Dreharbeiten zu dem mit  Spannung erwarteten Reunion Special der Erfolgsserie Friends auf dem Streamingdienst HBO sollen nun endlich starten. Die von 1994 bis 2004 produzierte Sitcom gehört zu den erfolgreichsten Vertretern des Genres. Im Gegensatz zu vielen Sitcoms der 80er und frühen 90er zeichnete sich Friends dadurch aus, dass die Charaktere sich im Verlauf der Jahre weiterentwickelten. Ein wichtiges Element bildeten dabei die Beziehungen der Charaktere untereinander. Der Erfolg der Serie blieb bis zum Ende bestehen und kulminierte in einem heiß erwarteten Serienfinale, welches am 6. Mai 2004 von 51,5 Millionen Amerikanern verfolgt wurde. Damit hat Friends das vierterfolgreichste Serienfinale in den USA, hinter M*A*S*H, Seinfeld und Cheers. Nun hat David Schwimmer (Ross) den sehnlichst erwarteten Start der Dreharbeiten für April bestätigt. 


Die Produktion des Specials sollte eigentlich bereits im April letzten Jahres stattfinden, musste allerdings aufgrund von Corona mehrfach verschoben werden. Während einem Interview in Andy Cohens SiriusXM-Radioshow machte David Schwimmer allen Friends-Fans nun Hoffnung darauf, dass die Dreharbeiten im April starten. „In etwas mehr als einem Monat gehe ich rüber nach LA“ sagte der Schauspieler im Interview. „Wir haben einen Weg gefunden, es sicher zu filmen. Es wird also einen Teil davon geben, den wir draußen filmen. Ihr wisst schon, wegen der Sicherheitsprotokolle.“

Reunion des Casts nicht der „Friends“

Der Gesamte Cast der Serie wird für das Reunion Special ein Wiedersehen feiern. Lisa Kudrow (Phoebe), Jennifer Aniston (Rachel), Courteney Cox (Monica), Matthew Perry (Chandler), David Schwimmer (Ross) und Matt LeBlanc (Joey) werden zusammen auf den Erfolg der Kultserie zurückblicken. Zum genauen Inhalt des Specials ist weiterhin nichts bekannt, allerdings schlüpfen die Schauspieler nicht in ihre alten Rollen. Vielmehr wird der Cast gemeinsam mit den Zuschauern in alten Erinnerungen schwelgen, begleitet durch den ein oder anderen Ausschnitt alter Episoden.

YouTube
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Reunion Special wird auf dem Streamingdienst HBO Max zu sehen sein, welchen es in Europa allerdings noch nicht gibt. Aktuell steht noch nicht fest auf welchem Sender das Special in Deutschland ausgestrahlt wird. Wahrscheinlich ist eine Übertragung über den Pay-TV Sender Sky, denn dort laufen schon seit langem von HBO produzierte Inhalte. Zuletzt startete auch der HBO-Max Film „Wonder Woman 1984“ auf Sky.