Es wäre nicht weniger als eine Überraschung, wenn ein Remaster zu Diablo 2 noch in diesem Jahr veröffentlicht werden würde. Die Chancen stand bislang eher schlecht, nun soll die Neuauflage des Hack’n Slay-Klassikers allerdings bereits soweit fortgeschritten sein, dass ein Release noch in diesem Jahr realisiert werden könne, das zumindest besagen aktuelle Gerüchte. 


Als Blizzard ein Remaster zu Starcraft ankündigte wurden Stimmen laut, dass man direkt auch eine entsprechende Überarbeitung für den Action-RPG-Klassiker Diablo 2 umsetzen solle. Seitdem ist ein Diablo  Remaster immer mal wieder im Gespräch, konkrete Informationen gab es allerdings nie. Nicht zuletzt lag das daran, dass Blizzard selbst nicht so sehr an die Möglichkeit einer wirklich gelungenen Umsetzung geglaubt hat. David Brevik erklärte bereits vor über zwei Jahren, dass es schwierig werden könnte, ein Remaster zu produzieren, das sich wie das ursprüngliche Diablo 2 anfühlt.

Tochterunternehmen arbeitet an Remake zu Diablo 2

Nun gibt es Anlass zur Hoffnung für all jene Fans, die die Idee eines Diablo 2 Remaster niemals so ganz aufgeben hatten. Die französische Gaming-Webseite Actugaming* berichtet davon, dass Vicarious Visions als Tochterunternehmen von Activision-Blizzard an einem Remaster zu D2 arbeite und das Spiel noch in diesem Jahr, genauer im vierten Quartal 2020, auf den Markt kommen solle.

Ganz von der Hand weisen kann man die Information nicht. Das französische Portal hatte bereits im Vorfeld über Infos zu Diablo 4 und Overwatch 2 berichtet – und zwar noch bevor Blizzards genau diese Details an die Öffentlichkeit getragen hatte. Es könnte sich daher um mehr als nur Community-Gerüchte handeln.

Acht Minuten Nostalgie versprüht das Intro zu Diablo 2:

YouTube
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Entwicklerstudio Vicarious Visions gibt es darüber hinaus tatsächlich. Und zwar bereits seit 30 Jahren. Die Entwickler haben an Handheld-Titeln gearbeitet sowie jüngst die Umsetzungen von Destiny 2 für den PC verantwortet, ebenso wie die Crash Bandicoot N Sane Trilogy.

Offizielle Ankündigungen seitens Blizzard gibt es bislang allerdings nicht. Möglicherweise sind die Kalifornier nach dem verkorksten Start des Warcraft 3 Remaster vorsichtig geworden, um Fans nicht erneut zu enttäuschen.

[atkp_product id=’9814′ template=’secondwide‘][/atkp_product]


  • [stextbox id=’autor‘ caption=’Wir suchen Verstärkung für die Redaktion‘]Wir suchen nach News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher, Brettspiele sowie Filme und Serien. Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.[/stextbox]