Phalanx finanziert Weltkriegs-Brettspiel “Domination” über Kickstarter

Lesezeit: 2 Minuten

Ein Brettspiel, dass Spieler an die Frontlinie in Schlachten im Zweiten Weltkrieg befördert und vor strategische Herausforderungen stellt? Diese Idee wollte Phalanx als Expertenstudio für historische Gesellschaftsspiele diesmal umsetzen. Finanziert werden sollte das Brettspiel via Crowdfunding über Kickstarter. Fans waren angetan: das Finanzierungsziel ist bereits erreicht.


Phalanx ruft man wieder den Krieg aus. Statt bei Unterwasserschlachten à la U-Boot, geht es diesmal über der Erde weiter – diesmal sogar weltumspannend. Das strategische Brettspiel Domination aus der Feder des Taiwanesischen Autors Wei Cheng Cheng, ist ein Nachahmungsspiel vom Zweiten Weltkrieg.

Wei Cheng Cheng ist vor allem in China und Japan bekannt für seine historisch basierten Kriegsspiele, dort nennt man ihn sogar den “Kriegsspiel Poeten”. Schon Zwanzig Spiele dieser Art hat er auf den Markt gebracht und mit “Mini WWII” besuchte er 2018 die SPIEL Essen. Domination ist nun der größere Nachfolger des Spiels von damals.

Domination: In kurzer Zeit die Welt erobern

In Domination geht es darum die Welt zu annektieren. Entweder als die Alliierten oder die Achsenmächte, bekämpft man die gegnerischen Truppen.  Wie auch der totale Krieg, wird dieser Krieg auf dem Festland, im Wasser und in der Luft entschieden. Strategisches Planen erweist sich als Vorteil, denn beim taktischen Karten draften kann man auch seinen Mitspielern schaden.

Im Grunde bedient sich das Spiel zweier Mechanismen; Karten drafting und Area Control. 90 Minuten lang wird um die Vormachtstellung gekämpft. Doch neben Bewegen und Kämpfen, kann man auch seinen Tech-Tree ausbauen und sich technologischer Fortschritte bedienen. Oder man schmiedet Allianzen mit neutralen Kriegsmächten. Die Karten zeigen einem durch Piktogramme jeweils 3 verschiedene Aktionen an.

In der Box von Domination finde nangehende Feldherren alles, was sie für die Kriegsführung benötigen. Bildrechte: Phalanx

In der Spielbox von Domination finden angehende Feldherren alles, was sie für die Kriegsführung benötigen. Bildrechte: Phalanx

Das Spiel überrascht vor allem mit der Einfachheit seiner Regeln, es werden reihum Aktionen mithilfe von Karten ausgespielt und wenn jeder seine Züge beendet hat kommt es zur Wertung. Die Runden simulieren die Kriegsjahre von 1939-45, demnach werden sieben Runden gespielt. Jede Runde gliedert sich in drei Phasen: Strategie, Aktion und Wertung.

Domination ist ein Team-versus-Team-Spiel und lässt sich am Besten mit vier Spielern spielen. Man kann das Spiel aber auch zu dritt oder nur zu zweit spielen, eine Solo Variante existiert nicht. Auch Glück spielt hier keine Rolle, das Spiel ist durch und durch taktisch. 

Das Spiel wird bei Phalanx erscheinen und auch auf Deutsch erhältlich sein. Zurzeit kann man das Spiel auch auf Steam probespielen, wenn man hierzu den Kickstarter Link verwendet.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
Mensa 2018 - Die Liste der nominierten Brettspiele ist komplett
[atkp_product id=’10388′ template=’secondwide’][/atkp_product]

[stextbox id=’autor’ caption=’Wir suchen Verstärkung für die Redaktion’]Wir suchen nach News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher, Brettspiele sowie Filme und Serien. Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.[/stextbox]

Leave A Reply

+++ kostenlos eintragen +++

 

Echter Gamer und noch nicht dabei? Ernsthaft? Werde Teil der Community!

Spielpunkt Brettspiele NewsTritt unserer E-Mail-Community völlig kostenlos bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, ausführliche Reviews, kritische Kommentare, Berichte von Messen und Conventions und natürlich Gewinnspiele, an denen du als Teil unserer Mail-Community kostenfrei teilnehmen kannst.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Übrigens: Auch wir hassen Spam und senden dir nur 1 bis 2 E-Mails pro Monat.