Dass Google selbst keine Spiele mehr für Stadia entwickeln wird, war eine Entscheidung, die gedanklich mit negativen Auswirkungen auf das Cloud-Projekt Google Stadia verbunden war. Nun hat das Unternehmen sich zurück gemeldet und angegeben, dass in diesem Jahr über 100 neue Spiele erscheinen werden. Ganz so düster scheint die Zukunft von Google Stadia demnach also zumindest mittelfristig nicht zu sein. 


Die ursprüngliche Idee von Google Stadia hat sich deutlich gewandelt. Eigentlich hatte der Suchmaschinen-Gigant geplant, selbst Videospiele für die Plattform entwickeln zu wollen. Diese Idee ist seit der Auslösung des hauseigenen Studios zumindest vorerst vom Tisch. Google Stadia lief schleppender an als erwartet, auch wenn sich inzwischen durchaus eine größere Zahl von Spielern für das Cloud-Gaming-Projekt begeistern können. Aber: In die Plattform investieren wollte man weiterhin, wenn auch mit einer angepassten Ausrichtung,

Über 100 Games für Google Stadia in den nächsten Monaten

Wie Google nun in einem Community-Update bestätigte, sollen noch im Jahr 2021 mehr als 100 Videospiele den Weg auf die Stadia-Plattform schaffen. Die Veröffentlichungen stammen dabei nun ausschließlich von Drittanbietern – First-Party-Titel von Stadia Games wird es bekanntlich zumindest derzeit nicht geben. Bei der Spieleauswahl setzt Google auf eine Durchmischung verschiedener Genres, sodass Fans der Cloud-Gaming-Plattform vermutlich ein abwechslungsreiches Portfolio präsentiert bekommen. Mit dabei ist als Highlight der nächsten Wochen unter anderem EA Sports‘ FIFA 21.

Die Cloud-Gaming-Alternative hat auch Highlights im Programm. Auch Little Nightmares II ist auf Google Stadia spielbar:

YouTube
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Man freue sich darauf, weiterhin großartige Spiele von einigen der besten Entwickler für unsere Spieler im Stadia Store verfügbar zu machen, so heißt es in dem Community-Update. Schon in den nächsten Wochen und Monaten werden Spieler mit den neuen Games durchstarten können. Mit dabei ist vieles, vom Action-Rollenspiel bis hin zum schnellen Plattformer. Einige der Titel, die Google explizit nennt, sind dabei: Half-Genie Hero Ultimate Edition (23. Februar), Shantae: Risky’s Revenge – Director‘ Cut (23. Februar), It came from space and ate our brains (2. März), FIFA 21 (17. März), Kaze and the Wild Masks (26. März), Judgment (23. April), Killer Queen Black, Street Power Football und Hellpoint.

Bei der Auswahl handelt es sich um einen kleinen Auszug aus der kompletten Liste. Insgesamt will Google für Stadia letztendlich mehr als 100 neue Titel auf die Plattform bringen. Bereits vor einigen Monate hatte Jack Bruser übrigens versprochen, dass insgesamt mehrere Hundert Spiele für Google Stadia in Entwicklung seien.

Auch interessant:
Pokemon: Open-World-Spiel und Remakes angekündigt

Zumindest indirekt wird es auch Eigenentwicklungen geben können. Es sind zum Beispiel die Rock Band-Entwickler Harmonix und Until Dawn-Entwickler Supermassive Games bei dem Internetgiganten unter Vertrag, um exklusive Spiele für Stadia zu entwickeln.


Vorschau Produkt Bewertung Preis
Xbox Series S 512GB
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
Xbox Series S 512GB * 372,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 2.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API