Hello Neighbor: The Secret Neighbor Party Game geht aus einer Kooperation von Arcane Wonders, tinyBuild, Evolution und Genuine Entertainment hervor. Das Spiel wird als Social-Deduction-Konzept umgesetzt und basiert auf dem Stealth-Horror-Videospiel Hello Neighbor, das für PC und Konsole erstmals im Jahr 2017 erschienen ist und mit Secret Neighbor fortgesetzt wurde. Der Brettspiel-Ableger soll ab Oktober 2020 erhältlich sein.


Ariel Rubin und Juliana Patel zeichnen sich für das Hello Neighbor: The Secret Neighbor Party Game verantwortlich. Die beiden Autorinnen haben davor unter anderem mehrfach Escape-Spiele veröffentlicht. Nun haben die beiden ein Social-Deduction-Spiel konzipiert, das auf einer Videospiellizenz basiert.

Psssst: Manchmal ist der „Gärtner“ der Nachbar!

Die Prämisse der Videospielreihe eignet sich hervorragend für ein soziales Deduktionsspiel, getreu dem Motto „unser Nachbar ist ein Mörder“ nehmen fünf bis zehn Spieler an einer Partie teil, um dabei entweder eines der Kinder oder eben den mörderischen und gar einen „geheimen Nachbarn“ zu verkörpern.

Das Konzept orientiert sich dabei an den Klassikern des Genres, etwa Werwölfe oder The Resistance. Bei Hello Neighbor: The Secret Neighbor Party Game wird zudem weder ein Erzähler benötigt, auch fliegen Teilnehmende nicht aus dem Spiel. Der Verzichte auf die Eliminationskomponenten ist einer der aktuellen Trends bei Social-Deduction-Spielen – Teilnehmende sollen die Chance haben, bis zum Ende des Spiels mitmachen zu können.

"Coming soon" bedeutet: voraussichtlich im Oktober. Bildrechte: Arcane Wonders
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

„Coming soon“ bedeutet: voraussichtlich im Oktober. Bildrechte: Arcane Wonders

Die Rollen werden unter den fünf bis zehn Mitspielern zufällig verteilt. Die Vorgehensweise und das Handeln des Spieler wird dabei durch die Rollen bestimmt, ebenso die unterschiedlichen Spielziele. Das Ziel der Kinder besteht darin, alle Schlüssel zu finden und die Kellertür zu öffnen – der Nachbar will genau das verhindern. Der Clou dahinter: Man weiß zu Beginn nicht, welcher Spieler welche Rolle spielt. Das zunächst herauszufinden, ist eines der Zwischenziele, insbesondere natürlich für die „Eindringlinge“. Erschwerend kommt hinzu, dass sich in der Gruppe auch ein geheimer Nachbar befinden kann.

Hello Neighbor: The Secret Neighbor Party Game ist ein spannendes Experiment, das die Idee der lernenden KI aus dem Videospiel-Debüt in ein Brettspiel überführt, dann gegen clever und durchtrieben agierende menschliche Kontrahenten und zwar „face to face“.

Veröffentlicht wird das Spiel von Arcane Wonders, jenem Verlag, der hinter Onitama oder Mage Wars Arena steckt. Die Veröffentlichung ist für Oktober geplant, einige Exemplare sollen allerdings bereits während der Online-Gen-Con verfügbar sein.

[atkp_product id=’10619′ template=’secondwide‘][/atkp_product]


[stextbox id=’autor‘ caption=’Wir suchen Verstärkung für die Redaktion‘]Wir suchen nach News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher, Brettspiele sowie Filme und Serien. Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.[/stextbox]