Brettspiel Embarcadero auf Kickstarter: In 19 Minuten zum Ziel

Lesezeit: 2 Minuten

Embarcadero heißt das neue Brettspiel der Renegade Game Studios, das derzeit als Crowdfunding auf Kickstarter läuft. Äußerst erfolgreich, wie sich bereits in der ersten halben Stunde nach Start der Finanzierungskampagne gezeigt hat: 19 Minuten hat es gedauert, da war das angepeilte Ziel bereits erreicht. Wild wie bei einem “Gold Rush” pumpen Fans ihr Geld in das Projekt. Embarcadero steuert auf das  Sechsfache des Zielbetrags zu.


Die Vereinigten Staaten zu Zeiten des großen Goldrausches, das ist das – zugegeben nicht gänzlich neue – Setting von Embarcadero, was übersetzt so viel wie Ladeplatz heißt. Und genau darum geht es: Schiffe, Gebäude und Punkte.

Embarcadero: Anlanden und Gebäude bauen

Verlassene Schiffe liegen vor der Küste der Boomtown San Francisco, ihre Kapitäne und die Crew sind dem Goldrausch verfallen. Für geschäftstüchtige bietet das ideale Voraussetzungen, um sich die Schiffe zu schnappen und darauf ihr Imperium aufzubauen. Und so gilt es, Schiffe anzudocken, Gebäude zu bauen, und in einer Einkaufsphase auf Shopping-Tour in der Kartenauslage zu sehen.

Embarcadero läuft über drei Runden, in denen Spieler jeweils fünf Aktionen ausführen. Der eigentliche Clou des neuen Brettspiels der Renegade Game Studios ist der Gebäudebau. Statt flach auf dem Spielplan wachsen platzierte Gebäude in die Höhe. Insgesamt ist der Ablauf simpel, es gilt, seine Ressourcen clever einzusetzen, um so in jeder Wertungsrunde möglichst viele Punkte zu ergattern.

Renegade hat via Twitch gestreamt:

Realisiert werden soll die Produktion des Brettspiels über eine Crowdfunding-Kampagne. Bislang gelingt den Renegade Game Studios – das sind die Macher von Gesellschaftsspielen wie Terror Below oder Warp’s Edge – das äußerst erfolgreich. Fast das Sechsfache der angestrebten Grundfinanzierung hat Embarcadero erreicht. Das gesteckte Finanzierungsziel hatte das Brettspiel bereits nach knapp 19 Minuten durchbrochen, nun geht es für den Verlag darum, die Zahl der Unterstützer in die Höhe zu schrauben. Zeit dafür bleibt bis zum 3. Oktober, erst dann endet die Kickstarter-Kampagne.

Der Standard-Pledge kostet rund 52 Euro, darin enthalten ist auch die Erweiterung “Unsinkable”, die weitere Plastik-Gebäude, Legeteile und Karten ins Spiel bringt sowie Embarcadero zu fünft spielbar macht. Ansonsten richtet sich das Grundspiel ohne Erweiterung an ein bis vier Spieler ab etwa zwölf Jahren. Die Spielzeit geben die Renegade Game Studios mit moderaten 60 bis 90 Minuten an. Das Brettspiel wird auch nach Deutschland verschickt, erscheinen soll Embarcadero nach erfolgreichem Kickstarter dann im März 2021.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
Microsoft Flugsimulator mit Problemen: Fans nennen Spiel vielfach "Installation Simulator"

Letzte Aktualisierung am 6.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API

Leave A Reply

░░░░░ Adventskalender 2020 ░░░░░
Jeden Tag ein neues Gewinnspiel

Adventskalender 2020 Gewinnspiel

+++ kostenlos eintragen +++

 

Echter Gamer und noch nicht dabei? Ernsthaft? Werde Teil der Community!

Spielpunkt Brettspiele NewsTritt unserer E-Mail-Community völlig kostenlos bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, ausführliche Reviews, kritische Kommentare, Berichte von Messen und Conventions und natürlich Gewinnspiele, an denen du als Teil unserer Mail-Community kostenfrei teilnehmen kannst.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Übrigens: Auch wir hassen Spam und senden dir nur 1 bis 2 E-Mails pro Monat.