Hearts of Iron IV, das meistverkaufte Grand-Strategy-Spiel von Paradox Interactive, wird heute noch großartiger und noch strategischer. Die heute veröffentlichte Erweiterung By Blood Alone ermöglicht Spielern die Grenzen ihres militärischen Genies und ihrer langfristigen Planungen auszuloten.

Zu den Herzstücken von By Blood Alone gehören der viel nachgefragte Flugzeugdesigner, der Abfangjäger und Bomber ganz nach der Fantasie der Spieler baut, sowie drei neue nationale Fokusbäume. Diese schaffen Platz für eine noch größere Auswahl an unterschiedlichen alternativen Geschichtsabläufen, unabhängig davon, ob man als Äthiopien die Europäer erfolgreich abwehrt oder im Italien der Kriegszeit eine kommunistische Revolution anzettelt.

Kostenloses Upgrade als Begleitung zum Release

Wie üblich wird diese Veröffentlichung von By Blood Alone begleitet von einem großen, kostenlosen Update für Hearts of Iron IV, verfügbar für jeden, der das Spiel besitzt. Hearts of Iron IV: By Blood Alone ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 19,99 Euro erhältlich.

Neue Features gibt es bei Hearts of Iron IV: By Blood Alone einig, darunter einen italienischen Fokusbaum. Alternative Geschichtsabläufe des faschistischen Italiens, einschließlich einer sozialistischen Revolution. Ebenso einen äthiopischen Fokusbaum: Spieler trotzen dabei den Widrigkeiten und besiegen den italienischen Eroberer oder leisten dem Eindringling Widerstand, indem sie die einzigartigen Fähigkeiten einer Exilregierung nutzen. Umgeben von Frankreich, Deutschland und Italien findet die Gebirgsnation Schweiz zudem ihre Stärke in ihrer Neutralität und balanciert zwischen konkurrierenden Fraktionen und Angeboten der Großmächte.

Die Spieler entmilitarisieren einzelne Zonen oder ganze Nationen. Sie bieten auf die Hauptstadtschiffe besiegter Mächte oder beanspruchen die Kontrolle über feindliche Ressourcen oder Fabriken als Reparationen. Spieler entwerfen und bauen ihre eigenen Flugzeuge. Von wendigen Abfangjägern, bei denen Geschwindigkeit im Vordergrund steht, bis hin zu robusten Bombern, die tonnenweise Zerstörung aus großer Höhe abwerfen.

Ein Protokoll über die Leistungen der einzelnen Abteilungen ermöglicht es den Spielern, deren Leistungen zu verfolgen und sogar Medaillen an diejenigen zu vergeben, die sich besonders gut geschlagen haben. Mit der neuen diplomatischen Interaktion können die Spieler ihre Feinde nun mit einem Embargo belegen und sie so am Handel mit ihnen hindern, wenn die Gegner genug Weltspannung erzeugt haben.

Optisch tut sich etwas: Mehr als 20 neue Einheitenmodelle für die italienischen, äthiopischen und schweizerischen Armeen. hinzu kommen 67 neue Flugzeugmodelle. Und für die Ohren sind zwölf neue Musiktracks dabei.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Hearts of Iron IV (PC) (64-Bit) Hearts of Iron IV (PC) (64-Bit) * Aktuell keine Bewertungen 17,90 EUR

Autor

Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API