Wie Board Game Circus mitteilt, hat die derzeitige Corona-Lage im internationalen Seefrachtverkehr Auswirkungen auf die Auslieferung der „Aliens“-Erweiterung zu Wildes Weltall. Aufgeschoben und ist allerdings nicht aufgehoben und die Wertezeit bleibt voraussichtlich überschaubar: Der Verlag geht von einem Termin im „Laufe des zweiten Quartals“ aus. Mit der Erweiterung Wildes Weltall: Aliens wird die namensgebende neue Art von Crew-Mitgliedern in das Spiel eingeführt: Aliens.


Die 108 Crew-Karten des Grundspiels von Wildes Weltall bekommen noch in diesem Jahr Zuwachs. Mit der Aliens-Erweiterung wird der Titel um weitere 22 Karten angereichert, hinzu kommen unter anderem 20 Quarzkristall-Marker sowie feindliche Alien-Planeten für den Solo-Modus des Kartenspiels – dieser bleibt demnach auch mit Erweiterung erhalten.

Wildes Weltall wird durch „Aliens“ nicht komplizierter

Bei Wildes Weltall handelt es sich um ein taktisches Spiel, bei dem Karten clever kombiniert werden müssen. Mit jeder ausgespielte Karte vergrößert sich so die Crew, man sammelt Siegpunkte und legt einen weiteren Grundstein für eine „Engine“, also Kettenreaktion. Ein Qualitätsmerkmal von Wildes Weltall war bereits mit dem grundspiel die Einsteigerfreundlichkeit. Nach Angaben von Board Game Circus soll sich das auch mit Veröffentlichung der Erweiterung Wildes Weltall: Aliens nicht ändern.

Zwar werden ein neuer Spielaspekt hinzugefügt und Ressourcenmanagement notwendig, „jedoch ohne das Spiel komplizierter zu machen“, heißt es vom Verlag. Auch die Solo-Spielbarkeit bleibt erhalten: Dafür kommen zu den im Grundspiel vorhandenen zwölf feindlichen Planeten weitere sechs. Ansonsten richtet sich das Taktik-Kartenspiel an bis zu vier Spieler ab etwa zehn Jahren. Eine Partie dauert knapp 15 Minuten.

Wildes Weltall ist ein schnelles, taktisches Kartenspiel. Bild: Board Game Circus
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Wildes Weltall ist ein schnelles, taktisches Kartenspiel. Bild: Board Game Circus

Die Story hinter dem Spiel ist schnell erzählt: Am äußersten Rande des Imperiums machen Gerüchte um die Entdeckung einer neuen Galaxie die Runde. Nun liegt es an euch, die Schätze und Geheimnisse dieser Galaxie zu erforschen. Alles, was ihr dazu braucht, sind eure Raumschiffe und eine mutige Crew. Werbt die fähigsten Profis mit der nötigen Expertise für euer gewagtes Vorhaben an. Setzt Roboter ein und erfüllt wichtige Missionen von Gesandten. Wer von euch erntet den meisten Ruhm für die beste Crew? 

Nun kommen noch Aliens hinzu, die allerdings nur dann Teil der Raumschiff-Crew werden, wenn ausreichend der von ihnen begehrten Quarzkristalle besitzt, diese dienen ihnen nämlich als Nahrung.

Bei der Auslieferung der Erweiterung kommt es zu Verzögerungen, teilt Board Game Circus mit. Der Verlag ist damit – wie viele andere Verlage auch – von den derzeitigen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Seefrachtverkehr betroffen. Vor allem die derzeitige Preisgestaltung, und den damit teilweise verbundenen regelrechten Kostenexplosionen, im Bereich der Logistik sorgt bei Verlagen derzeit für Probleme. Board Game Circus geht momentan von einer Lieferung im Laufe des zweiten Quartals aus, will Spieler aber informieren, sobald es konkretere Informationen gibt.

Auch interessant:
Wizkids kooperiert zu Magic: The Gathering und D&D

Letzte Aktualisierung am 28.02.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API