NFL-Fans müssen stark sein: Microsoft hat die Änderungen der Spielebibliothek des Xbox Game Pass veröffentlicht. Betroffen sind davon nun auch Titel aus Electronic Arts Abo-Service „EA Play“, denn auf die Bibliothek kann man inzwischen auch als Game-Pass-Zahler zugreifen. Für Fans von EA Sports‘ älteren NFL- und NHL-Games ist der April kein guter Monat. Immerhin: Man kann auch Entwarnung geben, denn die aktuellen Ableger aus den Sportspielserien bleiben bei EA Play und somit auch im Game Pass natürlich erhalten bzw. bekommen – wie im Fall von NHL 21 – noch Zuwachs.


Wer die alten Madden NFL-Games dem neuen Ableger Madden NFL 21 vorzieht, der wird kaum Freudensprünge gemacht haben angesichts der Tatsache, dass Madden NFL 15 bis 25 aus EA Play verschwinden. Ähnliches gilt für NHL 18 und 19, hier bekommen Fans als Ausgleich allerdings den durchweg gelungenen Ableger NHL 21 – dieser ist bereits ab dem 12. April verfügbar und für Fans des schnellen Eissports ein Must-play-Titel. Und wer mit Sportspielen gar nichts anfangen kann, muss ebenso wenig in die Röhre schauen: der Xbox Game Pass bekommt im April Zuwachs auf allen Ebenen.

Mehr als 50 Games mit Touch-Steuerung

Hochkarätige Games wandern im April in den Game Pass oder sind bereits verfügbar, so etwa Grand Theft Auto 5 oder Zombie Army 4: Dead War – beide Titel können seit 8. April auf der Konsole sowie in der Cloud gespielt werden. Ebenfalls per Cloud-Gaming genießen lassen sich inzwischen Rush: A Disney/Pixar Adventure sowie die Disneyland Adventures. Der neuste Ableger der Sportspielreihe NHL ist hingegen kein Cloud-Game, sondern „Konsole only“. Im Kalender markieren sollten Sportsfreunde sich auch den 20. April, dann nämlich erscheint mit MLB The Show 21 direkt am Release-Tag ein Baseballspiel-Spiel auch im Rahmen des Xbox Game Pass, spielbar über Konsole und in der Cloud. Besonders ist vor allem, dass diese Spielereihe bislang eine reine Playstation-Marke gewesen ist.

Wo Neues kommt, muss Altes gehen: das gilt nicht nur für die genannten Sportspiele, sondern auch für drei Titel direkt aus dem Game Pass.

Am 15. April verlassen diese Spiele den Xbox Game Pass:

Deliver Us the Moon (Konsole und PC)
Gato Roboto (Konsole und PC)
Wargroove (Konsole und PC)

Auch die Weiterentwicklung der Touch-kompatiblen Spiele treibt Microsoft voran. Im September 2020 erschien mit Minecraft Dungeons das erste Spiel, das Xbox Touch Control unterstützte. Seitdem ist die Tochsteuerung eine der am häufigsten gewünschten Funktionen der Community. „Mit diesem Feature benötigst Du beim Zocken via Cloud Gaming (Beta) keinen Controller mehr, sondern nutzt einfach den Touch-Bildschirm Deines Android-Devices“, so Microsoft.

Schon gewusst?  Age of Empires 4: Gute alte Echtzeitstrategie?

Dank der engen Zusammenarbeit mit den Entwickler, unterstützen jetzt mehr als 50 weitere Spiele Xbox Touch Control im Rahmen von Cloud Gaming (Beta). Zusätzlich zu Minecraft Dungeons ist Xbox Touch Control für Sea of Thieves, Gears 5, Dragon Quest XI: Echoes of an Elusive Age, Slay the Spire und viele weitere Spiele verfügbar.


Letzte Aktualisierung am 15.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API