Indiana Jones: Hier zu sehen mit dem heiligen Gral welchen er beim dritten Teil der Filmreihe (Indiana Jones und der letzte Kreuzzug 1989) erfolgreich gefunden hat. Charakteristisch für alle Indiana Jones Filme ist die Suche nach sagenumwobenen Artefakten und Geheimnissen. Welchem Geheimnis wird er im fünften Abenteuer auf der Spur sein?


Wer hätte das gedacht? Indiana Jones kehrt auf die Kinoleinwand zurück! Doch warum der Film, obwohl er erst am Anfang der Produktion steht, schon jetzt mit Kritik und Hass in den sozialen Medien zu kämpfen hat erfährt ihr hier.

Kritik an Indiana Jones 5: Darf Indy nicht altern?

Doch zu aller erst einige Informationen die man bereits über den Plot in Erfahrung bringen konnte: Wie in der Indiana Jones Trilogie , hat es Indy anscheinend auch in seinem fünften Abenteuer mit den Nazis zu tun. Obwohl der Plot in den 1960er Jahren spielen soll (und die Nazis bekanntlich 1945 zerschlagen worden), muss Indy gegen einen größenwahnsinnigen und skrupellosen Nazi Wissenschaftler agieren, der zugleich der Hauptbösewicht des Films ist. Doch „Moment einmal“ wird ihr euch sicherlich denken. Wissenschaftler gegen Archäologe? Geht es etwa im Film um einen rhetorischen Akademiker Kampf? Weit gefehlt! Denn der besagte Wissenschaftler wurde von der NASA beauftragt ein Raumschiff zu entwickeln damit die Amerikaner vor den Russen auf dem Mond landen können. Wie man sich also denken kann ist der Hauptplot des Films das Wettrennen zum All. Doch wie genau Indiana Jones in diese ganze Geschichte verwickelt sein soll und ob man ihm am Ende tatsächlich kämpfend auf dem Mond bewundern kann bleibt abzuwarten. Spannend ist die Thematik allemal!

Doch nun zur Kritik: Viele Fans verstehen nicht warum man einen mittlerweile 78 Jahre alten Harrison Ford einmal mehr zum Indiana Jones werden lässt nachdem bereits im vierten Teil der Reihe „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels (2008) Stimmen laut wurden, dass Harrison Ford zu alt für den Job sei. Für die Kritiker kommt es durch das mittlerweile hohe Alter des Schauspielers dazu, dass der Film nicht authentisch werden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zumindest in diesem Punkt scheint man Recht zu haben: In der Tat wurden Aufnahmen veröffentlicht, die einen Stuntman mit Indiana Jones Maske zeigen. Außerdem wurden Bilder gezeigt die beweisen sollen, dass Harrison Ford durch Technologie digital verjüngt wird. Inwieweit diese kleinen „Tricks“ bewirken, dass der Film nun schlechter oder besser werde wird wohl von den Meinungen der Fans und Kritiker abhängen.

Ein anderer großer Kritikpunkt über den Film ist, das nicht Steven Spielberg, der bei den bisherigen Teilen die Regie übernahm, sondern James Mangold ( Logan the Wolverine) im Regiestuhl sitzen wird. Ob Mangold es schafft an die Meisterwerke Spielbergs heranzukommen steht noch in den Sternen.

Für wahre Fans der Reihe dürfte die Nachricht über den fünften Teil der Reihe trotz aller öffentlichen Kritik alles andere als eine Hiobsbotschaft sein. Man darf gespannt sein welcher großen Sache Indiana Jones diesmal auf der Spur sein wird!


Letzte Aktualisierung am 26.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API