wirkt dabei als virtuelle Verlängerung der eigenen Hand.

Was in der Board Game Arena aktuell angesagt ist, wechselt häufig. Mal sind es Klassiker wie 6 nimmt, Carcassonne oder Die Burgen von Burgund, am Folgetag stehen Brettspiele wie Azul, Die verlorenen Runen von Arnak oder Agricola auf dem Programm. Die Auswahl an Brettspiele auf der Plattform Board Game Arena ist jedenfalls groß.

Die Plattform setzt auf das Mitwirken der Community, finanziert sich dabei allerdings mit einem Premium-Modell. Für 30 Euro jährlich oder fünf Euro monatlich hat man Zugriff auf Premium-Spiele, übergeht Wartezeiten und kann in seinem Hotseat-Modus mit Freunden spielen. Zu den Premium-Titeln gehören dabei unter anderem Dice Hospital, Great Western Trail, Race for the Galaxy, Die verbotene Insel oder Ein Fest für Odin. Die Board Game Arena ist online zu erreichen unter: boardgamearena.com, dort gibt es auch weitere Informationen.

Autor

Letzte Aktualisierung am 10.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API