Fifa 22 erscheint am 1. Oktober für Last-Gen-Konsolen, PC, aber auch die neue Power-Konsolen Xbox Series X|S und Playstation 5. Ein Upgrade ist allerdings nicht mehr automatisch in der günstigen Version des virtuellen Fußballspiels enthalten. Dazu müssen Fans zur rund 100 Euro teuren Ultimate-Edition greifen. 

Kurz vor Release der Playstation 5 und Xbox Series X|S waren die kostenlosen Upgrades von den Last-Gen-Konsolen auf die nun aktuelle Generation eines jener Bonbons, die Publisher an Fans verteilt haben. Damit scheint es nun zumindest bei Fifa 22 aus zu sein. Electronic Arts kündigte den Release von Fifa 22 mit einem Reveal-Trailer an. Aus den verschiedenen Versionen lässt sich nun ablesen, dass man das Upgrade teurer bezahlen muss, wenn man auf der Xbox One oder Playstation 4 starten und erst später auf den neueren Konsolen spielen will.

Upgrade in Ultimate-Edition enthalten

Eigentlich wäre es ja gar nicht so ärgerlich, wenn alle Vorbesteller oder potenziellen Käufer bereits ihre Xbox Series X|S oder Playstation 5 in den Händen halten würden. Weil genau das aber nicht der Fall ist, scheint Electronic Arts Coup sich für viele Fans anzufühlen wie „abkassieren“. Bisher gab es das Upgrade auf die nächste Konsolengeneration quasi gratis – es war in dem Spiel für ÜS4 oder Xbox One enthalten. Das ändert der Publisher nun: Es gib von Fifa 22 viele unterschiedliche Versionen – von Standard bis hin zu Ultimate. Lediglich letztere Variante wird allerdings das Upgrade enthalten. Über 100 Euro müssen dann jene Fans bezahlen, die Fifa 22 zunächst auf der Playstation 4 oder Xbox One spielen wollen, um später zu wechseln.

Und dann ist da noch so ein für Fans ärgerliches Detail: Die Versionen für Playstation 5 und Xbox Series X|S kosten mit rund 80 Euro mehr als bislang üblich. Gestiegen Preise für Spiele für die neuen Power-Konsolen sind zwar nicht mehr überraschend, weil Electronic Arts allerdings von Fans nicht unbedingt als besonders gönnerhafter Publisher angesehen wird, ist der Ärger groß. Die Ultimate Edition ist zudem ausschließlich digital erhältlich.

Fifa 22 erscheint am 1. Oktober für PC, Microsofts und Sonys Konsolen sowie für Nintendo Switch und Google Stadia. Nintendo-Fans nutzen hierbei erneut die sogenannten „Legacy Edition“, eine abgespeckte Variante von Fifa 22. Geben wird es bei Fifa 22 die gewohnten Modi – die Fortschritte bei Ultimate Team und Volta lassen sich dabei übertragen; für den Progress bei Pro Clubs, Online-Saisons, Koop-Saison oder dem Karrieremodus gilt das jedoch nicht..

Technisch könnte der virtuelle Kick tatsächlich auf den Current-Gen überzeugend sein. Ein Grund dafür ist die auf diesen Plattformen exklusive „HyperMotion Technology“, die Electronic Arts und EA Sports im Reveal-Trailer bewirbt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorschau Produkt Bewertung Preis
FIFA 22 Ultimate Edition | Xbox One und Series X|S - Download... FIFA 22 Ultimate Edition | Xbox One und Series X|S - Download... * Aktuell keine Bewertungen 107,98 EUR

Letzte Aktualisierung am 22.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API