Der Regisseur von den Horrorfilmen „Get Out“ und „Wir“ wird ein Remake der beliebten Horrorkomödie „Haus der Vergessenen“ aus dem Jahr 1991 drehen. Die ursprünglich unter der Regie des, im Jahr 2015 verstorbenen, Filmproduzenten Wes Craven entstand. Craven träumte bis zu seinem Tod von einer Serienadaption zum Horrorfilm, die jedoch bis zum heutigen Zeitpunkt nicht verwirklicht wurde. So wird es Horror-Fans freuen, dass Jordan Peele dem Horrorfilm mit seinem Remake einen unverwechselbaren Anstrich geben wird. Eine weniger gute Nachricht für Kinofans: Das Remake von „Candyman“, welches in 2020 erscheinen sollte, wird erst im August 2021 auf den Kinoleinwänden erscheinen.


John Peele produzierte jüngst das Meisterwerk des Horrors „Get Out“, das sich als Kino-Sensation herausstellte und Kritiker wie Zuschauer gleichermaßen vor Entzücken jubeln ließ. Wenig später folgte der Horrorfilm „Wir“, der sich ebenfalls an großer Beliebtheit erfreute. Der afroamerikanische Regisseur gilt dabei als hochbegabtes Ausnahmetalent, der sein Publikum auf eine subtile und gleichzeitig tiefgreifende Art des Horrors zu schockieren weiß. Nun sei ein Remake des Horrorfilms „Haus der Vergessenen“ in der Mache.

Wes Cravens Horrorfilm-Klassiker mit neuem Anstrich

Die Originalversion, des 1991 erschienen humoristischen Horrorfilms von Wes Craven „Haus der Vergessenen“, handelt von einem Jungen aus ärmlichen Verhältnissen, der sich von dem zwielichtigen Freund seiner Schwester, aus einer Notlage heraus, zu einem Einbruch überreden lässt. Stattfinden soll der Beutezug bei den gewissenlosen Vermietern seiner Familie. Leider entpuppen diese sich schon bald als geistesgestörte Kannibalen, in deren Keller etwas zutiefst schockierendes vonstattengeht. Ein nackter Kampf ums Überleben beginnt. Die Rollenbesetzung übernahmen die Schauspieler AJ Langer, Brandon Adams, Everett McGill, Ving Rhames und Wendy Robie.

Anmerkung: Fans  von Wes Craven wird an dieser Stelle ebenfalls die Fortsetzung der Scream-Horrorfilm-Reihe, deren Veröffentlichung für Januar 2022 geplant ist, freuen. Genaue Details sind bisher noch nicht bekannt geworden. Es soll sich um ein „Relaunch“ handeln. Die Schauspieler Courteney Cox, David Arquette und Neve Campbell werden dafür ihre Rollen als Gale Weathers, Dewey Riley und Sidney Prescott wiederholen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach zahlreichen Verzögerungen soll Peeles, von seinen Fans heiß ersehnter, Slasher-Film mit übernatürlichen Elementen „Candyman“ durch Universal und MGM Ende August 2021 in den Kinos erscheinen. Der ursprüngliche Horrorfilm „Candyman’s Fluch“, der unter der Regie von Bernard Rose im Jahr 1992 entstand, basiert auf der Kurzgeschichte „The Forbidden“ des Autors Clive Barkers. In der, wie die grausame urbane Legende aus den USA besagt, Candyman jeden töten wird, der fünfmal seinen Namen zu einem Spiegel sagt.

Neben „Candyman’s Fluch“ erschienen 1995 die Fortsetzung „Candyman 2: Die Blutrache“ und 1999 „Candyman 3: Der Tag der Toten“. Die kommende und direkte Fortsetzung vom 1992 erschienen Horrorfilm „Candyman’s Fluch“ wurde von Jordan Peele, Nia DaCosta und Win Rosenfeld geschrieben. Die Schauspieler Tony Todd und Vanessa Estelle Williams nehmen dabei erneut ihre alten Rollen ein.


Letzte Aktualisierung am 19.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API