Neue Woche, neue Brettspiele und Kartenspiele auf Kickstarter – wobei diesmal durchaus auch die Kartenspielkonzepte dominant sind. Auf hochkarätige Titel muss man in den sieben Tagen seit dem 22. März nicht verzichten. So wirft Portal Games sein Abenteuerspiel zu Robinson Crusoe ins Rennen, zudem starten Crowdfunding-Kampagnen zu Spielen von Stronghold Games und Final Frontier Games. Und auch eine deutsche Beteiligung gibt es: Mit Imunio will man ein Kartenspiel realisieren, bei dem es – halbwegs passend zur Pandemie – um Bakterien geht. 


Es wäre einfach zu offensichtlich, den Fokus in dieser Woche auf das Werk von Portal Games zu legen. Das wird ohnehin ein Erfolg bzw. ist es bereits. Rund 200.000 Euro hat die Idee bereits eingespielt, 50.000 hatte der polnische Spieleverlag angepeilt. Die Kampagne startete am Montag und läuft noch 20 Tage.

Mit einer Ersterscheinung im Jahr 2012 ist Robinson Crusoe fast schon ein Klassiker, wenn auch ein moderner. Das Brettspiel sammelte gute Kritiken, gilt als thematisch herausragend – auch heute noch. Kein Wunder also, dass Portal Games auf diesem Erfolg aufbauen möchte und mit dem Abenteuerbuch neue Szenarien präsentiert. Ebenfalls neu ist die Collector’s Edition, aufgehübscht, aber mindestens so gut wie damals. Die Kampagne läuft übrigens über Gamefound.

Das Spotlight in dieser Woche ist dennoch ein anderes Spiel: Fjords.

SPOTLIGHT: Fjords

Hex-Teile legen, das Konzept ist so alt wie die Fjorde selbst, erfreut sich allerdings als Klassiker der Spielmechanik großer Beliebtheit. Vielleicht, weil man bei der Umsetzung im Grunde kaum etwa falsch machen kann. Fjords von Franz-Benno Delonge  erscheint bei Erfolg der Kickstarter-Kampagne über Grail Games und ist eines der Brettspiele, die möglicherweise etwa unter dem Radar laufen.

Hex-Teile werden gelegt und dann besiedelt. Bild: Grail Games
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Hex-Teile werden gelegt und dann besiedelt. Bild: Grail Games

Auch Fjords ist keine Neukreation, sondern die Neuauflage des gleichnamigen Brettspiels aus dem Jahr 2005, unter anderem erschienen bei Hans im Glück und Rio Grande Games. Neu ist hingegen, dass Fjords sich nun an bis zu vier Spieler richtet und keine reines Duell mehr ist. Hinzu kommen von Phil Walker-Harding entworfene Module für mehr Abwechslung.

Und noch etwas ist offensichtlich anders, die Illustrationen nämlich. Die stammen bei der Neuauflage von Beth Sobel, die bereits Spielen wie Flügelschlag, Calico oder Cascadia ihre Handschrift verliehen hat. Natur und Tiere kann die Illustratorin, also dürfte auch Fjords rein optisch davon profitieren.

Die Kickstarter-Kampagne zu Fjords ist jüngst angelaufen und bereits am angestrebten Finanzierungsziel angekommen. Rund 5.500 Euro hatte Grail Games sammeln wollen, diese Marke ist längst übertroffen. Im November 2021 soll das Brettspiel versandt werden. Auch preislich ist das Legespiel durchaus attraktiv: der Standard-Pledge liegt bei moderaten 22 Euro.

Schon gewusst?  Crowdfunding: Aktuelle Brettspiele auf Kickstarter (14. KW 2021)

DIESE KICKSTARTER-BRETTSPIELE STARTEN:

  • Robinson Crusoe: The Book of Adventures von Portal Games: ab 22. März
  • Arma von Skiouros Rex Games: ab 22. März
  • Fjords von Grail Games: ab 23. März
  • Questeros von FunDaMental Games: ab 23. März
  • Floriferous von Pencil First Games: ab 23. März
  • Tome: The Light Edition im Selbstverlag: ab 23. März
  • Imunio im Selbstverlag: ab 23. März
  • FlickFleet: Box of Flicks 2 von Eurydice Games: ab 23. März
  • Battle for Biternia: Hero Pack von Stone Circle Games: ab 23. März
  • Buru von Crafty Games: ab 23. März
  • Factory Funner, Bear Raid, and Ghosts of Christmas von Boardgametables: ab 23. März
  • Solani und The Girl who made the stars von Final Frontier Games: ab 24. März
  • Xenohunters von Half-Monster Gamesab 24. März
  • Sefirot im Selbstverlagab 24. März
  • Amass von Dark Frontier Gamesab 26. März
  • AuZtralia: Revenge of the Old Ones von Stronghold Games: In dieser Woche

Quelle: Kickstarter/Kicktraq


Letzte Aktualisierung am 15.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API