Alice is Missing: Rollenspiel besticht bei Kickstarter durch Innovation

Lesezeit: 3 Minuten

RPG, Rollenspiele also, macht vor allem eins aus: Lebhafte Kommunikation. Doch was passiert wenn genau das wegfällt? Alice is Missing ist ein stummes Rollenspiel, indem man sich nur über Smartphones austauscht. 


Seit einigen Jahren geht die Spiele-Branche mit der Zeit und versucht Technologien zu ihrem Vorteil zu nutzen. Manche gehen dabei weitere als andere. Zum Beispiel kann man sich inzwischen viele Anleitungen als PDF oder in der App anschauen, für Werwölfe gibt es auf Spotify die passende Playlist und bei Villen des Wahnsinns versorgt einen die App mit Rätseln, das Herunterladen dieser ist notwendig um das Spiel spielen zu können. Ob das schon die Grenzen der Technologie ausschöpft, analog sollen die Spiele ja bleiben, ist eine andere Frage.

Spielen im Smartphone-Zeitalter

Alice is Missing: A Silent Role Playing Game nutzt ebenfalls das Smartphone Zeitalter und gibt damit einem beliebten Genre einen komplett neuen Twist. Kommuniziert wird im favorisierten Messenger und Reden ist verboten. Die Mitspieler sitzen zwar zusammen am Tisch, aber im Spiel erkunden sie die kleine Stadt Silent Falls, und da Gedankenübertragung noch nicht funktioniert bleibt einem nur die SMS.

 

Spiele News Alice Julianne Griepp

Stille in einem Spiel das sonst von lauten Stimmen lebt. Bildquelle: Kickstarter, Julianne Griepp

Zum Spiel gehören auch noch ein Kartendeck und eine Playlist, die die richtige Atmosphäre verleihen soll. Die Karten verändern bei jedem Spiel den Ablauf der Geschehnisse und den Verlauf der Geschichte, auch wenn es immer darum geht das Alice verschollen ist, lässt sich das Spiel so öfter spielen.

Wie beim klassischen RPG erschafft jeder seinen Charakter, diese haben Informationskarten zur Orientierung um die Realitätsnähe zu behalten. Nein, Alice wurde nicht von einem riesigen Drachen verschlungen und ist auch nicht durch Aliens entführt worden. Die Beziehungen untereinander werden festgelegt und natürlich die Beziehung zu Alice. Zeitlich sieht das Spiel hierfür 45 Minuten vor. Insgesamt dauert das Spiel bei drei bis fünf Spielern um die zwei Stunden mit Tendenz nach oben. 90 Minuten Zeit hat man um Alice zu finden, der Timer läuft.

Auf einen Gamemaster wird verzichtet und alle haben individuelle Informationen zu den Geschehen, die zur Geschichte beitragen werden. Es gibt jedoch eine Person, die in die Geschichte einführt und die Regeln im Blick hat, derjenige wird trotzdem einen ganz normalen Charakter spielen. Der Rest der Geschehnisse ist durch Karten gesteuert, es wird Hinweise geben, Weiterentwicklungen von Charakteren und Wechsel von Locations.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
Deutscher Entwicklerpreis 2019: Diese Spiele sind nominiert

Eine „Corona“ sichere Version ist auch dabei

Die Macher des Spiels sind nicht nur darauf bedacht ein Spiel angepasst an den technologischen Fortschritt zu erschaffen, sie haben auch die aktuelle Lage im Blick. Während wir in Deutschland Lockerungen begrüßen, gilt anderswo noch strikterer Lock Down.

Spiele News Simulation auf Roll20

The Roll20 Variante bietet einen virtuellen Spieltisch Quelle: Kickstarter

In Zusammenarbeit mit The Roll20 entsteht eine Spielvariante, die den Spieltisch ersetzt und ein virtuelles Level erschafft. Anders als bei Tabletop Simulationen wird nicht das gesamte Game Play verlagert sondern man kommuniziert wie im normalen Spiel über sein eigenes Handy. Der virtuelle Tisch dient nur dazu Spielkarten aufzudecken.

Für all jene die „The Roll20“ nicht nutzten möchten gibt es einen Version zum Ausdrucken, dies erschwert jedoch das Spiel, da alle ja Sicht auf die Karten haben müssen. Also installiert man entweder eine kleine Webcam über dem Küchentisch oder spricht sich durchgehen ab, welche Karten offenliegen.

Entdeckt Beziehungen auf einem anderen Level

In dem Spiel geht es vorwiegend darum zu Entdecken wie die einzelnen Personen zueinander stehen und die Geschichte zu entfalten. Hierbei werden auch sensible Themen angesprochen wie Sexualität, Gewalt oder Trauer. Das Spiel bringt einen zurück in die Schulzeit und konfrontiert einen mit einer Vielzahl an schwierigen Problemen die Teenager erleben.

Wenn die Crowdfunding Kampagne auf Kickstarter endet, dann konnten alle Stretch Goals erfolgreich erreicht werden. Das letzte Stretch Goal ermöglicht die Entwicklung einer App, so dass man das Spiel jederzeit auf seinem Handy hat und auch unterwegs spielen kann.

Es ist das siebte RPG Spiel das von Hunters Entertainment erfolgreich auf Kickstarter finanziert wurde. Hinter dem Namen steht ein Team das sich auf RPG spezialisiert hat, ob die Entwicklung der Charaktere im Vordergrund stehen soll, die Geschichte oder das Entdecken einer Welt. Mit Alice is Missing: A Silent Role Playing Game geben sie ihrem Spiel eine neue Dimension.


Wir suchen Verstärkung für die Redaktion
Wir suchen nach News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher, Brettspiele sowie Filme und Serien. Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

Leave A Reply

Brettspiele Gewinnspiel

Wir suchen News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher sowie Filme und Serien.
Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

+++ kostenlos eintragen +++

 

Echter Gamer und noch nicht dabei? Ernsthaft? Werde Teil der Community!

Spielpunkt - Games und EntertaimentTritt unserer E-Mail-Community völlig kostenlos bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, ausführliche Reviews, kritische Kommentare, Berichte von Messen und Conventions und natürlich Gewinnspiele, an denen du als Teil unserer Mail-Community kostenfrei teilnehmen kannst.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Übrigens: Auch wir hassen Spam und senden dir nur 1 bis 2 E-Mails pro Monat.

error

Noch nicht infomiert genug? Folge unseren Social-Media-Kanälen.