Terraforming Mars wird nun auch als Würfelspiel umgesetzt – das zumindest ist der Plan von Stronghold Games. Der Verlag will die Idee per Crowdfunding auf Kickstarter finanzieren. Der Spin-Off-Titel soll Fans der Vorlage ansprechen, aber deutlich schneller und einfacher zu spielen sein. 

Manchmal gibt es sie: Ausnahme-Brettspiele, die einer Vielzahl an Fans nachhaltig im Gedächtnis bleiben. Gloomhaven zum Beispiel, oder Nemesis, oder Brass: Birmingham. Und auch Jacob Fryxelius Weltraum-Strategiespiel Terraforming Mars gehört zweifellos zu den unvergesslichen Spieletiteln. Entsprechend groß ist das Bedürfnis bei den Verlagen, daraus Kapital zu schlagen. Mit Erweiterung hat man das Grundspiel um neue Inhalte bereichert, der Ableger Area Expedition kam hingegen deutlich weniger gut an als das Original. Nun wollen Stronghold Games und FryxGames es erneut versuchen – und planen Terraforming Mars als Würfelspiel. 

Terraforming Mars: The Dice Game

In der Vorlage schlüpfen Spieler in die Rollen von rivalisierenden Konzernen, die den Mars bewohnbar machen wollen. Der Engine-Builder macht optisch nicht viel her, ist spielerisch aber eine sichere Bank: auch heute noch kann man nicht viel falsch machen mit der Anschaffung. Das Brettspiel von Jacob Fryxelius und Illustrationen von Isaac Fryxelius erschien seinerzeit auf Deutsch über den Schwerkraft-Verlag. Mehrere Erweiterungen schlossen sich an.

Dann kam die Idee auf, den Strategiespiel-Brocken durch die einfachere Version als Terraforming Mars: Ares Expedition eine noch breitere Spielerbasis anzusprechen. Das ging nicht völlig in die Hose, allerdings kam die Version nicht so gut bei den Fans des Originals an wie vielleicht erhofft. Nun soll es ein Würfelspiel richten, die liegen ohnehin im Trend. Mehrere populäre Brettspiele wurden oder werden unter anderem als Roll-and-Write-Spiele wiederbelebt – das war bei Dinosaur Island bzw. Dinosauer World der Fall. Und es gelang sehr gut. Sogar das Schwergewicht Twilight Imperium bekommt einen entsprechenden Ableger – der ist allerdings nicht platzsparender als seine Vorlage.   

Terraforming Mars: The Dice Game wird voraussichtlich 2023 an den Start gehen. Finanziert werden soll das Würfelspiel durch eine Schwarmfinanzierung auf Kickstarter. Viele Informationen gibt es zu dem Titel bislang nicht, aber es wird genretypisch schneller und einfacher spielbar sein als ein komplettes Brettspiel. 

Unklar ist bislang, wann genau das Crowdfunding starten wird. Vormerken kann man sich die Kampagne bereits. Die übrigen Rahmendaten wie Preis, Inhalte, Sielablauf oder ein exaktes Veröffentlichungsdatum sind bislang unbekannt. 

Die Prämisse bleibt erhalten: In den 2400ern strebt die Menschheit danach, den Mars zu kolonisieren. Konzerne, gesponsert von der Weltregierung der Erde, initiieren hierzu Terraforming-Projekte, um die Temperatur, den Sauerstoffgehalt und die Ozeanbedeckung des roten Planeten zu erhöhen. In Terraforming Mars verkörpern Spieler jeweils eines dieser Unternehmen und arbeiten beim Terraforming-Prozess zusammen, konkurrieren aber um Siegpunkte, die nicht nur für ihren Beitrag zum Terraforming vergeben werden, sondern auch für den Fortschritt der menschlichen Infrastruktur im gesamten Sonnensystem und andere lobenswerte Dinge.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Schwerkraft-Verlag Terraforming Mars (deutsche Ausgabe) Schwerkraft-Verlag Terraforming Mars (deutsche Ausgabe) * Aktuell keine Bewertungen 78,00 EUR

Autor

Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API