Dragomino von Pegasus Spiele ist vom Spiel des Jahres e.V. zum Kinderspiel des Jahres 2021 gekürt worden. Dem Autoren-Trio um Bruno Cathala und Marie und Wilfried Fort wird es freuen, noch mehr vielleicht den hessischen Verlag. Der konnte dieses Jahr zum erstem Mal überhaupt die Auszeichnung für das beste Kinde-Brettspiel eines Jahrgangs abstauben.


Am Montagvormittag hat die Jury Kinderspiel des Jahres den diesjährigen Gewinner bekannt gegeben – Dragomino. Nach der Auszeichnung von Kingdomino zum Spiel des Jahres 2017 freut sich Pegasus Spiele nun sehr darüber, dass auch die Kindervariante die Jury überzeugen konnte. Es ist das erste Mal, dass Pegasus Spiele die weltweit begehrte Auszeichnung zum Kinderspiel des Jahres gewonnen hat.

Drachen gewinnen!

Neben Dragomino von Pegasus Spiele standen Fabelwelten, ebenfalls von Marie und Wilfried Fort, sowie Mia London von Antoine Bauza und Corentin Lebrat in der engeren Wahl um die Auszeichnung Kinderspiel des Jahres 2021. Der Jahrgang stand aufgrund der Corona-Lage unter einem Zeichen der Pandemie. Schulen und Kindergärten waren über lange Zeit geschlossen, es gab kurze Öffnungsphasen, insgesamt ging jedoch nicht viel. Für die Kinderspiel des Jahres-Jury waren das ganz besondere Bedingungen, das lässt auch Jury-Koordinator Christoph Schlewinski anklingen: „Denn in Zeiten von Kontaktbeschränkungen und Home Schooling braucht es mehr denn je eine fundierte und qualifizierte Beurteilung, welche Spiele aus der großen Masse herausragen.“

Am Ende hat man eine Entscheidung treffen können, weil Familien als Tester rekrutiert worden sind. „Vor allem hat sich das Beiratssystem der Jury Kinderspiel des Jahres als äußerst effektiv erwiesen, denn unsere Beiräte konnten in ihren Einrichtungen uneingeschränkt weiter testen, sobald diese wieder geöffnet waren“, erklärt Schlewinski in einem Kommentar zu Spielejahrgang 2021 im Bereich der Kinderspiele.

Besonders überzeugen konnte die Jury am Ende Dragomino von Pegasus Spiele. Besonders, weil irgendwie alle Kinderspiele Gewinner sind – erst recht in diesem Jahr. In vielen Familien sorgen Brett- und Kartenspiele überhaupt erst dafür, dass man die Zeiten der Isolation in der omnipräsenten Corona-Situation aushalten konnte. Durchhalten konnte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seit 2015 gehören Kinderspiele zum Verlagssortiment von Pegasus Spiele. Zu Beginn hatte der hessische Verlag u.a. bereits ausgezeichnete Kinderspiele wie Viva Topo! (Kinderspiel des Jahres 2003) oder Maskenball der Käfer (Kinderspiel des Jahres 2002) im Rahmen der „Pünktchenreihe“ neu aufgelegt. Das Kinderspielsortiment wurde dann nach und nach mit eigenen Titeln ergänzt. In den vergangenen Jahren schafften es bereits mehrere Pegasus Spiele Titel auf die Nominierungs- und Empfehlungslisten für den sogenannten blauen Pöppel: Das kooperative Katz-und-Maus-Spiel Mmm! (Nominierungsliste 2016), das kooperative Merkspiel um junge Zauberschulkinder Zauberei hoch drei (Empfehlungsliste 2017), das märchenhafte Reisespiel im gleichnamigen Märchenland Fabulantica (Nominierungsliste 2019) sowie Foto Fish (Nominierungsliste) und Go Slow! (Empfehlungsliste) zusammen mit Vertriebspartner Logis im vergangenen Jahr. Diese Erfolgsserie wurde nun mit der Auszeichnung von Dragomino zum Kinderspiel des Jahres 2021 gekrönt.

Dragomino von Bruno Cathala und Marie & Wilfried Fort ist die kinderfreundliche Variante des Spiel des Jahres 2017, Kingdomino. Auf der Suche nach Drachenbabys besuchen zwei bis vier Spielende ab fünf Jahren eine geheimnisvolle Insel. Diese erkunden sie nach und nach indem sie bunte Dominosteine auslegen. Wann immer die Spielenden die Dominosteine so platzieren, dass die abgebildeten Landschaften zusammenpassen, entdecken sie dort ein Drachenei. Schlüpft daraus ein Baby, gibt es am Ende des Spiels einen Punkt dafür, ist das Ei leer, gibt es zwar keine Punkte, aber der Spielende darf sich in der nächsten Runde zuerst einen neuen Dominostein nehmen.

Die Jury Kinderspiel des Jahres sagt über das Kinderspiel des Jahres 2021: „Dragomino zeigt auf eine eindrucksvolle Weise, wie man aus einem Familienspiel ein Kinderspiel macht. Als Geschwisterspiel von Kingdomino bringt es eine interessante und fantastische Atmosphäre auf den Tisch, in der Kinder sich nach bereits einer Partie komplett selber zurecht finden. Dabei halten sich Glück und Überlegung in einer spannenden Waage und deshalb wollen Kinder immer wieder in die Welt der Domino-Drachen eintauchen.“

Auf die Empfehlungsliste Kinderspiel 2021 hat der SPiel des Jahres e.V. die folgenden sieben Titel gesetzt:

  • Hipp Hopp Hippo von Anna Oppolzer und Stefan Kloß (Schmidt)
  • Inspektor Nase von Reinhard Staupe (NSV)
  • Käpt’n Kuller von Kirsten Hiese (Schmidt)Memo Friends (Goula/Jumbo)
  • Swip’Sheep von Yann Dupont (Djeco)
  • Tapikékoi? von Romaric Galonnier und Laurent Toulouse (Djeco)
  • Traumfänger von David Franck und Laurent Escoffier (Space Cow)

 

Letzte Aktualisierung am 26.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API