Jeden Monat vergibt der Bundesverband der Deutschen Games-Branche, kurz game, seine Sales-Awards für die meistverkauften Videospiele. 


Platin unter anderem für Pokémon

Battlefield V, Spyro Reignited Trilogy, Super Smash Bros. Ultimate, Pokémon: Let’s Go, Evoli! und Pokémon: Let’s Go, Pikachu! sind vom game e.V. mit einem „game Sales Award“ in Platin ausgezeichnet worden. Diesen Preis erhalten alle Titel, die sich innerhalb eines Monats mehr als 200.000 Mal verkauft haben.

Die beiden Rennspiele F1 2018 sowie Forza Horizon 4 erhalten jeweils den „game Sales Award“ in Gold, verkauften sich damit also mindestens 100.000 Mal.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Dezember 2018 geht damit ein game Sales Award in Platin an:

  • Battlefield V (EA Dice/Electronic Arts) erschienen für die Plattformen PlayStation 4, Xbox One und PC
  • Pokémon: Let’s Go, Evoli! (Game Freak/Nintendo) erschienen für Nintendo Switch
  • Pokémon: Let’s Go, Pikachu! (Game Freak/Nintendo) erschienen für Nintendo Switch
  • Spyro Reignited Trilogy (Toys for Bob/Activision) erschienen für die Plattformen PlayStation 4 und Xbox One
  • Super Smash Bros. Ultimate (Nintendo/Nintendo) erschienen für Nintendo Switch

Ein game Sales Award in Gold geht jeweils an:

  • F1 2018 (Codemasters/Codemasters) erschienen für die Plattformen PlayStation 4, Xbox One und PC
  • Forza Horizon 4 (Playground Games/Microsoft Studios) erschienen für die Plattformen Xbox One und PC

Mit dem „game Sales Award“ zeichnet der game – Verband der deutschen Games-Branche verkaufsstarke Videospiele in Deutschland aus. Grundlage für die Vergabe sind jeweils die aktuellen Verkaufszahlen des Marktforschungsunternehmens GfK Entertainment.

Titel, von denen mehr als 100.000, 200.000 beziehungsweise 500.000 Exemplare plattformübergreifend verkauft wurden, erhalten den game Sales Award in Gold, Platin beziehungsweise den Sonderpreis.

Damit Verkäufe für den game Sales Award berücksichtigt werden können, darf der durchschnittliche Verkaufspreis des Titels nicht stärker als 20 Prozent von der unverbindlichen Preisempfehlung bei Veröffentlichung abweichen. Die ausgewiesenen Verkaufsmengen enthalten plattformspezifische Hochrechnungsfaktoren zur Gesamtmarktabdeckung und zur Berücksichtigung digitaler Verkäufe. Die Festlegung dieser Faktoren obliegt dem game in Zusammenarbeit mit GfK Entertainment.

Zusätzlich können Anbieter von Computer- und Videospielen dem game ihre kumulierten Digital-Verkäufe bis zum achten Tag des laufenden Monats und nach Plattformen unterteilt unter sales-award@game.de melden. Der game verpflichtet sich zur Wahrung der Vertraulichkeit der gemeldeten Mengen, überprüft sie und berücksichtigt sie entsprechend bei der Ermittlung der relevanten Verkaufsmengen.


Wir veröffentlichen aktuelle News aus den Bereichen Brett- und Kartenspiele, Spielwaren, Videospiele und Veranstaltungen. Senden Sie uns eine E-Mail mit ihrer Pressemitteilung.