Die SPIEL in Essen war ein großes Fest – wie inzwischen bekannt geworden ist, gibt es allerdings auch eine traurige Nachricht: Chris Gabrielson, einer der Autoren des Brettspiels Company of Heroes, ist am Rande der Spielemesse verstorben.

Chris Gabrielson war der Gründer des Verlags Bad Crow Games, der jüngst das Videospiel Company of Heroes als Brettspiel adaptierte. Mit beiden Editionen des Spiels hatte man insgesamt rund zwei Millionen US-Dollar via Kickstarter generiert. 

Das Brettspiel als Erinnerung

Die Meldung kam überraschend und aus dem engsten Kreis der Familie. Chris Gabrielsons Bruder Brian informierte auf der Kickstarter-Plattform im Rahmen der aktuellen Kampagne zu Company of Heroes die Community über den tragischen Vorfall am Rande der SPIEL in Essen. 

Demnach sei Chris Gabrielson „letztes Wochenende, als er in Deutschland an der Essener Messe teilnahm“, verstorben. Niemand könne sich darauf vorbereiten, so sein Bruder Brian. „Mein Bruder Chris wird sehr vermisst werden, er war einer meiner besten Freunde und ich kann gar nicht beschreiben, wie viel er mir und meiner Familie bedeutet hat“.

Für den Verlag Bad Crow Games sei Chris Gabrielson die treibende Kraft und der Kopf hinter all den Projekten gewesen – erst seine seine Leidenschaft, Kreativität und sein Streben nach Perfektion hätten das Unternehmen zu dem gemacht, was es ist.

Brian Gabrielson und Bryan Green bitten die Unterstützer der aktuellen Kampagne von Company of Heroes verständlicherweise um Geduld. Das Brettspiel ist bereits mit rund 1,2 Millionen US-Dollar erfolgreich finanziert worden und sollte im nächsten Sommer veröffentlicht werden. 

Für den Verlag, vor allem aber für die Familie ist aus dem Brettspielprojekt plötzlich mehr geworden als bloß ein Produkt: „Unser größter Wunsch ist es, das Spiel zu liefern und Chris‘ Andenken zu ehren“, schreibt Brian Gabrielson auf Kickstarter in seinem Update. Man wolle bei allen zukünftigen Schritten Transparenz zeigen. In der Community wird die Nachricht über den plötzlichen Tod von Chris Gabrielson mit Bestürzung aufgenommen. Vielfach drücken Fans ihre Trauer aus. 

Besonders tragisch: Zu einem Todesfall ist es auch bei dem Videospiel Company of Heroes gekommen. Der Senior-Designer Brian R. Wood starb im Jahr 2010 bei einem Autounfall im Bereich Seattle. 

Unsere Anteilnahme gilt der Familie von Chris Gabrielson und dem Team bei Bad Crow Games.

Autor