Dire Wolf Digital, als Co-Designer beteiligt am Deckbauspiel „Klong!“ hat einen neuen Titel mit einem Konzept zwischen Deckbuilding und Worker-Placement angekündigt, der auf dem Science-Fiktion-Klassiker Dune basieren soll. Einen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht.


Dire Wolf Digital hat mit „Dune Imperium“ ein neues Spiel angekündigt, das in der Welt von Frank Herberts „Der Wüstenplanet“ spielen wird. Über einen kurzen Teaser über Twitter bestätigten die Entwickler ihre Arbeit an dem Spiel. Viele Informationen gibt es bislang nicht. Sicher ist allerdings, dass Dire Wolf auf einen Mix aus Deckbauspiel und Worker-Placement setzen wird.

Dune: Imperium setzt auf wilden Mix

Das Brettspiel scheint auf dem neuen Dune-Film von Denis Villeneuve zu basieren, der im Dezember 2020 in die Kino kommen soll. Der kurze Teaser zeigt das logo von Dire Wolf neben dem der Legendary Pictures, die hinter der Neuverfilmung stecken.

Die Geschichte von Dune ist lang. Ursprünglich als Romanreihe in den 1960ern von Frank Herbert veröffentlicht, wurde die Grundidee in der Zwischenzeit verfilmt und auch zu Spielen verarbeitet. Der Untertitel „Imperium“ des Brettspiels von Dire Wolf Digital nimmt Bezug auf die unterschiedlichen Reiche, die im Dune-Universum herrschten.

Spielerisch könnte sich Dire Wolf das zunutze machen. Im Teaser werden entsprechende Fragen gestellt: Wen wird man beeinflussen? Wen wird man verraten? Möglich ist, dass in dem Spiel ein Verräter-Mechanismus zum Einsatz kommt, jedenfalls könnte die interaktive Komponente zwischen den von den Spielern verkörperten Parteien vermutlich eine spürbare Rolle spielen.

Erst im Jahr 2019 brachte der Verlag Gale Force Nine – nach jahrzehntelangen Lizenzstreitigkeiten – ein Gesellschaftsspiel zu Dune auf den Markt. Es handelt sich dabei um eine überarbeitete Neuauflage des Brettspiels aus dem Jahr 1979. Ebenfalls erhältlich sich Rollenspiele, die auf der Marke basieren: So hat unter anderem der britische Verleger Modiphius Entertainment entsprechende Regelwerke in Planung. Unter den Titel Dune: Adventures in the Imperium soll ein Tabletop-RPG erscheinen, bislang gibt es noch keinen Veröffentlichungstermin.

Dire Wolf Digital steckt hinter dem Deckbauspiel „Klong!“ – hierzulande erschienen im Verlag Schwerkraft -, konnte zudem Erfahrungen im Bereich der digitalen Brettspiele sammeln. So stammen von den Entwicklern unter anderem Adaptionen zu Räuber der Nordsee oder die digitale Umsetzung zu Root, die noch in diesem Jahr erscheinen wird.

Wann Dune: Imperium erscheinen soll und worum es genau geht, ist bislang unbekannt. Auch ein Veröffentlichungsdatum ist nicht bekannt, möglicherweise wird das Spiel sogar parallel zum Start des Kinofilm ausgerollt.

Auch interessant:
Digitales Brettspiel zu Root: Flussvolk-Erweiterung kommt

[atkp_product id=’11323′ template=’secondwide‘][/atkp_product]


[stextbox id=’autor‘ caption=’Wir suchen Verstärkung für die Redaktion‘]Wir suchen nach News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher, Brettspiele sowie Filme und Serien. Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.[/stextbox]