Auch in dieser Woche laufen wieder neue Crowdfunding-Brettspiele bei Kickstarter an, andere laufen weiter und wieder anderen stehen bereits vor ihrem Kampagnenschluss Von kleinen Indie-Projekten bis hin zu Top-Titeln reichen die Ideen, die Verlage und Autoren über die Online-Plattform realisieren wollen. Wir stellen euch regelmäßig aktuelle Projekte aus der Spieleschmiede und von Kickstarter vor – stets im wöchentlichen Wechsel.


Die Schwarmfinanzierung gewinnt in der Brettspiel-Branche stetig mehr an Bedeutung. Längst nicht mehr zu unabhängige Autoren oder kleine Verlage nutzen die Möglichkeit, Spieletitel durch ihre Fans „vorfinanzieren“ zu lassen. Geld allein ist nicht der alleinige Grund für einen Kickstarter-Launch. Insbesondere namhafte Verlage können innerhalb kürzester Zeit ermitteln, wie gut Ideen bei Fans ankommen und was Spieler bereit sind, für ihre Favoriten zu bezahlen. Aus der kleinen Indie-Plattform von einst ist längst ein großes Geschäftsmodell geworden.

Auf Kickstarter ist das meist unterstützte Projekt mit fast 220.000 Unterstützerinnen und Unterstützern das Kartenspiel Exploding Kittens. Unter den fünf meist finanzierten Projekten finden sich mit Frosthaven und Kingdom Death Monster zwei Brettspiel-Projekte. Aufgrund der vielen Projekte (aktuell 304) auf Kickstarter können wir nicht alle Spiele ausführlich vorstellen, daher geben wir euch eine Übersicht über einige ausgewählte Titel:

Cascadia

Bildrechte: Flatout Games
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Bildrechte: Flatout Games

Cascadia ist die zweite Kampagne des Verlages Flatout Games. Genauso wie deren erstes Projekt Calico ist das Spiel ein Puzzle-Spiel für ein bis vier Spielerinnen und Spielern mit Hexplättchen. Thematisch geht es diesmal in die Wildnis.

Wir haben die Aufgabe ein möglichst harmonisches Ökosystem zu bauen. Dabei kombinieren wir unter anderem Flüsse, Wälder und Berge, um den Wildtieren einen Lebensraum zu geben. In unserem Zug wählen wir eine ausliegende Kombination aus Gebietsplättchen und Wildtier Token und platzieren diese an unsere bereits platzierten Plättchen. Am Spielende werten wir die Lebensräume und die Tier Population.

Die Kampagne läuft noch 30 Tage und hat ihr Finanzierungsziel bereits erreicht. Außerdem wurde schon mehrere Strech Goals wie verbessertes Material finanziert. eine Exemplar von Cascadia kostet 29 US-Dollar plus Versand. Eine Auslieferung ist für August 2021 geplant.

Flourish

Starling Games
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Bildrechte: Starling Games

Starling Games, der Verlag hinter Everdell hat mit Flourish ein neues Projekt gestartet. Es handelt sich um Kartenspiel für ein bis sieben Personen ab acht Jahren. Eine Partie, in der die Spielerinnen und Spieler einen Garten aufbauen, soll 20 Minuten dauern.

Das Spiel kann kompetitiv, kooperativ und solo gespielt werden. Neben fast 100 Karten enthält das Spiel auch 3D-Pappwände. Die Kickstarter Edition enthält zusätzliche Karten und weitere 3D-Pappgebäude. In Flourish spielen wir simultan. Wir spielen eine Karte in unseren Garten, geben Karten an unsere Nachbarin oder Nachbarn weiter und ziehen anschließend eine neue Karten vom Nachziehstapel. Nach zwölf platzierten Karten werden unsere Gärten gewertet.

Ihr habt noch zehn Tage Zeit Flourish zu unterstützen. Ein Exemplar kostet 39 US-Dollar plus Versand. Das Projekt wurde bereits finanziert und soll im März 2021 bei den Unterstützerinnen und Unterstützern ankommen.

In Too Deep

Bildrechte: Burnt Island Games
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Bildrechte: Burnt Island Games

In Too Deep soll ein story-crime-Spiel für ein bis vier Spielerinnen und Spielern sein. Das neue Projekt von Burnt Island Games, unter anderem „In the Hall of the Mountain King“ und „Endeavor“, spielt in einem Cyberpunk-Setting, in dem die Spielerinnen und Spieler moralische Entscheidung treffen müssen.

Auch interessant:
Corona-Impfstoff gestohlen! Mathe-Asse machen sich in Exit-Spiel auf die Suche

Durch futuristische Technologien können wir  in den Verstand von Kriminellen eindringen und sie so manipulieren. So müssen wir Informationen sammeln und kooperativ gegen die Korruption in der düsteren Stadt zu kämpfen. Die Retail Edition von In Too Deep enthält Standees, während die Kickstarter Version Miniaturen und passende Basen enthält. Die bereits finanzierte Kampagne läuft noch 17 Tage. Die Retail Edition kostet ca. 43 Euro und die Kickstarter Edition ungefähr 52 Euro. Das Spiel soll im September 2021 ausgeliefert werden.

Monsters on Board

Bildrechte: Final Frontier Games
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Bildrechte: Final Frontier Games

Monsters on Board ist ein Dice-Drafting-Brettspiel mit Custom Dice, 3D-Pappautos und bunten Monster Miniaturen. Das Spiel ist für ein bis vier Spielerinnen und Spieler ab zwölf Jahren geeignet und soll 30 bis 60 Minuten dauern. Hinter dem Projekt stecken Final Frontier Games, die bereits Coloma, Robin Hood and the Merry Men und Rise of Nobility auf Kickstarter veröffentlicht haben.

Über sechs Runden draften wir Würfel aus den 3D-Autos und platzieren sie auf unseren Spieltableaus. Genauso wie bei In Too Deep habt ihr bei Monsters on Board die Wahl zwischen einer Standard Version mit Standees und einer Deluxe Version mit bunten Miniaturen. Das Projekt wurde bereits finanziert und läuft noch neun Tage. Für 54 US-Dollar erhalten ihr die Standard Version und für 69 US-Dollar die Deluxe Version von Monsters on Board. Die Auslieferung ist für Juni 2021 geplant.

Type 7

Bildrechte: Markus Geiger
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
Bei dem letzten vorgestellten Projekt handelt es sich um ein außergewöhnliches Koop- und Solospiel. In Type 7 übernehmen die Spielerinnen und Spieler die Rolle der Crew eines deutschen Type 7 U-Bootes. Anstatt Pappplättchen oder einer Miniatur enthält das Spiel ein 63 Zentimeter großer U-Boot aus Holzteilen.

Auch die meisten der restlichen Materialien sowie die Box des Spiels sind aus Holz. Das Spiel soll die Atmosphäre in einem U-Boot erfahrbar machen. Die Crew versucht verschiedene Missionen zu erfüllen, am Leben zu bleiben und wenn möglich Geheimaufträge zu erledigen.

Die Kampagne läuft noch 13 Tage und wurde bereits finanziert. Für 99 Euro erhaltet ihr das vollständige Spiel. Für 159 Euro gibt es einige Extras. Wer nur das U-Boot haben möchte, kann es ab 39 Euro bestellen. Die Auslieferung ist für März 2021 geplant.

Weitere Brettspiele auf Kickstarter:

Das war ein kleiner Überblick über die aktuellen Projekte bei Kickstarter. Welche Spiele interessieren euch und bei welchen seid ihr vielleicht schon eingestiegen?