Schrittweise hatte Pandasaurus Games das Projekt zuvor angeteasert, nun hat der Verlag offiziell bekannt gegeben, worum es sich bei dem neuen Roll-and-write-Spiel  von Elizabeth Hargrave und Jeff Fraser handelt: The Fox Experiment. Der Titel geht es am 6. September auf Kickstarter live. 

Spielautorin Autorin Elizabeth Hargrave hat erneut an einem Titel um Tiere mitgearbeitet. Nach Vögeln bei Flügelschlag, Schmetterlingen bei Mariposas und Blumen in Tussie mussies geht es erneut um die Natur. Bei dem gemeinsam mit Jeff Fraser (Boruto: Naruto Next Generations; Cartouche) entwickelten Roll-and-write-Spiel geht es um Füchse.

In The Fox Experiment züchten Spieler ihre eigenen domestizierten Füchse. “In jeder Runde wählen sie ein Paar Fuchseltern aus und würfeln, um Welpen zu zeugen, die in der nächsten Runde Eltern werden können”, beschreibt der Verlag die Spielidee. Die richtigen Füchse helfen dann dabei, Punkte sammeln, um letztendlich das Spiel zu gewinnen.

Ein Spiel auf wahren Begebenheiten

Aus Filmen und Serien kennt man jenen Spruch, der einen schmunzeln lässt, bereist: “Beruht auf wahren Begebenheiten” ist dort meist ein Slogan für an den Haaren herbeigezogenen Nebenhandlungen. Pandasaurus Games und das Autoren-Duo ist bei The Fox Experiment allerdings deutlich näher dran an der Realität – das Roll-and-write-Spiel beruht auf dem Belyaev-Trut-Experiment, das im sibirischen Nowosibirsk durchgeführt wurde. Dort hatten Wissenschaftler ein Experiment zur Domestizierung begonnen. Aus einer großen Gruppe von Füchsen wählten sie jene aus, die auf Menschen neugierig und weniger aggressiv reagierten. Das setzte sich fort: Mit jeder weiteren Generation wählten sie die freundlichsten Welpen aus – nur sie durften Eltern werden. Die Idee: Die Forscher hofften, einen Prozess nachzubilden, der ursprünglich vor Tausenden von Jahren zur Domestizierung von Tieren führte.

Dennoch: “Dieses Spiel ist fiktiv”, erklärt Pandasaurus Games. “Wir versuchen nicht, tatsächliche Personen oder Ereignisse darzustellen”. Stattdessen empfiehlt der Verlag, das Buch “How to Tame a Fox (and Build a Dog)” von Lee Alan Dugatkin und Lyudmila Trut zu lesen, um mehr über das eigentliche Experiment zu erfahren. Das literarische Werk hat man als Basis für das Brettspiel genutzt. 

Spannend klingt der Ansatz allemal. Roll-and-write-Spiele kann Pandasaurus Games übrigens: Mit Rawr’n’write – das im Rahmen der Kickstarter-Kampagne von Dinosaur World erschien – hat der Verlag einen der derzeit besten Genre-Vertreter auf den Markt gebracht. The Fox Experiment hat mit seinem Ansatz zumindest das Potenzial, die QUalität noch zu toppen. The Fox Experiment soll per Crowdfunding über Kickstarter finanziert werden. Die Kampagne soll am 6. September starten.

Autor

Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API