Weiter geht es direkt im März mit neuen Brettspielen auf Kickstarter. Auch in dieser Woche starten vielversprechende Titel – oder sie sind bereits gestartet. Echte Hochkaräter sind in der neunten Kalenderwoche nicht dabei, dennoch lohnt es sich, auf das grundsolide Line-up einen Blick zu werfen. Unter anderem gehen die Verlage AEG, Alley Cat Games oder LudiCreations mit Brettspielen ins Crowdfunding.


Namhafte Verlage werfen in dieser Woche wieder ihre Projekte ins Rennen, dennoch starten auch diesmal wieder Kickstarter-Kampagne von Selbstverlegern. Weil das der ursprünglichen Idee des Crowdfunding entspricht, sollte man sich diese Kampagne besonders genau anschauen, um über eine Unterstützung entscheiden zu können. Während einige

SPOTLIGHT: Eternal Palace 

Alley Cat Games hatte zuletzt Martin Wallace‘ Tinners‘ Tail zu einem Crowdfunding-Erfolg gemacht und im Rahmen der Kampagne rund das Zehnfach der angestrebten Summe generiert, nun geht es weiter mit Eternal Palace, einem Dice-Placement-Brettspiel, bei dem Spieler einen kaiserlichen Palast aufbauen sollen. Das klingt zunächst nicht besonders einzigartig, die Grundidee wurde in der einen oder anderen Ausführung bereits umgesetzt – dennoch könnte Eternal Palace zu einem der gute Vertreter des Genres gehören, nicht zuletzt optisch.

Bislang hat der Verlag zu Eternal Palace nur einige "Work in progress"-Bilder veröffentlicht. Bilder: Alley Cat Games

Bislang hat der Verlag zu Eternal Palace nur einige „Work in progress“-Bilder veröffentlicht. Bilder: Alley Cat Games

Bei der Idee von Autor Steven Aramini (auch Sprawlopolis oder Animal Kingdoms) lenken Spieler die Geschicke einer Adelsfamilie, die sich dem Kaiser verpflichtet hat. Einen Palast gilt es wieder aufzubauen, um in der Gunst des Herrschers zu steigen.

Die Grundidee ist bekannt: Spieler sammeln Ressourcen und bauen die Bestandteile des Palastareals schrittweise auf. Es handelt sich um klassisches Dice-Placement. Spieler würfeln und setzen die Würfel dann als Arbeiter auf dem Spielbrett ein. Letztendlich lassen sich verschiedene taktische Kniffe auf mehreren Ebenen nutzen, um möglichst effizient zu agieren – das gilt teilweise auch in Synergie mit gegnerischen Spielzügen. Das Ziel: Es dem Kaiser recht machen und so die Partie gewinnen.

DIESE KICKSTARTER-BRETTSPIELE STARTEN IN DER KALENDERWOCHE:

  • Theurgy von The Ministry of Meeples: ab 1. März
  • So, You’ve Been Eaten von LudiCreations: ab 1. März
  • The Heart of Cthulhu im Selbstverlag: ab 1. März
  • Silverwood Grove von Great Games: ab 2. März
  • Uranus! von The Dark Imp: ab 2. März
  • Caper: Europe von  Keymaster Games: ab 2. März
  • Meeples & Monsters von AEG: ab 2. März
  • Oil Town von Pio Games: ab 2. März
  • Gift of Tulips von Weird Giraffe Games: ab 2. März
  • Moonshell: A Mermaid Game von Unfiltered Games: ab 2. März
  • Fortune & Famine von Mid Level Meeple: ab 2. März
  • Take the Kingdom von Walnut Games: ab 2. März
  • Doomlings im Selbstverlag: ab 2. März
  • Clash of Ardennes im Selbstverlag: ab 2. März
  • Hojo Pojo im Selbstverlag : ab 2. März
  • 5G von 3X Game Studio: ab 4. März
  • High Noon im Selbstverlag: ab 5. März
  • Eternal Palace von Alley Cat Games: ab ??? März

Quelle: Kickstarter/Kicktraq