Das Escape-Abenteuer Children of Wyrmwood läuft derzeit als Crowdfunding in der Spieleschmiede. „Dein Name ist Gilbert und du lebst ohne Familie in einer kleinen Stadt“, so die Prämisse des Spiels. „Gefährliche Wyrmwurzeln breiten sich hier immer weiter aus“, Grund genug, sich in ein neues Rätsel-Abenteuer mit vielen Verzweigungen zu stürzen. Die Finanzierung ist bereits sichergestellt: Fast 300 Unterstützer haben bislang 9.000 Euro investiert. Die Kampagne läuft allerdings noch rund einen Monat.


Die Wyrmwurzeln berühren möchte niemand: Es heißt, wer diese Mischung aus Tier und Pflanze berührt, verliere den Verstand. Ärgerlich, wenn man der Situation nicht einfach ausweichen kann, weil man der Held in einer Geschichte ist. Unter der Marke Grimspire will Happyshops die bislang umfangreichste und zugleich düsterste der Escape Tales in einer deutschsprachig lokalisierten Version veröffentlicht. Das wird klappen: Das Crowdfunding in der Spieleschmiede ist nämlich bereits am gesteckten Ziel von 3.500 Euro angelangt. Genauer: Fans sind dabei, den Betrag zu verdreifachen.

Stundelange Unterhaltung für Gruppen und Solo-Abenteurer

Das Escape-Abenteuer Escape Tales: Children of Wyrmwood richtet sich an eine Spielergruppe mit bis zu vier Teilnehmenden, kann jedoch auch alleine gespielt werden. Als empfohlenes Alter wird 16 angegeben. Im Verlauf der Geschichte, die durch Story-Bücher, Karten und eine App vorangetrieben wird, wird die Truppe mit Rätseln und Entscheidungen konfrontiert. Spannend: Alles soll sich auf den Verlauf der Geschichte auswirken.

Das Spielmaterial wird bei diesem Rätselspiel nicht zerstört. Bild: Grimspire
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Kein Wegwerf-Escape-Game: Das Material wird bei diesem Rätselspiel nicht zerstört. Bild: Grimspire

Etwas an die Hand genommen werden Spieler auf ihrer Reise dennoch: Nicht jedes Puzzle ist für das Fortschreiten der Story relevant, man kann Aufgaben also abbrechen. Handelt es sich um notwendige Rätsel, so werden Spieler das merken. Die App als zentrale Anlaufstelle erfordert übrigens keine aktive Internetverbindung, sondern funktioniert auch offline. Veränderungen zu den Vorgänger-Spielen gibt es, unter anderem zwei neue Kartentypen sowie einen neuen Kartenmechanismus.

Weil das Abenteuer nicht linear verläuft, bieten sich mehrere Durchgänge an – erst dann haben Spieler, je nach getroffenen Entscheidungen, alles gesehen und gelesen, was die Escape Tales: Children of Wyrmwood zu bieten haben. Im Gegensatz zu anderen Escape-Spielen handelt es sich bei diesem Titel nicht um ein Wegwerf-Spiel. Das Material wird also nicht beschädigt.

Bis zum 17. Februar läuft die Schwarmfinanzierung in der Spieleschmiede. Ausliefern will Grimspire Escape Tales: Children of Wyrmwood voraussichtlich im Juni 2021, also rund ein Jahresquartal nach Kampagnenende. Das Escape-Spiel kostet 27 Euro und soll eine Spielzeit von über sieben Stunden bieten.


Vorschau Produkt Bewertung Preis
KOSMOS 693190 Adventure Games - Grand Hotel Abaddon. Entdeckt die...
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
KOSMOS 693190 Adventure Games - Grand Hotel Abaddon. Entdeckt die... * 10,99 EUR
Auch interessant:
Crowdfunding: Aktuelle Brettspiele auf Kickstarter (8. KW 2021)

Letzte Aktualisierung am 24.02.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API